Werke  angehender Grafik-Designer
Nistkästen im "Süße Löchle"

In thematisch passender Umgebung präsentierten die angehenden Grafik-Designer der Gewerblichen Schule Lahr ihre zum Thema Stillleben Kaffeeszene gestalteten Nistkästen. Fachlehrerin Karin Kubitschek sowie Katrin Lorenz und Michael Ständer (sitzend von links) vom Freundeskreis Landesgartenschau Lahr waren von den Ergebnissen begeistert.
  • In thematisch passender Umgebung präsentierten die angehenden Grafik-Designer der Gewerblichen Schule Lahr ihre zum Thema Stillleben Kaffeeszene gestalteten Nistkästen. Fachlehrerin Karin Kubitschek sowie Katrin Lorenz und Michael Ständer (sitzend von links) vom Freundeskreis Landesgartenschau Lahr waren von den Ergebnissen begeistert.
  • Foto: Gewerbliche Schule Lahr
  • hochgeladen von Daniela Santo

Lahr (st). "Stillleben Kaffeeszene" – so lautete der Auftrag an die 20 angehenden Grafik-Designer im ersten Ausbildungsjahr am Berufskolleg Grafik-Design der Gewerblichen Schule Lahr. Doch ihre kreativen Ideen setzten sie nicht wie üblich auf Papier oder am PC um, sondern auf Nistkästen für Vögel. Präsentiert wurden die überraschenden Ergebnisse im Café "Süßes Löchle" in Lahr. Betreut wurde das Unterrichtsprojekt von Fachlehrerin Karin Kubitschek, die ihren Schülern bei der Gestaltung viel Freiheit gelassen hatte. „Vorgabe war das große Thema, außerdem mussten die Schüler eine Kaffeetasse und einen Löffel auf den Kästen gestalten, um die Darstellung von Perspektiven zu üben“, berichtete Karin Kubitschek bei der Vernissage. Die Kästen zeigen eine enorme Bandbreite an Ideen, es gibt Science-Fiction-Motive, detaillierte Übertragungen von Gestaltungselementen aus dem "Süßen Löchle" oder auch einen Nistkasten im Schwarzwaldstil mit Bollenhutträgerin.

Entstanden ist die Idee für das Nistkasten-Projekt in Kooperation mit Katrin Lorenz und Michael Ständer vom Freundeskreis Landesgartenschau Lahr. Michael Ständer, der zugleich auch Vorsitzender des Freundeskreises "Süßes Löchle" ist, freute sich über die zahlreichen Besucher im Innenhof des Cafés, wo die Nistkästen noch bis zum 27. August präsentiert werden. Danach sind sie bis Ende des Jahres in der Gewerblichen Schule Lahr zu sehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen