Neue Sicherheitsmerkmale beim 20-Euro-Schein

Uwe Dohle, Bereichsleiter Kommunikation bei der Sparkasse Offenburg/Ortenau
  • Uwe Dohle, Bereichsleiter Kommunikation bei der Sparkasse Offenburg/Ortenau
  • hochgeladen von dtp02 dtp02

Seit letzter Woche gibt es den neuen 20-Euro-Schein. Uwe Dohle, Bereichsleiter Kommunikation bei der Sparkasse Offenburg/Ortenau, erläutert Einzelheiten. 

Warum ist der neue 20-Euro-Schein so fälschungssicher? 
Fälschungssicher wird er durch das fühlbare Druckbild, das Porträt-Wasserzeichen, die
Smaragdzahl, den Glanzstreifen, die Mikroschrift, den Sicherheitsfaden
und das Porträt-Hologramm mit Fenster. Außerdem gibt es UV-Merkmale.

Wie funktionieren die neuen Sicherheitsmerkmale dieser Note? 
Hält man die Banknote gegen das Licht, wird das Fenster des
Porträt-Hologramms durchsichtig und es erscheint ein Porträt der
mythologischen Gestalt Europa, der Namensgeberin der Banknotenserie. Der
silberne Streifen auf der Vorderseite zeigt auch das Euro-Symbol, das
Architekturmotiv und mehrfach die Wertzahl der Banknote. Zudem ist der
Wert des Zwanzigers als Smaragd-Zahl aufgedruckt: Die glänzende 20
ändert die Farbe, wenn die Banknote geneigt wird. 

Gab es viele gefälschte 20-Euro-Noten? 
In diesem Jahr konnten bei uns 71 gefälschte 20-Euro-Scheine
sichergestellt werden, damit war diese bei uns in diesem Jahr der mit
Abstand am häufigsten entdeckte gefälschte Geldschein.

Autor: Daniel Hengst

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen