Erste baden-württembergische Erdbeerkönigin
Amtszeit von Anne I. endet

Für die erste baden-württembergische Erdbeerkönigin Anne I. endet jetzt die Amtszeit.
  • Für die erste baden-württembergische Erdbeerkönigin Anne I. endet jetzt die Amtszeit.
  • Foto: Stadt Oberkirch
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Oberkirch (st). Zwei abwechslungsreiche und aufregende Jahre als erste Baden-Württembergische Erdbeerkönigin gingen für die Oberkircherin Anne Obrecht im Mai zu Ende. Mit ihrer Persönlichkeit, viel Begeisterung und ihrem profunden Wissen schaffte sie ein Bewusstsein für das neu entstandene Amt und präsentierte die heimische Erdbeere sowie die regionale Landwirtschaft auch überregional erstklassig. Es ist ihr hervorragend gelungen die Erdbeere als heimische Frucht und regionales Produkt modern sowie zeitgemäß zu repräsentieren und die Menschen mit ihrer Leidenschaft und ihrem Engagement für die süße Frucht zu begeistern.

Anne Obrecht kann auf eine sehr erfolgreiche Amtszeit mit zahlreichen Repräsentationsterminen und -möglichkeiten wie zum Beispiel Messeauftritte, wie bei der Fruit Logistica in Berlin, Interviews, Hoffeste und vieles mehr zurückblicken. Dabei wurde sie stets von ihrem Erdbeerköniginnenkleid, ihrer Krone sowie ihrem roten „Erdbeerköniginnen“-Auto, welches freundlicherweise vom Oberkircher Autohaus Huber für die zweijährige Amtszeit zur Verfügung gestellt wurde, begleitet.

Die Wahl für die neue Baden-Württembergische Erdbeerkönigin wird voraussichtlich im März 2022 stattfinden, sodass sie dann, als erste Amtshandlung, die Erdbeersaison 2022 eröffnen kann.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen