Rib-Eye-Steak vom Grill
Deckelelupfer: Ein Stück für Genießer

Frank Hess, Metzgerei Hess, Kehl
  • Frank Hess, Metzgerei Hess, Kehl
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Das braucht’s:
1 Rib-Eye-Steak (400 g und 2,5 cm dick), 1 gehackte Knoblauchzehe, 1 Stängel Rosmarin, Öl, Meersalz, schwarzer Pfeffer

So geht’s:
Vom Metzger des Vertrauens ein fein marmoriertes Rib-Eye-Steak aus dem
vorderen Rinderrücken (Richtung Hals) schneiden lassen. Das Fleisch muss
gut abgehangen sein. Das Steak 24 Stunden in Öl, einer gehackten
Knoblauchzehe und einem Stängel Rosmarin in einer verschlossenen
Schlüssel oder Gefrierbeutel marinieren. Auf dem Rost das Stück auf
beiden Seiten zwei Minuten bei sehr großer Hitze scharf angrillen. Dann
mit Meersalz und grob gerissenem (gestoßenem) schwarzen Pfeffer würzen.
Anschließend von der großen Hitze entfernen und zirka 20 Minuten garen.
Oder bei 90° Celsius zirka 20 Minuten im Backofen nachgaren.

Autor: Frank Hess

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen