Messer und Schusswaffen sichergestellt
37-Jähriger bedroht Lebenspartnerin

Lahr-Reichenbach. Eine sich zuspitzende Auseinandersetzung im persönlichen Bereich hat am Donnerstagmorgen am Ortsrand von Reichenbach zu einem Großeinsatz der Polizei geführt.

Ein Mann drohte hierbei seiner ehemaligen Lebenspartnerin, etwas antun zu wollen. Weil Hinweise darauf bestanden, dass der Mann ein Messer mit sich führen würde und zudem nicht ausgeschlossen werden konnte, dass er sich Zugang zu Schusswaffen verschaffen könnte, wurden neben Kräften des örtlichen Polizeireviers auch Beamte umliegender Polizeireviere, der Polizeihundeführerstaffel und der Kriminalpolizei hinzugezogen.

Nachdem es den Einsatzkräften gelungen war, mit dem Verdächtigen in Kontakt zu treten, gelang kurz vor 8.30 Uhr die vorläufige Festnahme des 37-Jährigen. Während des Zugriffs erlitt der Festgenommene eine Bissverletzung durch einen eingesetzten Polizeihund und musste ärztlich versorgt werden. Derzeit befindet sich der Mann noch in polizeilichem Gewahrsam.

Bei erfolgten Durchsuchungen von Wohnungen, eines Fahrzeugs und des Mannes konnten die Ermittler mehrere kleine Messer, aber auch etliche Schusswaffen auffinden. Sämtliche Gegenstände wurden sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft Offenburg stellt gegen den 37-Jährigen Haftantrag wegen Bedrohung, versuchter gefährlicher Körperverletzung und wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen