MOTORSPORT: Guter Auftakt in die neue Saison
Max Dilger gewinnt mit deutschem Team

Max Dilger aus Lahr-Sulz hatte sowohl auf der Langbahn wie auf der Speedwaybahn einen guten Auftakt.
  • Max Dilger aus Lahr-Sulz hatte sowohl auf der Langbahn wie auf der Speedwaybahn einen guten Auftakt.
  • Foto: Dilger-Racing
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Herxheim (woge/md). In das erste Rennwochenende auf deutschen Bahnen startete Max Dilger in Herxheim. Für ihn war das Langbahntraining von doppelter Bedeutung. Zum einen hatte er einiges an neuem Material zu testen und zum anderen wird für ihn auf dieser Bahn der erste Langbahn-Grand Prix ausgetragen. Für Max Dilger ein sehr wichtiges Rennen, denn gerne möchte er sich eine gute Platzierung in dieser Serie sichern. Am Ende der Trainingseinheit war er sichtlich zufrieden mit dem Ergebnis und freut sich schon auf den ersten Einsatz auf der Langbahn. Am Sonntag trat Max Dilger dann auf der kurzen Speedwaybahn für das Team Deutschland an.
Auch hier zeigte er, dass er sich sehr schnell auf die kurze Bahn umstellen konnte und ein gutes Setup gefunden hatte. Die Teams von England, Schweden und Dänemark waren recht ausgeglichen und es war kein leichtes Unterfangen für die deutsche Mannschaft. Nach dem ersten Durchgang waren die Teams von Dänemark und Deutschland noch punktgleich. Max Dilger war hier mit seinem dritten Platz aus dem ersten Lauf nicht ganz zufrieden. Im zweiten Heat erwischte er einen guten Start und kämpfte sich auf Position zwei. Im dritten Durchgang konnte er endlich den erhofften Laufsieg einfahren. In Heat vier erwischte er erneut einen guten Start und reihte sich auf Position zwei ein. In der vierten Runde wurde er dann vom Schweden unsanft vom Bike geholt. Dieser Lauf wurde dann nach drei Runden gewertet und somit gab es erneut zwei Punkte für Max Dilger. Das deutsche Team konnte dank der geschlossenen Mannschaftsleistung bis dahin die Führung in der Gesamtwertung übernehmen. Nun ging es in die Finalläufe und hier konnte Max Dilger mit seinem Team den Sieg klar machen. Mit 41 Punkten siegte die deutsche Nationalmannschaft.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen