Einige Angebote eingeschränkt
Jugendzentrum wieder geöffnet

Oberkirch (st). Seit vergangenen Mittwoch ist das Oberkircher Jugendzentrum wieder geöffnet. Der Zuspruch ist gut. Mit Blick auf die Corona-Auflagen gibt es aber Einschränkungen im Angebot.

René Seebacher blickt zufrieden auf die ersten Tagen des Oberkircher Jugendzentrums nach der Wiederöffnung. „Sehr cool war es“, so sein erstes Fazit. „Die Kids haben Spaß zu kommen.“ René Seebacher leitet den offenen Jugendtreff in der Straßburger Straße 3. Die durch die Corona-Pandemie bedingte Schließung hat er gemeinsam dem FSJler Daniel Rockenzahn aber gut genutzt und den Räumen einen neuen Anstrich verpasst und mit einer Holzbeplankung eine frischere Optik verliehen.

Voranmeldung notwendig

Maximal zehn Jugendliche können jetzt an drei Tagen die Woche gleichzeitig im Jugendzentrum sein. Ohne telefonische Voranmeldung unter 07802/983814 geht aber nichts. Meist ab 13 Uhr kann mittwochs, donnerstags und freitags das Jugendzentrum besucht werden. Am Mittwoch hat es maximal bis 21 Uhr geöffnet, am Donnerstag bis 18 Uhr und am Freitag schließt es um 17 Uhr.

Einige Regeln gilt es beim Besuch des Jugendzentrums zu beachten. Beim Kommen ist ein Mundschutz zu tragen, die Hände sind zu desinfizieren und der aus vielen anderen Bereichen bekannte Mindestabstand von 1,50 Metern ist auch dort einzuhalten. Und für den Fall der Fälle sind noch die Kontaktdaten zu hinterlegen, die 14 Tage aufgehoben werden.

Einige Angebote nicht verfügbar

Mit Blick auf das Corona-Virus und die geltenden Bestimmungen sei man in den Angeboten etwas eingeschränkt, berichtet René Seebacher im Gespräch. Manch ein Angebot, wie das beliebte Sandsackboxen oder Kochen sei zurzeit mit Blick auf die Corona-Verordnung des Landes nicht möglich. Aber immer noch sei das Jugendzentrum in der Straßburger Straße ein guter Ort für Jugendliche, um gemeinsam Brettspiele, Kicker, Billard oder Playstation zu spielen. „Wir wollen im Rahmen des Möglichen variabel und flexibel bei der Programmgestaltung bleiben“, betont René Seebacher zum Abschluss des Gesprächs.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen