Autofahrer und Anwohner aufgepasst
Montag starten Bauarbeiten in der Oberen Hauptstraße in Oberkirch

Oberkirch (st). Im Bereich der Oberen Hauptstraße lässt die Stadt Oberkirch zwischen Lindengasse und Hungerbergweg die Versorgungseinrichtungen erneuern. Start der Bauarbeiten ist am kommenden Montag, 10. September. Laut einer Pressemitteilung der Stadt werden die Arbeiten bis Ende November bei entsprechender Witterung abgeschlossen sein.

Umfassende Baumaßnahme

Im Wesentlichen umfasse die Baumaßnahme die Erneuerung der Straßenbeleuchtung mit der dazugehörigen Verlegung von Beleuchtungskabeln und Leerrohren, die teilweise Erneuerung von Hausanschlüssen sowie die Verbreiterung des Gehwegs inklusive einer neuen Pflasterung. Die bestehenden Parkplätze werden neu angelegt, die vorhandene Bushaltestelle wird den aktuellen Vorgaben angepasst und es werden noch neue Bäume gepflanzt. heißt es in der Pressemitteilung weiter. Die Arbeiten werden dazu gemeinsam durch die Stadtwerke Oberkirch sowie die Firma Schleith durchgeführt. Beide hätten bereits während der Umgestaltung der Hauptstraße in eine Fußgängerzone gut zusammengearbeitet.

Bauarbeiten führen zu geänderter Verkehrsführung

Laut der Mitteilung können diese vielfältigen Bauarbeiten nur bei einer halbseitigen Sperrung dieses Teils der Hauptstraße durchgeführt werden. Daher werde der oben genannte Straßenabschnitt vom 10. September bis Ende November 2018 entsprechend halbseitig gesperrt. Er bleibe in dieser Zeit stadteinwärts aus Richtung Lautenbach jedoch befahrbar. Die Umleitung in der Gegenrichtung erfolge über die Hindenburgstraße und Bismarckstraße. Diese werde demgemäß ausgeschildert. Die Ausfahrt aus der Lindengasse in die Hauptstraße ist aber nicht möglich. Laut der Pressemitteilung werden die Bauarbeiten in zwei Abschnitten durchgeführt. Ab der Lindengasse bis zum Vorderlohweg und danach vom Vorderlohweg bis zur Hungerbergstraße. Die in dem Bereich liegenden Geschäfte sind während dieser Zeit zu Fuß erreichbar.

Stadtverwaltung: Anwohner werden rechtzeitig informiert

Die Hauseinfahrten beziehungsweise die Einfahrt zum Vorderlohweg bleiben während der Baumaßnahme bis auf wenige Tage befahrbar, heißt es in der Pressemitteilung der Stadt. Die Anwohner werden, so die Stadtverwaltung, rechtzeitig darüber informiert. Diese erhalten Ersatzstellplätze, so die Stadt Oberkirch in ihrer Mitteilung, wenn deren Parkplätze beziehungsweise Garagen ausschließlich über die Hauptstraße erreichbar sind. Die Müllabfuhr finde auch während der Baumaßnahme über die Hauptstraße statt. Daher bittet die Stadt die Anwohner ihre Mülltonnen beziehungsweise gelben Säcke an den Rand der jeweils befahrbaren Straßenseite abzustellen.

Rathaus bitte um Verständnis

Witterungs- oder baustellenbedingt kann es zu Verschiebungen innerhalb des vorgesehenen Ablaufs kommen. Das zuständige Sachgebiet „Tiefbau und Umwelt“ im Rathaus bittet um Beachtung und vor allem um Verständnis für etwaige Beeinträchtigungen durch die Bauarbeiten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen