Landeswettbewerb „Folk & World Music 2022“
Ensemble holt zweiten Platz

Auftritt der „Weltmusik-Gruppe“ beim 11. Landeswettbewerb für Folk und World Music in Reutlingen
  • Auftritt der „Weltmusik-Gruppe“ beim 11. Landeswettbewerb für Folk und World Music in Reutlingen
  • Foto: Stadt Lahr
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Lahr (st). Erfolg für Schüler der Städtischen Musikschule Lahr: Die „Weltmusik-Gruppe“, unterstützt von drei Schülerinnen des Chors „Kitchen Chicks“, hat beim 11. Landeswettbewerb „Folk & World Music“ in Reutlingen einen zweiten Platz belegt.

In der Weltmusik-Gruppe spielen Schüler aus unterschiedlichen Instrumentalklassen der Musikschule sowie Erwachsene, die Lust am Musizieren haben. Sie widmen sich unter anderem traditionellen Melodien vom Balkan oder aus Irland sowie Stilen wie Yiddisch oder Gipsy. Beim Wettbewerb musizierten nur die Jugendlichen: zehn Musikerinnen und Musiker im Alter von 9 bis 17 Jahren sowie drei Sängerinnen in der Altersstufe unter 18 Jahren. Sie trugen sechs Stücke aus verschiedenen Ländern vor.

Die Gruppe wird am Freitag, 20. Mai, bei der „Neugart Magic Classic Night“ im Lahrer Parktheater zu hören sein und am Samstag, 16. Juli, in Kehl beim Culture Day auftreten. Interessierte Gäste können bei diesen Konzerten Auszüge des Wettbewerbsprogramms hören.

Die Musiker sind: Aaron Wahler, Tassilo Müllerleile, Akkordeon; Yann Gross, Akkordeon und Gitarre; Pamina Müllerleile, Gitarre und Saxophon; Lily-Jana Clesly, Tim-Lucca Hug, Blockflöte; Rosa von Maravié, Querflöte; Noel Bichler, Cajon; Celin Sürer, Klavier; und Veronika Harutyunyan, Geige. Als Sängerinnen wirkten Ali Avin, Liz Riedel und Paula Sievers mit.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.