Parkplätze im Seepark
Umsetzung des Gemeinderatsbeschlusses

Lahr (st). Über die Einrichtung zusätzlicher Parkmöglichkeiten im Seepark wird in Lahr derzeit öffentlich intensiv diskutiert. Dies zeigt deutlich, dass den Lahrern der Seepark besonders wichtig ist, so die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung. Und weiter: Die Verwaltung hält an den Festlegungen für den Seepark fest, dass dieser auch weiterhin als Naherholungsgebiet genutzt werden wird. Lediglich im Bereich direkt hinter der Unterführung sollen im nördlichen Bereich Parkplätze entstehen. Der Gestaltung dieser Parkplätze kommt eine besondere Bedeutung zu. Keinesfalls sollen Kraftfahrzeuge in den Seepark oder gar ans Haus am See oder zum See fahren können.

Gemeinderatsvorlage

Ursprünglich sollte eine Gemeinderatsvorlage zu diesem Thema in die Sitzung am 23. März eingebracht werden. Da sich die Stadtverwaltung noch in Verhandlungen mit einem möglichen Pächter befindet und die Frage der Parkplätze dort eine besondere Rolle spielt, war der übliche Versand mit der Tagesordnung nicht möglich. Die Vorlage sollte nachgereicht werden. Durch die Entwicklungen, die dem Corona-Virus geschuldet sind, hat die Stadtverwaltung die Tagesordnung in Abstimmung mit dem Gemeinderat auf drei Tagesordnungspunkte verkürzt. Auch der ursprünglich geplante Tagesordnungspunkt zu den Parkplätzen im Seepark wurde von der Tagesordnung gestrichen.

Grundsatzbeschluss

Um die Verwaltung aber in dieser für die Lahrer so wichtigen Frage handlungsfähig zu halten, hat die Verwaltung dem Gemeinderat einen Grundsatzbeschluss zur Entscheidung vorgelegt. Diesem Vorschlag wurde mehrheitlich zugestimmt. "Bevor dieser Beschluss gefasst worden ist", so Oberbürgermeister Markus Ibert, "habe ich ausgeführt, dass ich einer Herstellung der Parkplätze ohne einen bestehenden Pachtvertrag mit einem Gastronomen nicht zustimmen werde. Es war nie die Absicht der Verwaltung oder von mir selbst, den Ortschaftsrat von Mietersheim und den Gemeinderat in dieser wichtigen Frage nicht einzubeziehen. Wir müssen auch in dieser Angelegenheit weiterarbeiten und Entscheidungen treffen, damit nach der Corona-Krise auch ein gastronomisches Angebot im Seepark entstehen kann.“

Gestaltungsvorschläge

Die Verwaltung wird zunächst weitere Gestaltungsvorschläge für den herzustellenden Parkplatz ausarbeiten beziehungsweise es soll das vorliegende Parkplatzkonzept modifiziert werden. Dies wurde so auch in der Sitzung des Technischen Ausschusses vom 11. März zugesagt. Diese Gestaltungsvorschläge werden dann dem Ortschaftsrat Mietersheim zur Anhörung und Beratung vorgelegt. Eine Einbindung des Gemeinderats erfolgt ebenfalls vor der Entscheidung durch den Oberbürgermeister.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen