Appel an Oberkircher Bürger
Corona-Vorgaben an Silvester beachten

Der Krisenstab der Stadt Oberkirch appelliert an die Bürger, sich an die Auflagen in der Coronapandemie zu halten.
  • Der Krisenstab der Stadt Oberkirch appelliert an die Bürger, sich an die Auflagen in der Coronapandemie zu halten.
  • Foto: Archivfoto mak
  • hochgeladen von Christina Großheim

Oberkirch (st). Das Land Baden-Württemberg hat für den anstehenden Jahreswechsel spezielle Regeln mit Blick auf die Eindämmung der Corona-Pandemie festgelegt. Der Krisenstab der Stadt Oberkirch appelliert an die Bürger, sich an die Regeln zu halten.

Die Kontakte zwischen den Menschen müssen reduziert werden, um die Infektionszahlen zu senken und damit die Gesundheit der Menschen zu schützen. Deshalb hat die Landesregierung Ausgangsbeschränkungen für die Zeit von 20 bis 5 Uhr und ab 5 bis 20 Uhr erlassen.

Silvester ohne Ausnahmen

In Baden-Württemberg gibt es, im Unterschied zu Weihnachten für Silvester keine Ausnahmen von den Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen.

Das Zünden von Pyrotechnik und der Ausschank und Konsum von Alkohol sind im öffentlichen Raum generell durch die Corona-Verordnung verboten. Diese Regeln gelten für das gesamte Oberkircher Stadtgebiet. Das Bundesinnenministerium hat ein Verkaufsverbot für Pyrotechnik erlassen. Daher ist der Erwerb von Feuerwerk und Böllern nicht möglich.

Verbot von Feuerwerk

Die Einhaltung der Regeln der Corona-Verordnung hat für die Stadt Oberkirch und ihren Krisenstab höchste Priorität. Nur durch ein gemeinschaftliches Handeln aller Bürger kann die Pandemie eingedämmt und die Leistungsfähigkeit des Gesundheitssystems weiter erhalten werden.

Die Verwaltung appelliert daher an die Bevölkerung, das bestehende Feuerwerksverbot in den genannten Bereich und die geltenden Corona-Regeln einzuhalten. Ganz im Sinne „Gemeinsam gegen Corona“.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen