Gut gewickelt
Maki-Shushi mit Lachs

Trúóng Nguyen Van, Restaurant Annam – Food & Sushi, Lahr
  • Trúóng Nguyen Van, Restaurant Annam – Food & Sushi, Lahr
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Das braucht’s:
70 g frisches Lachsfilet ohne Haut, 65 g Zucker, Wasabi, 2 Nori-Blätter, 30 g Salz,
Ingwer (eingelegt), 70 ml Reisessig, 250 g Sushireis, Sojasoße (Shoyu), 2
Bambusmatten zum Rollen

So geht’s:
Sushireis in einer Schüssel mit kaltem Wasser bedecken. Ein bis zwei Minuten unter
Rühren waschen. Das Wasser abgießen und den Reis mit 200 ml frischem
Wasser in einen Reiskocher geben. Den Reis 30 Minuten garen. Nach dem
Ausdampfen auf einen flachen Teller geben. Reisessig mit Salz und Zucker
verrühren, über den heißen Reis gießen und mit einem Holzlöffel
vermischen. Zehn bis 15 Minuten ziehen lassen.

Fischfilets in dünne Streifen schneiden. Die Nori-Blätter halbieren und jeweils eine
Hälfte auf die Bambusmatte legen. Darauf Reis verteilen und in die Mitte
die Lachsstreifen legen. Mit Hilfe der Bambusmatte das Blatt aufrollen.
Das Nori-Blatt an der oberen Kante befeuchten, damit die Rolle
zusammenhält. Die Rolle mit einem scharfen Messer in mundgerechte
Häppchen schneiden – pro Rolle ergeben sich etwa sechs Stücke. Auf einem
Teller anrichten und mit dem eingelegten Ingwer, der Sojasoße und dem
Wasabi servieren.

Autor: Trúóng Nguyen Van

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen