Hochschule Offenburg

Beiträge zum Thema Hochschule Offenburg

Lokales
Prof. Dr. Anne Najderek (v. l.), die Prorektorin für Studium und Lehre, Preisträgerin Elsa Nohemy Landaverde Tejada, Rektor Prof. Dr. Winfried Lieber und Michael Stopfkuchen, der kommissarische Leiter des International Office bei der Preisübergabe

DAAD-Preis für IBC-Studentin
Mehr als nur gute akademische Leistungen

Offenburg (st). In einer kleinen Feierstunde an der Hochschule Offenburg hat die IBC-Studentin Elsa Nohemy Landaverde Tejada den Preis des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (DAAD) 2020/21 erhalten. „Mit dem DAAD-Preis für hervorragende Leistungen ausgezeichnet zu werden, ist eine hohe Anerkennung durch die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Lehrenden und Lernenden. Gerade in Zeiten, in denen Renationalisierung und Protektionismus wieder sprechfähig...

  • Offenburg
  • 27.10.20
Marktplatz
Zeigt, dass Exzellenz in allen Bereichen der Hochschule möglich ist: Professor Dr. Thomas Seifert, der Gewinner des Hochschullehrpreises 2020 der Hochschule Offenburg.

Hochschullehrpreis für Thomas Seifert
Gute Lehre sichtbar machen

Offenburg (st). „Mit dem Hochschullehrpreis schaffen wir Anreize für neue Lehrkonzepte, da wir uns nicht nur in der Coronaphase dem Ziel einer exzellenten Förderung der Studierenden durch gute Lehre und neue Lehr-Lernformate verpflichtet fühlen“, sagt Rektor Professor Dr. Winfried Lieber. „Dass in diesem Fall auch einer unserer stärksten Forscher den Preis erhält, zeigt einmal mehr, dass Exzellenz in allen Bereichen der Hochschule möglich ist.“ Viele Vorschläge Seit dem Wintersemester...

  • Offenburg
  • 29.09.20
Marktplatz
Mehr als 92 Prozent der Offenburger Studierenden bewerteten den „Umgang der Hochschule mit der Pandemie insgesamt“ mit sehr gut beziehungsweise gut.

Hochschule Offenburg
Studierende geben Corona-Management Top-Noten

Offenburg (st). Im Rahmen der Abfragen des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) über die Studienbedingungen an deutschen Hochschulen wurde in diesem Jahr aus aktuellem Anlass auch die Zufriedenheit mit den Studienmöglichkeiten unter Coronabedingungen abgefragt. Mehr als 92 Prozent der Offenburger Studierenden bewerteten den „Umgang der Hochschule mit der Pandemie insgesamt“ mit sehr gut beziehungsweise gut. Dass dies ein hervorragender Wert ist, zeigt sich im Vergleich mit den bundesweiten...

  • Offenburg
  • 25.09.20
Extra
Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Winfried Lieber

Prof. Winfried Lieber im Gespräch
Studieninhalte mit hohem Praxisbezug

Offenburg. Nicht jeder beendet sein begonnenes Studium. Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Winfried Lieber, Rektor der Hochschule Offenburg, erklärt im Gespräch mit Christina Großheim wie im Vorfeld eine passende Auswahl getroffen werden kann. Wann und wie bewirbt man sich um einen Studienplatz? Generell: Fürs Wintersemester mit Studienstart im Oktober kann man sich immer ab Mitte Mai bewerben, Bewerbungsende für NC-Studiengänge ist jeweils am 15. Juli und für NC-freie Studiengänge am 2. Oktober. Man...

  • Offenburg
  • 15.09.20
Lokales
Die Mitglieder des Hochschulorchesters bei einer Freiluftprobe

Proben nach Zwangspause gestartet
Hochschulorchester sucht noch Musiker

Offenburg (st). Das Orchester der Hochschule Offenburg hat nach einer corona-bedingten Zwangspause den Probenbetrieb wieder aufgenommen. Die Mitglieder brauchen dabei in zweierlei Hinsicht frische Luft. Die Corona-Pandemie hat auch erhebliche Auswirkungen auf das Orchester der Hochschule Offenburg.Nach der letzten gemeinsamen Probe vor der Prüfungsphase des Wintersemesters 2019/20 im Januar war erstmal Schluss. Die zu Beginn des Sommersemesters 2020 geplante Aufnahme neuer Mitglieder, zum...

