Warnschuss abgegeben
Ausufernder Streit in Mahlberg

Symbolfoto

Mahlberg. Die genauen Hintergründe einer körperlichen Auseinandersetzung am Sonntagabend müssen noch durch polizeiliche Ermittlungsarbeit aufgehellt werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen soll ein 32 Jahre alter Mann laut Pressemeldung mit zwei noch unbekannten Begleitern am westlichen Stadtrand die Wohnung eines ihm bekannten Mittvierzigers aufgesucht haben. Hierbei soll sich gegen 19.30 Uhr ein Streit entwickelt haben, in dessen Verlauf der 32-Jährige mit seinen beiden Komplizen auf den Wohnungsinhaber eingeschlagen und eingetreten haben soll.

Nachdem sich das Trio zunächst entfernt hatte, holte der Geschlagene Verstärkung herbei. Die mutmaßlichen Schläger kehrten kurz darauf zurück und es entfachte sich eine weitere Meinungsverschiedenheit. Ein zur Hilfe gerufener Angehöriger des Angegriffenen will hierbei bei einem der Widersacher ein Messer entdeckt haben und gab deshalb mit seiner mitgeführten Schreckschusswaffe einen Warnschuss ab.

Nach derzeitigen Feststellungen trug lediglich der Mittvierziger durch die ihm mutmaßlich verabreichten Schläge und Tritte Verletzungen davon. Die Beamten des Polizeireviers Lahr ermitteln wegen gefährlicher Körperverletzung.

Während der Anfahrt zum Einsatzort ist eine Streifenbesatzung auf der B 415 ausgangs der Stadt in Richtung Autobahn verunfallt. Die Streifenwagen kam auf der regennassen Fahrbahn nach links von der Straße ab. Die beiden Polizisten trugen durch den Unfall leichte Verletzungen davon und wurden in einem örtlichen Krankenhaus untersucht. Der Sachschaden am Dienstwagen wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt.

Autor:

Stefan Schartel aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen