Motorsport

Beiträge zum Thema Motorsport

Sport
Max Dilger (rechts) belegte einen starken Podestplatz bei der WM-Qualifikation im holländischen Roden.

MOTORSPORT: Bernd Diener kann als Fünfter nachrücken
Max Dilger als Dritter für die WM qualifiziert

Roden/Niederlande (woge). Die Qualifikation zur Weltmeisterschafts-Grand-Prix-Serie 2021 war das erwartet schwere Langbahnrennen auf der gut präparierten Sandbahn im holländischen Roden. Insgesamt 25 Fahrer aus Europa rollten ans Startband und nur vier Akteure konnten sich für die WM im kommenden Jahr qualifizieren. Auch vom MSC Berghaupten waren drei Fahrer am Start und alle drei zeigten eine vorzügliche Vorstellung. Max Dilger kam mit der anspruchsvollen Sandbahn sehr gut zurecht und...

  • Achern
  • 22.09.20
Sport
Max Dilger (31) und sein Clubkamerad Bernd Diener werden am Sonntag um jeden Zentimeter kämpfen.

MOTORSPORT: Challenge-Rennen am Sonntag, 20. September 2020 in den Niederlanden
Die Berghauptener Clubfahrer wollen sich für WM qualifizieren

Berghaupten (woge). Gleich mit drei Clubfahrern ist der MSC Berghaupten beim Qualifikationsrennen für die Weltmeisterschaft-Serie 2021 vertreten. Am Sonntag, 20. September 2020, starten auf der 1.000-Meter-Sandbahn im holländischen Roden Routinier Bernd Diener aus Gengenbach, Profi Max Dilger aus Lahr-Sulz und Fabian Wachs aus Werlte (Emsland). Es wird keine einfache Aufgabe werden und insgesamt rollen 25 Fahrer ans Startband. Und nur die vier Besten können sich für die Weltmeisterschaft...

  • Berghaupten
  • 15.09.20
Sport
Die Clubfahrer des MSC Berghaupten Max Dilger (31) und Bernd Diener kämpfen Rad an Rad um jeden Zentimeter.

MOTORSPORT: Robert Lambert beim Speedway vorn
MSC-Clubfahrer im EM-Langbahn-Finale

Berghaupten (woge). In Frankreich, Tschechien, Dänemark und auch in Polen haben in den vergangenen Wochen schon die ersten Rennen im Speedway und auf der Langbahn stattgefunden. Lediglich auf deutschen Bahnen wurden die Fahrer durch die Corona-Pandemie in diesem Jahr eingebremst. Dennoch rollen am Samstagabend, 1. August, drei Fahrer des MSC Berghaupten im französischen Tayac bei Bordeaux zum Europameisterschafts-Finale auf der Grasbahn ans Startband. Ein echter Kaltstart sowohl für den...

  • Berghaupten
  • 25.07.20
Sport
Speedway-Profi Max Dilger aus Lahr
2 Bilder

MOTORSPORT: Speedway- und Langbahnfahrer sind gut vorbereitet
Diener, Dilger und Pfeffer sehnen ersten Start herbei

Berghaupten (woge). Bis jetzt gibt der Deutsche Motorsport Verband noch keine grüne Flagge zur Durchführung von Speedway- und Langbahnrennen (Sand und Gras). Betroffen davon sind auch die drei Clubfahrer des MSC Berghaupten: Bernd Diener aus Gengenbach, Max Dilger aus Lahr-Sulz und David Pfeffer aus Hohberg-Niederschopfheim. Alle drei Fahrer haben ihre Motorräder über den Winter fertig gemacht und haben auch für die notwendige Kondition intensive Trainingsarbeit hinter sich. Der Oldie in der...

  • Berghaupten
  • 16.05.20
Sport
Voller Einsatz: Der 22-jährige Niederschopfheimer ist mit seiner Leistung in der abgelaufenen Saison zufrieden.
2 Bilder

MOTORSPORT: Niederschopfheimer zieht eine positive Gesamtbilanz
David Pfeffer holt sich den süddeutschen Meistertitel

Hohberg (ld). Nach zahlreichen Rennen in der internationalen Solistenklasse belegt David Pfeffer zum ersten Mal in der Gesamtwertung der Süddeutschen Bahnmeisterschaft (SBM) den ersten Platz und holt sich somit souverän den Titel. Bereits Anfang Oktober hatte Pfeffer sein letztes Rennen der Saison. Beim Jahresabschlusstraining der MSV Herxheim ließ Pfeffer seine Saison noch einmal Revue passieren. Er blickt voller Freude auf gute Rennen zurück, zumal der 22-jährige dieses Jahr seinen ersten...

  • Berghaupten
  • 09.11.19
Sport

MOTORSPORT: Großartige Erfolge auf der Langbahn
Erfolgreicher Herbst für Sulzer Max Dilger

Lahr-Sulz (woge). Zum Ende der Saison konnte der Speedway- und Langbahnfahrer Max Dilger nochmals schöne Erfolge feiern. An diesen Herbst wird sich der 30-Jährige aus Lahr-Sulz noch gerne Erinnern – wenn auch das oberste Treppchen knapp verpasst wurde. Los ging es am ersten September-Wochenende bei der deutschen Meisterschaft in Berghaupten, als er den zweiten Platz belegte. Im Stechen schlug er Bernd, seinen Vereinskameraden vom MSC Berghaupten. Nur zwei Wochen später war er im Team der...

  • Lahr
  • 12.10.19
Sport
Stephan Katt, Martin Smolinski und Bernd Diener (von links) zählen in Berghaupten zu den Favoriten.

MOTORSPORT: Finale um die deutsche Langbahnmeisterschaft
Diener will Smolinski auf seiner Heimbahn schlagen

Berghaupten (woge). Schüler- und Jugendrennen, Speedway unter Flutlicht, Läufe der nationalen und internationalen Seitenwagenklasse und als Sahnehäuptchen der Endlauf um die deutsche Langbahnmeisterschaft: die Top-Life Race Days am Samstag, 31. August und Sonntag, 1. September versprechen wieder ein Motorsport Highlight der Extraklasse. Los geht es am Samstag mit den Rennen im Speedway Team Cup (2. Bundesliga) auf dem 262 Meter langen Speedwayoval. Für die Black Forest Eagles des MSC...

  • Berghaupten
  • 10.08.19
Sport
Max Dilger in Aktion bei der DM in Abensberg

SPEEDWAY: Meisterschaftsfinale in Abensberg
Dilger sehr frustriert über die Platzierung

Lahr-Sulz (woge). Vor der deutschen Speedwaymeisterschaft hatte sich der Sulzer Max Dilger schon einiges ausgerechnet. Unter die Besten Fünf: so lautete sein Ziel. Die Ausrichtung des DM-Finales hing am seidenen Faden, denn in der Nacht zuvor schüttete es im bayerischen Abensberg, so dass Training und Rennbeginn gleich um eine Stunde verschoben wurde. Somit änderten sich auf die Bahnverhältnisse, so dass es den 16 Fahrern nicht leicht gemacht wurde. Der Anfang war für Max Dilger...

  • Lahr
  • 20.07.19
Sport
Max Dilger wurde beim Qualifikationsrennen für die Weltmeisterschaft 2020 starker Vierter.

MOTORSPORT: Heute fahren beide beim Grand Prix in Mühldorf
Dilger und Diener sind für WM-Challenge qualifiziert

Marianske Laszne (w/md). Max Dilger und sein Team machten sich auf den Weg nach Marianske Laszne in Tschechien um an der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2020 teilzunehmen. Nach dem Sturz in Brokstedt vergangene Woche und der Verletzung am Knie standen einige Fragezeichen über der Leistungsfähigkeit von Dilger. Trotz der eingeschränkten Bewegung konnte Max Dilger den ersten seiner Läufe mit einem Start-Ziel-Sieg beenden und die ersten vier Punkte waren gesichert. Im zweiten Lauf war der...

  • Achern
  • 06.07.19
Sport
Der Sulzer Max Dilger hatte innerhalb von 16 Stunden zwei Rennen zu absolvieren und beide mit Bravour gemeistert.

MOTORSPORT: auf der Langbahn in Südfrankreich – Speedway in Diedenbergen
Strapaziöses Wochenende für den Profi Max Dilger aus Sulz

Lahr (w/st). Am Wochenende wurde erneut voller Einsatz für das Team von Max Dilger gefordert. Es musste eine enorme logistische Leistung bewältigt werden und das ist nur mit einem Team möglich, die alle das gleiche Ziel verfolgen. So startete Max Dilger am Freitag mit zwei Mechanikern und den Langbahn-Bikes in Richtung Südfrankreich. In La Réole hatte er am Samstagabend um 20.30 Uhr seinen zweiten Langbahn Grand Prix unter Flutlicht zu absolvieren. Bereits in Lauf eins hatte er eine schwere...

  • Lahr
  • 29.06.19
Sport
In der Bildmitte das siegreiche Team der Black Forest Eagles mit Bürgermeister Philipp Clever (mit Pokal) und Betreuer Rainer Armbruster (links daneben).

MOTORSPORT: Berghauptener Speedwayteam ist jetzt Tabellenzweiter
Black Forest Eagles siegen und klettern in der Tabelle

Berghaupten (woge). An Spannung kaum zu überbieten war das Speedway Team Cup Rennen zwischen den DMV Junior White Tigers Diedenbergen, Black Forest Eagles Berghaupten, Wolfspack Wolfslake und den Young Devils aus Landshut. Die Schwarzwälder gewannen mit 37 Punkten vor dem Wolfspack (36) und den Hessen (26), während die Bayern (15) nichts ausrichten konnten. Bis zum letzten Lauf mussten die Zuschauer warten, ehe der Sieger feststand. Die Berghauptener, die von Bürgermeister Philipp Clever als...

  • Berghaupten
  • 29.06.19
Sport
Max Dilger aus Lahr-Sulz hatte sowohl auf der Langbahn wie auf der Speedwaybahn einen guten Auftakt.

MOTORSPORT: Guter Auftakt in die neue Saison
Max Dilger gewinnt mit deutschem Team

Herxheim (woge/md). In das erste Rennwochenende auf deutschen Bahnen startete Max Dilger in Herxheim. Für ihn war das Langbahntraining von doppelter Bedeutung. Zum einen hatte er einiges an neuem Material zu testen und zum anderen wird für ihn auf dieser Bahn der erste Langbahn-Grand Prix ausgetragen. Für Max Dilger ein sehr wichtiges Rennen, denn gerne möchte er sich eine gute Platzierung in dieser Serie sichern. Am Ende der Trainingseinheit war er sichtlich zufrieden mit dem Ergebnis und...

  • Lahr
  • 13.04.19
Sport
Max Dilger hofft auf eine erfolgreiche Saison.

MOTORSPORT: Sulzer möchte bei der WM-Serie gut abschneiden
Max Dilger unterzeichnet ersten Ligavertrag 2019

Lahr-Sulz (woge). Die Planungen und Vorbereitungen für die Saison 2019 laufen bei Max Dilger auf Hochtouren. Die Bikes wurden komplett zerlegt und die Motoren sind zum Service unterwegs. Für die kommende Saison möchte sich der Speedway- und Langbahnfahrer akribisch vorbereiten, um die gesteckten Ziele optimal verfolgen zu können. Eine große Aufgabe ist die Langbahn Grand Prix Serie, was sicher eines der Highlights sein wird. Seit vergangener Woche ist die offizielle Startliste für die...

  • Achern
  • 17.11.18
Sport
Bernd Diener (innen) war auch von seinem Clubkameraden nicht aufzuhalten.

MOTORSPORT: Berghauptener Fahrer in Schwarme ganz vorn platziert
Bernd Diener behält über Max Dilger die Oberhand

Gengenbach (woge). Bernd Diener erlebt derzeit seinen X-ten Frühling. Der 59-jährige Gras- und Sandbahnfahrer des MSC Berghaupten brach beim Rennen in Berghaupten den "uralten" Bahnrekord des leider viel zu früh versorbenen Engländers Simon Wigg und fuhr mit 115,0 km/h die schnellste Zeit, die auf der Berghauptener Grasbahn gefahren wurde. Nur eine Woche später der nächste Erfolg. Beim Grasbahnrennen in Schwarme lieferte er sich mit seinem Clubkameraden Max Dilger aus Lahr ein...

  • Gengenbach
  • 08.09.18
Sport
Zum letzten Mal auf dem Siegerpodest: Gerd Körber aus Rheinau.

MOTORSPORT: Truck-Racer-Legende Gerd Körber beendete seine Karriere
Die endgültig letzte Zielflagge senkte sich am Nürburgring

Rheinau. Eine Woche ist nach dem Nürburgring-Rennen vergangen und Gerd Körber hat sich entschieden: „Jetzt ist definitiv Schluss. Der Motorsport, meine Familie und meine treuen Fans haben mich zum letzten Mal hinter dem Lenkrad eines Race-Truck erleben dürfen. Letztes Jahr hatte ich meinen Rückzug aus der Europameisterschaft verkündet und nun ist auch der aktive Motorsport für mich beendet. Aufhören, wenn es am schönsten ist und nicht, wenn du plötzlich dem Fahrerfeld hinterher fährst. So ganz...

  • Rheinau
  • 14.07.18
Sport
Auf dem Siegerpodest links oben die Drittplatzierten, die "Black Forest Eagles": Philip Hellström-Bängs und Maximilian Pongratz. Dazwischen Betreuer Rainer Armbruster.

MOTORSPORT: Deutscher Speedway – Paar-Cup-Premiere im Rhein-Main-Stadion
"Black Forest Eagles" belegen zweiten Platz im Paarfahren

Diedenbergen (woge). Kaiserwetter, gute Organisation sowie spannende und verletzungsfreie Rennen: die Premiere des Deutschen Speedway Paarcups in der 250-ccm-Klasse im Rhein-Main-Stadion in Diedenbergen ist gelungen. Die Verantwortlichen der Deutschen Motor Sport Jugend (DMSJ) konnten strahlen – allerdings gab es auch einen kleinen Wermutstropfen – das Zuschauerinteresse hätte größer sein können. Mit dem MSC Olching, den "Black Forest Eagles" aus Berghaupten, den "Fighters" aus Cloppenburg,...

  • 14.07.18
Sport
Spannende Rennen wurden beim Motocross auf dem Pflingstberg geboten.

MOTORSPORT: Jens Gettemann baut seine Führung aus – nur 1.850 Zuschauer
Favoriten geben sich beim 45. ADAC-Motocross keine Blöße

Schuttertal-Schweighausen (rof). Rekordverdächtig war die 45. Auflage des ADAC-Motocross in Schweighausen, zudem sich 98 Starter eingefunden hatten. Das Startgitter war bei allen sechs Wertungsläufen voll besetzt, was für die Zuschauer besonderer Nervenkitzel bedeutete. Überragender Fahrer war der Belgier Jens Gettemann, der den DM-Lauf der 250 ccm-Klasse klar gewann. Nicht ganz ins positive sportliche Bild passte die Kulisse. Der veranstaltende MSC „Alemannorum“ Schweighausen hatte auf...

  • Schuttertal
  • 07.07.18
Sport
Erfolgreich im Motocross unterwegs: das Seitenwagengespann Heiko Müller mit Pirmin Hofmeier vom MSC Schweighausen.

MOTORSPORT: Gespann Müller/Hofmeier Tagessieger in Schopfheim
Seitenwagen des MSC Schweighausen erfolgreich

Schuttertal-Schweighausen (rof). Vergangenen Sonntag fand ein Motocrossrennen bei den Schopfheimer Kollegen im Wiesental statt. Vom MSC Schweighausen waren ein Motocross-Gespann und zwei Solofahrer bei den dortigen Prädikatsläufen am Start. Gleich in der ersten gemeinsamen Saison schaffte das Gespann mit Heiko Müller aus Gengenbach und seinem Beiwagenfahrer Pirmin Hofmeier aus Freiburg auf ihrer "SP-Zabel" nun in Schopfheim einen bravourösen Erfolg. Nach zwei Wertungsläufen zum Deutschen...

  • Schuttertal
  • 02.06.18
Sport
Joe-Louis Kaltenmeier wurde vom ADAC Südbaden geehrt.

MOTORSPORT: ADAC Südbaden ehrt erfolgreiche Motorsportler
Ehrungen für Mitglieder des MSC Schweighausen

Schuttertal-Schweighausen (rof). Am Samstag hatte der ADAC Südbaden zur Ehrung erfolgreicher Sportfahrer des vergangenen Jahres in das Kultur- und Bürgerhaus nach Denzlingen eingeladen. Vom MSC Schweighausen wurden folgende Mitglieder für ihre Erfolge ausgezeichnet: Joe-Louis Kaltenmeier für den jeweils dritten Platz beim Motocross Bundesendlauf der Jugend-Klasse 3 und in der Landesmeisterschaft der Jugend-Klasse 4 sowie dem zweiten Platz in der DJMV-Meisterschaft Klasse 85 ccm, Rainer Randack,...

  • Schuttertal
  • 27.01.18
Sport
Auch mit ramponiertem Truck fuhr Gerd Körber vorne mit und wurde noch Sechster.
3 Bilder

TRUCK RACING: Rheinauer beendet in Jarama seine 30-jährige Laufbahn
Gerd Körber: Ein erfolgreiches Wochenende zum Karriereende

Jarama (woge/st). War das nun der letzte Auftritt im Truck-Race von Gerd Körber? „Ja, es ist so. Ich höre auf. Es ist Zeit zu gehen. Ich möchte mich in Zukunft mehr um meine Familie und um unser Geschäft Bickel-Tec GmbH kümmern. Das habe ich zwar auch bisher gemacht, aber es war immer sehr stressig. Jetzt möchte ich gerne ein Leben ohne Renntermine und Zeitplan. In all der Zeit sind meine Frau Neema und unsere Kleine, Serafina, viel zu oft zu kurz gekommen. Man darf ja auch nicht vergessen, ich...

  • 21.10.17
Sport
Nach dem Start sah es noch gut aus: Gerd Körber auf seinem IVECO (rechts vorn) in Führung liegend.

MOTORSPORT: Rheinauer Truckfahrer derzeit ratlos
Gerd Körber hadert mit Punktausbeute

Zolder. Gerd Körber hatte sich seine Jubiläums-Saison etwas anders vorgestellt. Obwohl er in Zolder viermal in die Punkte fahren konnte, war ihm am Sonntagabend nicht zum Lachen: „Mir war schon klar, dass ich nicht um den Titel werde fahren können. Auf der anderen Seite sehe ich, wo Jochen Hahn mit dem identischen Truck fährt. Ein Platz zwischen vier und sechs hatte ich mir schon vorgestellt. Ich habe momentan keine Idee, woran es liegt“. Beim ersten Rennen am Samstag fiel Körber auf den...

  • Rheinau
  • 23.09.17
Sport
Raphael San Millan und Benedikt Zapf auf dem obersten Treppchen

MOTORSPORT: Hübsch/Burger Dritte bei Deutscher Meisterschaft
Berghauptens Gespanne weiter auf Erfolgskurs

Berghaupten (woge). Vier Wochen vor den Kronen Race Days in Berghaupten machen die Aktiven des MSC Berghaupten beste Werbung für die Veranstaltung. Vor allem die Seitenwagenfahrer machen auf sich aufmerksam. Bei den deutschen Meisterschaften auf der Sandbahn in Werlte (Emsland) war es das Gespann Kevin Hübsch/Michael Burger, das mit seinem dritten Platz für eine Überraschung sorgte. Die Bahnpokalsieger des Vorjahres fahren sehr erfolgreich in der ersten Saison in der internationalen...

  • Berghaupten
  • 05.08.17
Sport
Ein besonderes Motorsport-Event findet am 30. Juni mit der "Badenova Hochschwarzwald e-cart-trophy" am Schluchsee statt.

MOTORSPORT: Von 30. Juni bis 2. Juli – Sportliches Business-Event
Elektrisierendes Rennen der E-carts am Schluchsee

Hinterzarten/Schluchsee. Unter dem Motto „100 % Emotion – 0 % Emission“ erwartet der Hochschwarzwald von Freitag, 30. Juni bis Sonntag, 2. Juli am Schluchsee ein außergewöhnliches Motorsport-Event. Im Rahmen der "Badenova-Hochschwarzwald-E-cart-trophy" fahren rund 150 Teilnehmer aus 20 verschiedenen Teams um Bestzeiten. Der 800-Meter-Rundkurs führt direkt durch das Zentrum der Gemeinde Schluchsee sowie am Seeufer entlang. Zum Einsatz kommen dabei vollelektrische E-Carts mit einer Leistung von...

  • 17.06.17
Sport
Großes Gerangel herrschte in der ersten Kurve nach dem Start beim Rennen auf dem Red Bull Ring in Spielberg. In diesem Rennen  wurde Gerd Körber Dritter.

MOTORSPORT: Dritter und Fünfter Platz zum Saisonauftakt
Gerd Körber trug zum guten Ergebnis bei

Spielfeld/Österreich. Die Bullen von IVECO fühlten sich auf dem Red Bull Ring im österreichischen Spielfeld sauwohl. Die drei IVECO-Piloten, Gerd Körber, Markus Altenstrasser und Jochen Hahn, hatten zum Auftakt der Europa­meisterschaft wenig zu klagen. Insgesamt schaffte man zwei Siege, einen zweiten und zwei dritte Plätze. Dazu kam die aktuelle Führung der „Bullen von Iveco Magirus“ in der Teamwertung. Beim ersten Rennen am Samstag hatte Jochen Hahn den besten Start und bescherte am Ende...

  • 20.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.