  • Offenburg
  • 22.07.20
Lokales
Schwarzwaldholz und digitale Technik, der Barroboter O'Barro der Fakultät Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen vereint die beiden neuen Vertiefungsschwerpunkte Digitalisierung und Nachhaltigkeit in sich.

Digitalisierung und Nachhaltigkeit
Vertiefung im Wirtschaftsingenieurwesen

Offenburg (st). Technisch interessiert, wirtschaftlich orientiert und gern im Zusammenhang denkend – wer sich dadurch angesprochen fühlt, sollte sich näher mit dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens (WI) beschäftigen. Neben mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundlagen und Ingenieursdisziplinen lernen Studierende fundiert wirtschaftswissenschaftliche Fächer. Nach den ersten Semestern können sie das Studium nach ihren jeweiligen Stärken und Neigungen individuell vertiefen. Dazu wartet der...

  • Offenburg
  • 15.07.20
Lokales
Setfoto des an der Hochschule Offenburg produzierten Kurzfilms „Grauzone“ mit (von links) Miriam Schiweck, Sabrina Hrovatin, Julia Kleine und Jonathan Rieder, Regie Sabrina Hrovatin.

Auszeichnung des Zonta-Clubs
Förderpreis für weibliche Filmschaffende

Offenburg (st). Beim Kurzfilmfestival "SHORTS" der Hochschule Offenburg, das wegen Covid-19 in diesem Jahr online stattfindet, wird am Sonntag, 5. Juli, erstmals der „Zonta Award for young female filmakers“ verliehen. Der mit 1.000 Euro dotierte Förderpreis ist für junge Frauen gedacht, die ihre berufliche Perspektive in der Filmbranche sehen. Es geht um Frauen hinter und neben der Kamera: Regisseurinnen, Drehbuchautorinnen, Kamerafrauen, Toningenieurinnen, Editorinnen, 2D- und 3D-Artists,...

  • Offenburg
  • 30.06.20
Lokales
Die drei getrennten Wahlgänge der beiden Hochschulgremien ergaben kein gemeinsames Ergebnis, deshalb wurde die Wahl für gescheitert erklärt.

Rektor-Wahl gescheitert
Hochschule schreibt Lieber-Nachfolge neu aus

Offenburg (st). Die Entscheidung, wer Prof. Dr. Winfried Lieber als Rektor der Hochschule Offenburg nachfolgt, ist vertagt. Die zuständigen Gremien konnten sich am Donnerstag, 28. Mai, nicht auf einen Kandidaten einigen. Auf die öffentliche Stellenausschreibung Ende vergangenen Jahres hin hatten bis Ende Januar knapp 20 Bewerberinnen und Bewerber ihre Unterlagen eingereicht. Eine Findungskommission aus Vertretern des Hochschulrats und des Senats sowie des Ministeriums für Wissenschaft,...

  • Offenburg
  • 29.05.20
Lokales
Beim letzten Meeting fast aller wissenschaftlich-technischer Konsortiumspartner in Offenburg vor der Corona-Krise wurde der in Offenburg entworfene und aufgebaute Prototyp präsentiert.

Sauberer Weinbau dank Photokatalyse
Prototyp der Hochschule Offenburg

Offenburg (st). Das Wissenschaftskonsortium „PHOTOPUR“, zu dem auch die Hochschule Offenburg gehört, hat einen Prototyp entwickelt, der Abwässer aus den Weinbergen von Pflanzenschutzmittelrückständen reinigen kann. Die aktuell warmen Temperaturen sind gut für einen edlen Tropfen. Sie beflügeln aber auch den Schädlings- und Pilzbefall der Reben, der nur mit Pflanzenschutzmitteln zu bekämpfen ist. Die für Schädlinge tödlichen Substanzen werden durch Regen allerdings auch in naheliegende...

  • Offenburg
  • 19.05.20
Lokales

Wirtschaftstudiengänge weiter attraktiv
Spitzenresultate im CHE-Ranking

Offenburg/Gengenbach (st). Im Ranking 2019/20 des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) haben Bachelor der Fakultät Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule Offenburg wieder Spitzenresultate erzielt. Besonders erfreulich ist, dass es gegenüber dem CHE-Ranking 2016/17, dem vorhergehenden für diese Fächergruppe, noch einmal Verbesserungen in der Fachbereichsbefragung gab: Bei den Faktenindikatoren „Unterstützung am Studienanfang“ und „Kontakt zur Berufspraxis“ kamen...

  • Offenburg
  • 07.05.20
Lokales
Die Hochschule Offenburg bietet eine virtuelle Informationsveranstaltung zum Studiengang Part-Time General Management

Virtuelle Information zum Studiengang
Hochschule bietet Web-Meeting

Offenburg (st). Für alle, die im Wintersemester 2020/21 an der Hochschule Offenburg Part-Time General Management (PGM) studieren möchten, gibt es am Freitag, 8. Mai, ab 18 Uhr eine weitere virtuelle Information. Nachdem das Anfang April angebotene Web-Meeting viele Teilnehmer gefunden und gut funktioniert hat, werden Studiendekan Prof. Dr. Steffen Rietz und Studiengangskoordinatorin Miriam Viera-Hellwig auch beim zweiten Termin Interessierten zunächst etwa eine halbe bis dreiviertel Stunde...

  • Offenburg
  • 29.04.20
Lokales
Die Hochschule Offenburg ist eine von zehn durch den Stifterverband geförderten Hochschulen.

Förderung für Hochschule Offenburg
Stifterverband unterstützt Projekt "MachineLearn-ING"

Offenburg (st). Die Hochschule Offenburg zählt zu den zehn Hochschulen, die der Stifterverband im Rahmen seiner Initiative Future Skills für eine Förderung im Programm "Smart Qualifiziert" ausgewählt hat. Alle staatlichen und privaten, staatlich anerkannten Hochschulen waren eingeladen, sich mit ihren Konzepten und Zukunftsstrategien für die Entwicklung von Weiterbildungsangeboten für digitale, technische Arbeitswelten um eine Förderung zu bewerben. Förderfähig waren sowohl...

  • Offenburg
  • 09.04.20
Lokales
Die Hochschule Offenburg verlängert die vorlesungsfreie Zeit bis 20. April.

Hochschule startet später ins Sommersemester
In Offenburg beginnen Vorlesungen erst am 20. April

Offenburg (st). Auf der Grundlage des Beschlusses der CORONA-Arbeitsgruppe der Landesregierung verschiebt die Hochschule Offenburg den Beginn des Sommersemesters 2020 auf den 20. April. Die Hochschule erachtet die Verschiebung mit Blick auf die Verantwortung gegenüber den rund 550 Beschäftigten und etwa 4500 Studierenden für zwingend erforderlich. Die besondere Lage im Grenzgebiet zum Elsass hatte die Situation in den vergangenen Tagen nochmals deutlich verschärft. Die Hochschulleitung...

  • Offenburg
  • 12.03.20
Lokales
In der Kinzigstraße wurden 30 Zitterpappeln gefällt, um einen Autostellplatz einzurichten.

Stefan Böhm kritisiert Baumfällungen
Schlechtes Beispiel für Klimaschutz

Offenburg (st). 70 Bäume seien in kürzester Zeit in Offenburg gefällt worden, um Platz für Autos zu schaffen, beklagt Grünen-Stadtrat Stefan Böhm. "Wir von mir schon Ende Januar kritisiert, wurde fast die Hälfte des Klinikparks entlang der Straße An der Tagmess rasiert, um dort Parkplätze einzurichten." Dort seien zehn Bäume gefällt worden. Weitere 30 seien an der Hochschule zugunsten der Erweiterung des Parkplatzes abgesägt worden. Hinzu kommen laut Böhm 30 Zitterpappeln, die an der...

  • Offenburg
  • 07.02.20
Lokales
Mit selbst gebauten und programmierten Robotern traten die Kinder und Jugendlichen – hier die Scheffel-Juniors – bei den First-Lego-Robot-Games gegeneinander an.

