Schreckschusswaffe

Beiträge zum Thema Schreckschusswaffe

Polizei
Symbolfoto

Gegenverkehr gefährdet
Alkoholisierter 19-Jähriger kommt von Straße ab

Neuried-Ichenheim. Ein 19-Jähriger war am Montag gegen 19.15 Uhr laut Pressemeldung unter anderem auf der Rheinstraße in Richtung Rheindamm unterwegs, als er Zeugenangaben zufolge auf die Gegenfahrbahn geraten sein soll. Der entgegenkommende Lenker eines Opel konnte einen Zusammenstoß nur durch eine Gefahrenbremsung und ein Ausweichmanöver verhindern. Fahrerflucht Als der junge Autofahrer kurze Zeit später auf der Rheinstraße in Richtung Ichenheim fuhr, verlor er offenbar die Kontrolle...

  • Neuried
  • 31.03.20
Polizei
Symbolfoto

Warnschuss abgegeben
Ausufernder Streit in Mahlberg

Mahlberg. Die genauen Hintergründe einer körperlichen Auseinandersetzung am Sonntagabend müssen noch durch polizeiliche Ermittlungsarbeit aufgehellt werden. Nach bisherigen Erkenntnissen soll ein 32 Jahre alter Mann laut Pressemeldung mit zwei noch unbekannten Begleitern am westlichen Stadtrand die Wohnung eines ihm bekannten Mittvierzigers aufgesucht haben. Hierbei soll sich gegen 19.30 Uhr ein Streit entwickelt haben, in dessen Verlauf der 32-Jährige mit seinen beiden Komplizen auf den...

  • Mahlberg
  • 30.03.20
Polizei

Überfall auf Spielothek
Mit Pistole bedroht

Lahr. In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es kurz vor Mitternacht in Lahr in der Raiffeisenstraße zu einem Überfall auf eine Spielothek. Zwei Männer, bewaffnet mit einer Pistole, bedrohten die anwesenden Personen und erbeuteten sowohl einen kleinen Tresor als auch die Handtasche einer anwesenden Kundin. Mehreren Streifen des Polizeireviers Lahr gelang es, die Täter auf der Flucht zu stellen und vorläufig festzunehmen. Sowohl die Beute als auch die mitgeführte Pistole, bei welcher es sich...

  • Lahr
  • 02.01.20
Polizei

Erfolgreiche Ermittlungen
Tatverdächtige nach Raubüberfällen festgenommen

Lahr/Offenburg. Nach drei Raubüberfällen auf Wettbüros und Spielcasinos innerhalb der letzten beiden Monate gelang den Ermittlern der Kriminalpolizei nun die Festnahme zweier Tatverdächtiger. Bereits am 20. Oktober hatte ein mit Sturmhaube maskierter Mann laut Pressemeldung gegen 21.45 Uhr ein Wettbüro in der Flugplatzstraße überfallen. Einen Monat später, am 23. November, wurde um 6.40 Uhr ein Casino in der Allmendstraße von einem bis dato Unbekannten heimgesucht. Zum letzten Fall der...

  • Lahr
  • 16.12.19
Polizei
Diese Waffen fand die Polizei in einer städtischen Unterkunft in Offenburg.

Durchsuchung in Offenburg
Waffen und Drogen sichergestellt

Offenburg (st). Das Auffinden von einem kleinen Waffenarsenal sowie über 20 Gramm Haschisch zieht für einen 22 Jahre alten Mann nun Ermittlungen wegen Verstößen gegen das Waffengesetz sowie gegen das Betäubungsmittelgesetz nach sich. Bei einer Überprüfung am Donnerstag in der Lise-Meitner-Straße stießen städtische Mitarbeiter in einer städtischen Unterkunft im Zimmer des 22-Jährigen auf das Rauschgift und riefen Beamte des Polizeireviers Offenburg hinzu. Bei einer anschließenden...

