Neue Kita für Lahr
Spatenstich in der Geroldsecker Vorstadt

Die Surbeck-Koch Vermögensbeteiligungsgesellschaft hatte zum Spatenstich eingeladen.
  • Die Surbeck-Koch Vermögensbeteiligungsgesellschaft hatte zum Spatenstich eingeladen.
  • Foto: krö
  • hochgeladen von Daniela Santo

Lahr (krö). In Lahr fiel mit dem ersten Spatensich der Startschuss für den Neubau Schule/Kita/Hort Geroldsecker Vorstadt. Die Stadt war lange auf der Suche nach einem geeigneten Standort für eine Kita in der Geroldsecker Vorstadt und wurde mit dem Areal Ölfabrik fündig.

Drei Träger

Die Surbeck-Koch Vermögensbeteiligungsgesellschaft errichtet nun an der Ecke Geroldsecker Vorstadt/Willy-Brandt-Straße ein dreigeschossiges Gebäude. Auf einer Mietfläche von 3.100 Quadratmetern werden zusätzliche Schulräume für die Geroldseckerschule bereitgestellt, zwei Hortgruppen eingerichtet und eine fünfgruppige Kita in Betrieb genommen. Die drei verschiedenen Träger der verschiedenen Einrichtungen haben einen Mietvertrag mit einer Laufzeit von 30 Jahren mit zusätzlichen Verlängerungsoptionen abgeschlossen. Die Trägerschaft von Hort und Kita hat das Deutsche Rote Kreuz übernommen.

Baugenehmigung

Christian Surbeck, Geschäftsführer der Firma Eichner Bau, berichtete vor Ort von der schwierigen Anlaufphase. „Wir freuten uns, als dann doch am 24. Mai die Baugenehmigung erteilt wurde." Seit sechs Wochen wird gebaut. Mit der Fertigstellung rechnet man Ende 2020. „Das Projekt hat es in sich", so Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller. Er lobte die gute Zusammenarbeit mit den beteiligten Firmen und verwies auf die kombinierte Nutzung des Projekts. Das Architekturbüro Müller und Huber zeichnet für den Entwurf des Gebäudeensembles verantwortlich.

Drei Geschosse

Das Ergebnis dieses Entwurfs ist ein dreigeschossiges Gebäude mit einem zentralen Eingangs- und Erschließungsbereich, dem jeweils ein Gebäudeflügel für Schule, Hort und Kita zugeordnet sind. Die untergeordneten Räume sowie die Erschließungsanlagen wurden straßenseitig und die Aufenthaltsräume in Richtung Innenhof zugeordnet. Das gesamte Gebäude hat eine Nutzfläche von 4.070 Quadratmetern. Nach Fertigstellung bietet es in sieben Klassenräumen Platz für 168 Grundschüler der Geroldsecker Grundschule. In Kita und Hort können in fünf Gruppenräumen 95 Kinder betreut werden.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.