Authentisches Spiegelbild der Heimat
Weinmesse heißt jetzt "Die Badische"

"Die Badische", so heißt ab dem 3. Mai die Badische Weinmesse in Offenburg. Alexander Fritz, Sandra Kircher, Sarah Sutter und Tanja Hartmann (v. l.) enthüllten im Rahmen der Oberrheinmesse das neue Erscheinungsbild, das für Tradition und Wertigkeit steht.
  • "Die Badische", so heißt ab dem 3. Mai die Badische Weinmesse in Offenburg. Alexander Fritz, Sandra Kircher, Sarah Sutter und Tanja Hartmann (v. l.) enthüllten im Rahmen der Oberrheinmesse das neue Erscheinungsbild, das für Tradition und Wertigkeit steht.
  • Foto: arts
  • hochgeladen von Daniela Santo

Offenburg (st). Aus der Badischen Weinmesse wird künftig „Die Badische“. Damit stellt die Messe Offenburg das Traditionsformat für die Zukunft neu auf. Badens Weine und Edelbrände bilden weiterhin den Schwerpunkt der Veranstaltung und werden durch kulinarische Spezialitäten aus der Region ergänzt. „Die Badische ist das authentische Spiegelbild der Heimat. Sie steht für Wein, Spirits und Kulinarik, in Baden produziert, hervorragend verarbeitet und veredelt. Wir wollen den Erzeugern aus ganz Baden eine Bühne bieten, das Beste unserer Heimat abzubilden“, erläutert Messechefin Sandra Kircher. „Die Badische“ steht für Tradition, Wertigkeit und Heimat. Die Messebesucher werden den Genuss erleben und direkt mit den Erzeugern ins Gespräch kommen. Es wird buchstäblich zu einer Entdeckungsreise Badens. Neu ist die Pre-Night am Freitag. In entspannter Atmosphäre kann hier probiert, bestellt und gekauft werden. Mit musikalischer Untermalung sowie kleinen kulinarischen Highlights wird der Abend zu einer stimmungsvollen Begegnung.„Die Badische“ findet vom 3. bis 5. Mai statt. Der Kartenvorverkauf startet in Kürze.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen