Schläge ins Gesicht
19-Jährigem wird Handy geraubt

Offenburg. Beamte des Polizeireviers Offenburg wurden am Donnerstag von einem Zeugen über zwei in Streit geratene Männer in der Franz-Volk-Straße informiert. Die beiden dunkelhäutigen Personen seien anschließend kurz vor 13 Uhr in Richtung Okenstraße davongerannt.

Im Zuge einer umgehenden Fahndung trafen die Polizisten im Bereich der Maria-und-Georg-Dietrich-Straße auf einen 19-Jährigen. Laut seinen Schilderungen sei er von einem 20 bis 30 Jahre alten Mann mit kurzen schwarzen Haaren durch mehrere Schläge ins Gesicht niedergestreckt worden. Auf dem Boden liegend hätte der ihm vom Sehen her bekannte Mann sein Handy aus der Hosentasche gezogen und sei damit geflüchtet. Der jetzt Gesuchte habe ein T-Shirt und eine Sonnenbrille getragen.

Die Beamten der Kripo ermitteln nun wegen des Verdachts eines Raubdelikts. Wer Hinweise zum Tatgeschehen oder zu dem flüchtigen Mann geben kann, wendet sich bitte unter der Telefonnummer 0781 21-2820 an die Beamten des Kriminaldauerdienstes. Der 19-Jährige wurde zur weiteren Untersuchung mit einem Rettungswagen in das Klinikum nach Offenburg gebracht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen