Rollerfahrer gestoppt
Haftbefehl, Alkohol und rote Ampel

Lahr. Einen guten Riecher zeigte am Donnerstagabend eine Streifenbesatzung des Verkehrskommissariats Offenburg in der Geroldsecker Vorstadt.

Dort geriet kurz vor 21 Uhr ein Rollerfahrer in den Fokus der Beamten, als er eine Ampel in der Willy-Brandt-Straße bei Rotlicht passierte. Bei der anschließenden Kontrolle des 49-Jährigen brachte ein Atemalkoholtest nicht nur einen Wert von etwa 1,5 Promille zum Vorschein, es stellte sich überdies heraus, dass der Endvierziger keinen Führerschein für das benutzte Gefährt besitzt. Bei einer Nachschau in der Fahndungsdatei stießen die Beamten zudem auf einen bestehenden Haftbefehl gegen den Mann.

Er konnte jedoch den zur Haft abwendenden Geldbetrag beibringen, weshalb er nach einer erhobenen Blutprobe die Polizeidienststelle auf freiem Fuß verlassen durfte. Nun stehen allerding neuerliche Anzeigen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ins Haus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen