Aktion vom 19. bis 31. Oktober
Kreisputzete 2020 wird nachgeholt

2018 waren die Kinder des Kindergartens „St. Josef“ aus Nußbach eifrige Mülldetektive und haben bei ihrem Wald- oder besser gesagt Straßenputztag viel eingesammelt.
  • 2018 waren die Kinder des Kindergartens „St. Josef“ aus Nußbach eifrige Mülldetektive und haben bei ihrem Wald- oder besser gesagt Straßenputztag viel eingesammelt.
  • Foto: Archiv „Rundblick“
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Oberkirch (st). Die Kreisputzete 2020 konnte coronabedingt im Frühjahr nicht stattfinden. Die kreisweite Putz-Aktion wird aber nun im Oktober nachgeholt. Die Stadt Oberkirch beteiligt sich auch diesmal an der Kreisputzete. Die Aktion findet mit Blick auf die Corona-Pandemie nicht an einem Tag sondern in der Zeit vom 19. bis 31. Oktober 2020 statt.

In diesem Zeitraum können wieder „wilde Müllablagerungen“ in Wiesen und Wäldern, an Gewässern, in Parks und entlang von Straßen beseitigt werden. Für die Umweltaktion hat das Landratsamt ein eigenes Hygienekonzept mit Blick auf die Corona-Pandemie entwickelt. Danach können Gruppen bis maximal 20 Personen teilnehmen. Ausgenommen von der Begrenzung sind Schulklassen und Kindergartengruppen. Die Teilnahme von Einzelpersonen ist diesmal leider nicht möglich.

Rathaus liefert Ausrüstung

Durch das Sachgebiet „Baurecht“ im Rathaus, das die Kreisputzte für Oberkirch organisiert, werden wieder Warnwesten, Schutzhandschuhe sowie Müllsäcke für die Teilnehmer der Aktion ausgegeben – so lange der Vorrat reicht. Das Abfallwirtschaftsamt des Ortenaukreises honoriert, wie in den vergangenen Jahren die Teilnahme mit einem Vespergeld von vier Euro pro Person.

Interessierte Gruppen melden sich bitte unter kreisputzete@oberkirch.de bis spätestens Freitag, 9. Oktober, verbindlich an. Dort gibt es auch genaue Informationen zum einzuhaltenden Hygienekonzept. Verspätete Anmeldungen können aus organisatorischen Gründen leider nicht berücksichtigt werden. Nach erfolgter Anmeldung kommt das Team des Sachgebiets Baurecht auf die Gruppe zu und klärt die Einzelheiten der Kreisputzete, wie Tag der Aktion, Gebiet das gereinigt wird oder Teilnehmerliste und Auszahlung der Vergütung sowie die Abholung der Ausrüstung ab.

Damit die Aktion ein voller Erfolg nicht nur für die Umwelt wird, sind die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln der Landesregierung Baden-Württemberg und das Hygienekonzept für die Kreisputzete durch die Teilnehmer unbedingt einzuhalten.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen