Anwohner

Beiträge zum Thema Anwohner

Polizei

22-Jähriger droht mit dem Messer
Polizeieinsatz wegen Streitigkeiten

Schutterwald (st). Nach einer familiären Streitigkeit am Freitag, 11. September, in einer Flüchtlingsunterkunft in Schutterwald wurde die Polizei in Neuried zu dem Anwesen gerufen. Vor Ort bedrohte ein 22-jähriger Anwohner die eingesetzten Beamten mit einem Messer, weshalb Kräfte des Polizeireviers Offenburg, der Polizeihundestaffel sowie der Kriminalpolizei zur Unterstützung zusätzlich alarmiert wurden. Unter Einsatz von Pfefferspray konnte der Mann gegen 12.30 Uhr vorläufig festgenommen...

  • 12.09.20
Lokales
Der Grasweg ist offiziell wieder frei gegeben (v. l.): Gemeinderat Martin Weber, Altbürgermeister Heinrich Dixa, Bürgermeister Pascal Weber, Planerin Daniela Misera und Bauleiter Nico Jeske.

Grasweg in Ringsheim saniert
Ein halbes Jahr Geduld zahlt sich aus

Ringsheim (st). Rund 100 Gäste kamen am Donnerstag zur Neueröffnung des sanierten Grasweges. An diesem Ort übergab Bürgermeister Pascal Weber die Straße offiziell seiner eigentlichen Bestimmung. Ein halbes Jahr gravierende Einschränkungen Nahezu alle Anwohner der Straße folgten der Einladung, nachdem sie ein halbes Jahr lang zum Teil gravierende Einschränkungen hinnehmen mussten. Diese profitierten aber auch von der Maßnahme, denn im Zuge der Sanierung wurden private Hausanschlüsse und...

  • Ringsheim
  • 13.09.19
Lokales
Die Stadtverwaltung stellte gestern den Anwohnern den zweiten Bauabschnitt im Kleingartenpark vor.

Baustellenbegehung im Kleinfeldpark
Charakter des Areals wird weiterentwickelt

Lahr (stp). Der Kleinfeldpark zwischen den Hochhäusern an der Römerstraße und dem Königsberger Ring in Lahr wird mit 3,8 Hektar deutlich größer. Die Stadtverwaltung hat am gestrigen Dienstag Anwohner eingeladen, die derzeitige Baustelle zu besichtigen. "Der Charakter des Parks wird mit Hügeln und Senken, Gehölzgruppen und Wiesenflächen weiterentwickelt", heißt es in der Pressemitteilung der Stadt. Ein drei Meter breiter Hauptweg durch den Park von der Römerstraße bis zum Teich an der Breslauer...

  • Lahr
  • 26.02.19
Polizei

Bei Liebesspiel erwischt
Müll aus dem Auto geworfen

Offenburg (st). Das abendliche Liebesspiel eines jungen Paares nahm am Mittwoch, 20. Februar, auf einem Parkplatz in der Bühler Straße in Offenburg ein jähes Ende. Aus dem Auto geworfener Unrat veranlasste einen Anwohner gegen 21.30 Uhr dazu, die Polizei zu verständigen. Wie die Ordnungshüter des Polizeireviers Offenburg kurz darauf hinter beschlagenen Autoscheiben feststellen mussten, dürfte die behördliche Nachschau zu einem für die Liebestrunkenen höchst privaten und durchaus peinlichen...

  • Offenburg
  • 21.02.19
Lokales

Autofahrer und Anwohner aufgepasst
Montag starten Bauarbeiten in der Oberen Hauptstraße in Oberkirch

Oberkirch (st). Im Bereich der Oberen Hauptstraße lässt die Stadt Oberkirch zwischen Lindengasse und Hungerbergweg die Versorgungseinrichtungen erneuern. Start der Bauarbeiten ist am kommenden Montag, 10. September. Laut einer Pressemitteilung der Stadt werden die Arbeiten bis Ende November bei entsprechender Witterung abgeschlossen sein. Umfassende Baumaßnahme Im Wesentlichen umfasse die Baumaßnahme die Erneuerung der Straßenbeleuchtung mit der dazugehörigen Verlegung von...

  • Oberkirch
  • 06.09.18
Lokales

Verwaltungsgericht Freiburg hat entschieden
Kein Baustopp für den Windpark Nillkopf

Kinzigtal (st). Kein Baustopp für den Windpark Nillkopf im Kinzigtal, hat das Verwaltungsgericht Freiburg entschieden, wie es in einer Pressemitteilung erklärt. Das Verwaltungsgericht hat drei Eilanträge von Anwohnern gegen die Genehmigung eines Windenergieparks auf dem Nillkopf im Kinzigtal abgelehnt (Beschlüsse vom 03.01.2018 - 2 K 5602/17, 2 K 5638/17, 2 K 5855/17). Das Landratsamt Ortenaukreis hatte der Bürgerwindrad Nillkopf GmbH im Dezember 2016 die immissionsschutzrechtliche...

  • Ortenau
  • 17.01.18
Lokales
Die Bürgergemeinschaft Uffhofen will gegen weitere Tagtraum-Veranstaltungen mit allen Mitteln vorgehen.

„Tagtraum-Festival für Anwohner ein Alptraum“

Offenburg. Noch am Samstag vor einer Woche, genau um 22.29 Uhr, schickte Robert Schulz ein Mail an die Stadt Offenburg: „Der Tagtraum, für uns Anwohner der reinste Alptraum, ist nun scheinbar zu Ende.“ Mit deutlichen Worten reagierte der Vorsitzende der Bürgergemeinschaft Uffhofen auf die am gleichen Tag am Gifizsee stattgefundene Veranstaltung „Tagtraum-Festival“ mit Musik ausschließlich für Techno-Fans ab 18 Jahren (6000 Besucher seien es gewesen) und mit extremem Lärmpegel für die...

  • Ausgabe Offenburg
  • 14.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.