Online-Abstimmung startet am Samstag, 23. November
Offenburg sucht die "Sportler des Jahres"

Bei der Sportlerehrung der Stadt Offenburg werden die "Sportler des Jahres" bekannt gegeben.
  • Bei der Sportlerehrung der Stadt Offenburg werden die "Sportler des Jahres" bekannt gegeben.
  • Foto: Stadt Offenburg/Michael Rosenstiel
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (gro). Der Countdown läuft: In wenigen Tagen startet die Wahl zum "Sportler des Jahres" in Offenburg. Im vergangenen Jahr wurde ein neuer Modus eingeführt, der sich nach Angaben der Stadt bewährt hat. So wird auch die Wahl 2019 wieder zweigeteilt stattfinden. "In einem ersten Schritt kann die Öffentlichkeit vom 23. November bis 8. Dezember unter www.offenburg.de/sportlerwahl online abstimmen", erklärt Michél Elsté, Stadt Offenburg, Abteilung Sport.

Expertenwahl

Anschließend erfolgt erneut eine Expertenwahl: Neben vier Vertretern der hiesigen Sportpresse geben vier Vertreter des Sportkreises Offenburg sowie zwei Vertreter der Sportverwaltung Offenburg ihr Votum ab. "Beide Wahlen fließen in das Gesamtergebnis zu gleichen Teilen ein", macht Michél Elsté deutlich. "Wobei die Experten die Wahlergebnisse des Publikums nicht kennen." Wer sich an der Publikumswahl beteiligt, der kann etwas gewinnen: Die Stadt verlost unter den Teilnehmern wieder schöne Preise.

Sportlerehrung

"Das Ergebnis wird im Rahmen der Sportlerehrung, die am 17. Dezember stattfindet, verkündet", so Elsté. Ausgezeichnet werden die jeweils drei Erstplatzierten je Kategorie. "Die Auswahl der Sportler für die Sechser-Nominierten-Liste erfolgte in den Kategorien Mannschaft, Jugend und Aktive in Abstimmung zwischen dem Sportkreis und der Sportverwaltung", erläutert Elsté das Prozedere. "In der Kategorie Behindertensport wurde ein Vorstandsmitglied der BSG Offenburg mit eingebunden."

Die Nominierten

Behindertensport:

  • Frank Burgert (BSG Offenburg), 2. Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Tischtennis (Senioren-Doppel)
  • Nino Bohn (BSG Offenburg), 1. Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Gewichtheben (Aktive bis 59 kg)
  • Julius Kopf (BSG Offenburg), 10. Platz bei der Weltmeisterschaft im CP-Fußball
  • Daniel Meißner (BSG Offenburg), 2. Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Tischtennis (Senioren-Einzel)
  • Sener Oguz (BSG Offenburg), 1. Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Tischtennis (Senioren-Doppel)
  • Juliane Wolf (BSG Offenburg), 2. Platz bei der Europameisterschaft im Tischtennis (Teamwettbewerb)

Mannschaft:

  • Badmintonclub Offenburg (1. Mannschaft (Mixed)), 1. Platz in der Regionalliga und Aufstieg in die 2. Bundesliga
  • DJK Offenburg (1. Damenmannschaft (Tischtennis)), 2. Platz in der 3. Bundesliga und Aufstieg in die 2. Bundesliga
  • DJK Offenburg (1. Herrenmannschaft (Snooker)), 3. Platz in der 2. Bundesliga
  • Faustballgemeinschaft Griesheim (1. Herrenmannschaft), 1. Platz in der Verbandsliga und Aufstieg in die 2. Bundesliga
  • SC Offenburg (1. Herrenmannschaft (Fußball)), 2. Platz in der Bezirksliga und Aufstieg in die Landesliga
  • VC Offenburg (2. Damen-Mannschaft); 1. Platz in der Regionalliga und Aufstieg in die 3. Liga

Aktive:

  • Johannes Vetter (LG Offenburg), 3. Platz bei der Weltmeisterschaft im Speerwurf
  • Oliver Späth (FBC Offenburg), 1. Platz bei der Weltmeisterschaft im Faustball
  • Jonas Burger (Badmintonclub Offenburg), 1. Platz bei der Südostdeutschen Meisterschaft im Doppel sowie 1. Platz bei der Baden-Württembergischen Meisterschaft im Herrendoppel und Mixeddoppel
  • Dorothea Ziegler (Kampfsportzentrum Offenburg), 1. Platz bei der Weltmeisterschaft im Kickboxen
  • Milo Skupin-Alfa (LG Offenburg), 1. Platz bei der Süddeutschen Meisterschaft über 200 Meter
  • Sabrina Sitterle (KSV Offenburg), 1. Platz bei der Baden-Württembergischen Junioren-Meisterschaft (mit Landesrekord) im Kraftdreikampf

Jugend:

  • Felix Frühn (LG Offenburg), 1. Platz bei der Baden-Württembergischen Meisterschaft über 100 Meter
  • Otis Ehret (KSV Offenburg), 1. Platz bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften im Kreuzheben
  • Mathias Huber (RSG Offenburg-Fessenbach), 1. Platz bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften im Cycle Cross (Radsport)
  • Nele Neumann (LG Offenburg), 2. Platz bei der Baden-Württembergischen Meisterschaft im Weitsprung
  • Tobias Husch (Taekwondo Ates), 1. Platz bei den Badischen Meisterschaften im Taekwondo
  • Dominik Parada (SSV Offenburg), 1. Platz bei den Badischen Meisterschaften über 400 Meter Lagen
Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.