  • Offenburg
  • 12.04.19
Polizei

Schüsse und Schläge
Großeinsatz nach Beziehungsstreit

Offenburg. Ein handfester Streit und zahlreich von Zeugen gemeldete Schüsse haben am Donnerstagabend zu einem größeren Polizeieinsatz in der Weststadt geführt. Wie die hierbei eingeleiteten Ermittlungen ergaben, hatte sich ein Pärchen kurz nach 22.40 Uhr in der Straße "Schlößlebühnd" heftig gestritten. Zwei 19 und 27 Jahre alte Zeugen des Streits wiesen den Lebensgefährten der Frau unerlaubterweise mit einer Schreckschusswaffe in die Schranken. Da den lautstarken, aber folgenlosen Schüssen...

  • Offenburg
  • 09.11.18
Polizei

Nachbarschaftsstreit
Bedrohung mit Schreckschusswaffe

Offenburg. Ersten Ermittlungen nach führte ein Streit unter Nachbarn im Verlauf des Sonntagvormittags zu einem Polizeieinsatz in der Wilhelmstraße. Demnach soll ein 29 Jahre alter Mann gegen 10.30 Uhr die Wohnung eines weiteren 37-Jährigen Hausbewohners aufgesucht haben, um sich bei diesem über eine Ruhestörung zu beschweren. Nach aktueller Sachlage besteht der Verdacht, dass der 37-Jährige daraufhin aus seiner Wohnung eine Schreckschusswaffe griff und seinen Kontrahenten damit bedrohte....

  • Offenburg
  • 18.06.18
Polizei

Streit unter Nachbarn
Private Feier sorgte für Ärger

Kehl-Auenheim (st). Bei einer privaten Feier wurden am Freitagabend in der Blumenthalstraße in Kehl-Auenheim insgesamt vier Personen verletzt. Ein alkoholisierter 31-jähriger Nachbar geriet mit der Festgesellschaft in Streit und es kam zur körperlichen Auseinandersetzung, an der sich mehrere Personen beteiligten. Zudem bedrohte der Mann die Anwesenden mit einer Schreckschusswaffe. Er wurde von der Polizei festgenommen und die Waffe einbehalten. Er beleidigte noch die Polizeibeamten. Ihn und...

  • Kehl
  • 09.06.18
Polizei

Schaufenster beschädigt
Zeugen in Lahr gesucht

Lahr (st). Unbekannte haben im Laufe der Silvesternacht eine Schaufensterscheibe in einem Fachgeschäft in der Schwarzwaldstraße in Lahr zerstört. Wie genau die Scheibe zerbrochen wurde, ist noch ungeklärt. Es wurden jedoch leere Patronen einer Schreckschusswaffe vor dem Schaufenster aufgefunden, die möglicherweise mit der Tat im Zusammenhang stehen. Der verursachte Schaden ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bezifferbar. Die Polizei hat die Anzeige wegen Sachbeschädigung aufgenommen und sucht...

  • Lahr
  • 02.01.18
Polizei

Aus Auto heraus auf Jugendliche geschossen
Schreckschusswaffe und Munition beschlagnahmt

Friesenheim (st). Zwei inzwischen identifizierte Heranwachsende haben am Mittwochabend in der Friedhofstraße in Friesenheim aus einem fahrenden Auto heraus mit einer Schreckschusswaffe in Richtung einer Gruppe Jugendlicher geschossen. Nach derzeitigen Ermittlungen erfolgte eine Schussabgabe, verletzt wurde niemand. Das abgelesene Kennzeichen des verdächtigen Wagens hatte den alarmierten Polizeikräften den entscheidenden Ermittlungsansatz geliefert, so dass im Zuge einer Überprüfung der...

  • Friesenheim
  • 17.08.17
Lokales

Weitere Verfahren laufen gegen 31-Jährigen wegen Waffeneinsatzes
Mann schießt bei seiner Flucht auf zwei Polizisten

Offenburg. Die Polizei hat in der Nacht zum Montag einen Mann vorläufig festgenommen, der mit einem Messer eine Person verletzt haben soll. Der Mann habe sich der Festnahme mit einer Schreckschusswaffe widersetzt. Verletzt wurde niemand. Nach den bisherigen Ermittlungen habe sich der 31-Jährige Sonntagabend zu einem Bekannten in Offenburg begeben, um die Rückzahlung von Geldschulden einzufordern. Dabei sei es mit einer dritten anwesenden Person zu einer Auseinandersetzung gekommen, in deren...

  • Offenburg
  • 26.06.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.