Abwechslungsreiches Programm in Innenstadt
Kultur beim Landesturnfest

"Erstes Münchener Salonorchester"
4Bilder

Lahr (st). In Lahr turnt sich was zusammen. Zum Landesturnfest vom 25. bis 29. Mai werden über 8.000 Sportler in Lahr, Ettenheim, Kippenheim und Friesenheim erwartet. Geplant sind Wettkämpfe in 35 Sportarten, Showbühnen, Mitmachangebote sowie ein buntes Fest- und Galaprogramm.

Mittelpunkt des Landesturnfests, das im zweijährigen Wechsel vom Badischen Turner-Bund und dem Schwäbischen Turnerbund veranstaltet wird, ist in Lahr der Seepark. Als zweite Veranstaltungsstätte wird eine Bühne auf dem Lahrer Marktplatz aufgebaut. Hier organisiert die Stadt Lahr mehrere Bühnenprogramme.

Bühne auf dem Marktplatz

Zum Klassikfrühstück lädt die Stadt Lahr am Freitag, 27. Mai, von 9.30 bis 12 Uhr mit dem "Ersten Münchner Salonorchester". Die Musiker und ausgewählte Solisten verwandeln den Lahrer Marktplatz in den Wiener Stephansplatz. Sie laden zum Tanzen und Mitschwingen zu den bekannten Melodien der Wiener Klassik ein. „Wien, Wien nur du allein“, die Ohrwürmer von Strauß und die Potpourries aus dem Weißen Rößl versetzen das Publikum zum schönen Sigismund und an den Wolfgangsee. Die Besucher können sich in der ansässigen Gastronomie und an Cateringständen versorgen oder ein eigenes Frühstück mitbringen. Zudem tritt die "Milana Ballet & Dance Academy" auf.

Abends heißt es ab 19 Uhr „Lahr lädt ein“. Der Musikverein Harmonie Dinglingen und Bands aus der Region sorgen für gute Laune. Mit dabei sind „Fatcat“ und die „Rhinwaldsounds” mit Frontsänger Dominik Büchele. Wenn er seine Stimme zu den Pop-Songs erhebt, feiert jeder im Publikum ausgelassen auf alemannisch.

Rekordverdächtig wird es am Samstag, 28. Mai, mit der Stadtkapelle Lahr und dem „Konzert der Superlative“. Die Welt der Musik ist so gespickt mit Rekorden und Extremen wie die Welt des Sports. Ein 24-Stunden langes Musikvideo? Ein Orchester mit 7.548 Musikern? Ein Konzert, in dem nur eine einzige Note gespielt wird? Das wird es zwar nicht geben, doch hält Dirigent Nicholas Reed mit seiner Stadtkapelle einige rekordverdächtige Musiküberraschungen bereit.

Festumzug

Am Sonntag, 29. Mai, endet das Landesturnfest mit einem Festumzug der Teilnehmenden durch die Lahrer Innenstadt um 11.30 Uhr und der Abschlussveranstaltung um 13 Uhr auf dem Marktplatz.

Während des gesamten Landesturnfests verwandelt sich zudem der Rathausplatz in ein großes Beach-Volleyballfeld, das im Nachgang alle zum Spielen einladen wird.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.