Regionalwettbewerb der First Lego League
Nachwuchstüftler und ihre Städte von morgen

Offenburg (ds/st). Die Baumeister von morgen gaben sich gestern an der Hochschule Offenburg ein Stelldichein. Bei der fünften Ausgabe des Regionalwettbewerbs der First Lego League hieß es: "Lasst uns bessere Orte zum Leben und Arbeiten für Menschen entwerfen und bauen". Mehr als 200 Nachwuchsforscher zwischen neun und 16 Jahren traten den ganzen Tag über in 17 Teams in den Disziplinen Teamwork, Forschung, Robot-Design und Robot-Game gegeneinander an. Aus der Ortenau mit dabei waren Schüler des...

  • Offenburg
  • 11.01.20
Lokales
Neujahrsbrezel zum Empfang (v. l.): Volker Schebesta, Susanne Eisenmann, Heinrich Schulz, Frank Scherer und Evgeniya Scherer
10 Bilder

Neujahrs-Empfang beim Landrat
Roboter, Bildung und Brezel

Offenburg (st). „Bildung for Future“ lautete das diesjährige Motto des Neujahrsempfangs des Ortenaukreises, zu dem Landrat Frank Scherer am Mittwoch im Großen Sitzungssaal des Offenburger Landratsamtes rund 600 Gäste aus Politik, Bildungswesen, Kultur, Gesellschaft, Wirtschaft und Verwaltung begrüßte. Ehrengast Dr. Susanne Eisenmann, Ministerin für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg, fokussierte in ihrer Festrede das baden-württembergische Bildungssystem und betonte,...

  • Offenburg
  • 09.01.20
Lokales
An der Hochschule Offenburg startet das Forschungsprojekt "GaIN".

Forschungsprojekt GaIN gestartet
Dreijähriges Projekt an der Hochschule Offenburg

Offenburg (st). Das neue Forschungsprojekt "GaIN" mit Beteiligung der Hochschule Offenburg untersucht ab sofort die gewinnbringende Partizipation der mittelständischen Industrie am Energiemarkt der Zukunft. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hatte das über drei Jahre laufende Projekt als eines der ersten im Rahmen seiner Ausschreibung „Digitalisierung der Energiewende“ ausgewählt. Neben der Hochschule Offenburg sind auch noch die ENIT Energy IT Systems GmbH, die...

  • Offenburg
  • 11.12.19
Lokales
Die Sieger des Roboter-Wettbewerbs Trinatronics

Roboter-Wettbewerb Trinatronics
Offenburger Studenten holen Hauptpreis

Straßburg/Offenburg (st). In Straßburg hat nun die Siegerehrung für den Robotik-Wettbewerb Trinatronics stattgefunden. Unter den Preisträgern waren auch Studierende der Hochschule Offenburg mit ihren französischen Teampartnern. Der Hauptpreis bei der vierten Auflage des trinationalen Robotik-Wettbewerbs Trinatronics ging an das Team OGMA, das aus zwei Offenburger Studierenden sowie vier Studierenden von der Ecole nationale supérieure d'ingénieurs sud alsace (ENSISA) in Mulhouse bestand. Auf...

  • Offenburg
  • 05.12.19
Lokales
Die 135 Stände auf der Recruiting-Messe waren den ganzen Tag über dicht umlagert.//

Wirtschaft trifft Studenten
Recruiting-Messe war ein voller Erfolg

Offenburg (st). Sie zählt zu den größten Veranstaltungen dieser Art in der Region: Die Recruiting-Messe der Hochschule Offenburg hat am Mittwoch wieder 135 Unternehmen und mehr als 3.000 Studierende angelockt. "Die Recruiting-Messe ist dieses Jahr erneut sehr erfolgreich verlaufen“, zog Prof. Dr. Andreas Christ, Prorektor für Forschung und Lehre an der Hochschule Offenburg, schon kurz nach Messeende eine positive Bilanz. „Dass nicht nur Firmen aus der Region sondern auch aus dem Raum...

  • Offenburg
  • 07.11.19
Extra
Prof. Dr. Winfried Lieber, Rektor Hochschule OG

Welche Jobs von heute auch noch morgen gefragt sind
Technische Berufe mit einer großen Zukunft

Offenburg. Wird es bald nur noch Spezialisten geben oder haben auch Generalisten noch eine Chance? Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf die Studiengänge im Allgemeinen – und werden Roboter den Menschen zukünftig ersetzen können? Gabriele Ritter sprach darüber mit Prof. Dr. Winfried Lieber, Rektor der Hochschule Offenburg. Professor Lieber, wohin geht der Trend, werden vor allem Spezialisten gefragt sein? Ein Bachelorstudium ist eher generalistisch angelegt. Vertiefung und...

  • Offenburg
  • 22.10.19
Lokales
529 Studierende haben im Sommersemester ihren Abschluss an der Hochschule Offenburg gemacht. Am Freitag wurden sie feierlich verabschiedet.

Hochschulabschluss wurde gefeiert
Winfried Hermann gratuliert den Absolventen

Offenburg (st). 529 Studierende haben im Sommersemester 2019 ihren Abschluss an der Hochschule Offenburg gemacht. Das wurde nun in der Oberrheinhalle gefeiert. Gastredner war Landesverkehrsminister Winfried Hermann. "Sie dürfen mit Selbstbewusstsein und Zufriedenheit auf ein erfolgreich abgeschlossenes Studium zurückblicken und stolz auf das Erreichte sein", gratulierte Hochschulrektor Professor Winfried Lieber den 529 Absolventen: "Es verdient Respekt und Anerkennung, ein Studium erfolgreich...

  • Offenburg
  • 21.10.19
Lokales
Thomas Marwein, Landtagsabgeordneter und Kuratoriumsmitglied (Mitte), besuchte die Hochschule Offenburg und traf Dr. Ulrich Kleine (links) und Rektor Prof. Dr. Winfried Lieber.

Entwicklungschancen der Hochschule diskutiert
Thomas Marwein im Gespräch mit Winfried Lieber

Offenburg (st). Grünen-Landtagsabgeordneter Thomas Marwein hat die Hochschule Offenburg besucht. Dabei besichtigte das langjährige Kuratoriumsmitglied auch das im Bau befindliche Regionale Innovationszentrum (RIZ). In einem rund zweistündigen Gespräch diskutierte Thomas Marwein zunächst aktuelle hochschulpolitische Themen mit Rektor Prof. Dr. Winfried Lieber und dem Vorsitzenden des Hochschulrats Dr. Ulrich Kleine. Im Vordergrund des Gesprächs standen die Entwicklungschancen der...

  • Offenburg
  • 21.10.19
Lokales
Eine Säule des Projekts Landwirtschaft 5.0 sind Blühstreifen an den Ackerrändern, die die Artenvielfalt steigern sollen.

Forschungsprojekt an Hochschule Offenburg
Landwirtschaft 5.0 wird vorgestellt

Offenburg (st). Verantwortliche an der Hochschule Offenburg suchen Unterstützung für die Vorbereitung des Forschungsprojekts zur Rettung der Artenvielfalt und des Klimas. Biodiversität stärken Eine Denkfabrik aus sechs Hochschulen/Universitäten, sechs wissenschaftlichen Instituten, zwölf Firmen, der Stadt Offenburg und 15 heimischen Landwirten unter Leitung der Hochschule Offenburg will im Rahmen des Forschungsprojekts Landwirtschaft 5.0 die Biodiversität stärken, die globale Abkühlung...

  • Offenburg
  • 16.09.19
Lokales
Bei der Projektpräsentation nahm Alexander Sperka (sitzend) probehalber einmal im alten Rennwagen Platz. Prof. Dr. Winfried Lieber und der Vorsitzende des Hochschulrats Dr. Ulrich Kleine (Vierter und Fünfter von rechts) sowie Kanzler Dr. Bülent Tarkan waren vom Engagement des Black Forest Formula Teams begeistert.

Hochschule Offenburg hat Formula Student Team
Ziel ist Rennwagen mit Elektroantrieb

Offenburg (st). An der Hochschule Offenburg ist dieser Tage das neue Black Forest Formula Team offiziell an den Start gegangen. Die mehr als 30 Teammitglieder kommen aus rund einem Dutzend verschiedener Studiengänge aller vier Fakultäten. Gemeinsam mit den betreuenden Professoren Patrick König und Christian Klöffer sowie einigen weiteren Professoren wollen sie in einem Jahr den fahrbaren Prototyp eines Rennwagens mit Elektroantrieb aufbauen. Mit diesem will das Black Forest Formula Team dann im...

  • Offenburg
  • 16.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.