Erst verbale, dann handgreifliche Auseinandersetzung
Streit mit Flaschen ausgetragen

Kehl-Kork (st). Eine zunächst verbal ausgetragene Streitigkeit zwischen einem 16- und einem 23-Jährigen mündete am Mittwochabend in der Gerbereistraße in Kork offenbar in einer Körperverletzung, bei der auch Flaschen als Waffen eingesetzt wurden.

Nach bisherigen Ermittlungen gerieten die mutmaßlich bekannten Kontrahenten aus noch nicht genau bekannten Gründen gegen 20.50 Uhr in Streit. In dessen Verlauf sollen diese sich auch mit Glasflaschen, unter anderem gegen den Kopf, geschlagen haben, bis Begleiter sie schließlich trennen konnten.

Als die Beamten des Polizeireviers Kehl am Ort des Geschehens eintrafen, saß der 22-Jährige vor einem Linienbus und hinderte diesen an der Weiterfahrt. In dem Bus saßen zu diesem Zeitpunkt der 16-jährige Kontrahent und dessen Begleiter. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung soll nun Klarheit über die genauen Geschehnisse bringen.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen