25 Jahre Tarifverbund Ortenau
Winfried Hermann lobt Vorreiterolle der TGO

Verkehrsminister Winfried Hermann

Offenburg (st). Vor 25 Jahren wurde mit der Gründung der TGO Tarifverbund Ortenau GmbH ein Meilenstein für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in der Ortenau erreicht, heißt es in einer Pressemitteilung zum offiziellen Festakt. Mit einem einheitlichen Fahrkartensortiment, einem Flächentarifsystem und günstigen Tarifen für Bus und Bahn im Nahverkehr würde der Kunde sich fortan im Netz der neun Verkehrsunternehmen bewegen können. Der Fahrgast würde einen nie dagewesenen Komfort erhalten. Der Kauf von mehreren Fahrkarten sei entfallen und Umsteigen zwischen den Unternehmen sei normal geworden. Das bereits damals wie heute hervorragend ausgebaute Nahverkehrsnetz trage natürlich zu diesem Erfolg bei.

100 Gäste im Landratsamt Ortenaukreis

Mit den Rednern Verkehrsminister Winfried Hermann, Landrat Frank Scherer und TGO-Geschäftsführer Sven Malz zogen die Verantwortlichen für den ÖPNV im Land und im Kreis beim Festakt ein positives Fazit vor rund 100 Gästen im Landratsamt Ortenaukreis. Verkehrsminister Winfried Hermann betonte inbesondere die Vorreiterrolle der TGO als erster Verbund überhaupt, der grenzüberschreitende ÖPNV-Tarife angeboten habe. Gerade hier gelinge es in vorbildlicher Weise mit dem französischen Strasbourg zusammenzuarbeiten. Auch Infrastruktur Projekte wie die Erweiterung der Tram D zum Rathaus nach Kehl würden zeigen, dass zwei Räume im Herzen Europas immer stärker zusammenrücken.

Hochwertiger ÖPNV

Weiter lobte er den Grundgedanken „Ein Fahrschein – Ein Verbund“ und den damit verbunden Schritt, Zugangsbarrieren abzubauen. Hermann dankte abschließend vor allem den Mitarbeiter, ohne deren Zutun der ÖPNV nicht so hochwertig, kundenorientiert und lokal geboten werden könnte.

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.