Keine Schule wegen Wasserschaden
Sachbeschädigung in den Oststadtschulen in Offenburg

In der Erich-Kästner-Realschule wurde mit Absicht ein Waschbecken verstopft und das Wasser aufgedreht.
  • In der Erich-Kästner-Realschule wurde mit Absicht ein Waschbecken verstopft und das Wasser aufgedreht.
  • Foto: gro
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (st). Unbekannte haben am im Verlauf des Wochenendes in der Erich-Kästner-Realschule in der Prinz-Eugen-Straße in Offenburg nicht nur einen immensen Schaden angerichtet, sondern auch dafür gesorgt, dass der Schulbetrieb zu Wochenbeginn vorerst eingestellt werden musste.

Waschbecken verstopft

Nach bisherigem Ermittlungsstand haben der oder die ungebetenen Besucher bereits am Freitagmittag unbemerkt ein Waschbecken im obersten Stockwerk verstopft und das Wasser so zum Überlaufen gebracht. Im Anschluss dürfte das Gebäude über eine Fluchttür verlassen worden sein. Das Wasser hat in der Folge das Klassenzimmer überflutet und drang durch den Fußboden in die darunterliegenden Stockwerke. So wurden diverse weitere Räume und Flure überschwemmt. Auch mehrere im Keller befindliche technische Geräte wurden in Mitleidenschaft gezogen.

Gegen den noch unbekannten Verursacher wird nun wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung ermittelt. Sollten der oder die Täter identifiziert werden, müssen sie darüber hinaus für einen Schaden von mehreren Zehntausend Euro aufkommen. Hinweise werden an die Telefonnummer 0781/212200 erbeten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen