Großes Narrentreffen zu 175 Jahre Althistorische Narrenzunft
Seit zwei Jahren laufen die Vorbereitungen

Die Vorbereitungen für das große Narrentreffen anlässlich 175 Jahre Althistorische Narrenzunft Offenburg laufen auf Hochtouren
  • Die Vorbereitungen für das große Narrentreffen anlässlich 175 Jahre Althistorische Narrenzunft Offenburg laufen auf Hochtouren
  • Foto: Althistorische Narrenzunft
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (st). Am 16. und 17. Februar 2019 ist es soweit – dann steigt das große Landschaftstreffen anlässlich des 175-jährigen Bestehens der Althistorischen Narrenzunft Offenburg e.V..

Viele Menschen können mit dem Begriff „Narrentreffen“ nicht viel anfangen, und denken, da treffen sich ein paar Narren. Im Grundprinzip ist das zwar korrekt, aber es steckt weit mehr dahinter.
Allein die Vorbereitung hierfür beginnt bereits Jahre im Voraus. Die Althistorische Narrenzunft Offenburg bereitet sich seit fast zwei Jahren auf dieses Großereignis vor. Es geht darum über 40 Narrenzünfte mit rund 6.000 Teilnehmern einzuladen, für deren Hotelunterkünfte oder sonstige Übernachtungsmöglichkeiten zu sorgen, aber auch darum dieses Event gemeinsam mit der Stadt Offenburg zu planen.

So müssen Umzugsstrecke, Dekorationen, Straßensperrungen, Bewirtungsmöglichkeiten aber auch das Sicherheitskonzept und Öffnungszeiten abgesprochen werden. Natürlich soll das Publikum von der enormen Arbeit und dem Arbeitseinsatz der Aktiven nichts mitbekommen und an diesem Wochenende im Februar einfach nur ein tolles, fröhliches und farbenfrohes Narrentreffen mit der Althistorischen Narrenzunft Offenburg und Ihren Gästen erleben. Denn das letzte vergleichbare närrische Großereignis in Offenburg liegt über 25 Jahre zurück.

Am Samstag, 16. Februar, wird die Narrenzunft Stockach einen 35 Meter hohen Narrenbaum vor dem Rathaus stellen, die Narrenzunft Willisau aus der Schweiz wird an alle Zuschauer kostenlos Käsefondue verteilen und am Sonntag werden über 200 Kinder der Narrenzünfte Gengenbach, Haslach und Waldkirch bei der Klepperles Vorführung zeigen, wie sie die „Holzklepperle“ beherrschen und einen großen Spaß dabei haben.Um 13.45 Uhr steigt der große Umzug durch die Straßen Offenburgs, der vom SWR live übertragen wird.

Das sind nur einige Höhepunkte, die die Zuschauer erwarten werden. Es wird garantiert ein ganz besonderes Ereignis, das Offenburg im Februar erwartet. Dafür sorgen über 200 Aktive und etliche passive Mitglieder, ohne die ein großes Landschaftstreffen gar nicht zu stemmen wäre.

Anlässlich dieses Narrentreffens wurde auch ein Film über die Althistorische Narrenzunft Offenburg gedreht, der pünktlich zum Narrentreffen veröffentlicht wird – vorab kann die DVD auf der Homepage www.Althistorische.de ab dem 11. November bereits bestellt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen