Seminar für Auszubildende
Schlüsselqualifikationen vor Berufsstart fördern

Spielerisch den Berufsstart meistern

Ortenau (st). Immer wieder kritisieren Ausbildungsbetriebe die Schlüsselqualifikationen und Grundfertigkeiten ihrer Azubis. Hier möchte die IHK Südlicher Oberrhein mit ihrem Seminarangebot „Azubi Opening“ Abhilfe schaffen. Betriebe können ihre Azubis-in-spe schon jetzt für den Herbst anmelden.

Simon Kaiser, Leiter des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung bei der IHK Südlicher Oberrhein: „Praktisch machen sich die jungen Leute sehr gut im Ausbildungsberuf, Mängel herrschen eher bei anderen Kompetenzen.“ Doch gerade hier hätten die Betriebe, besonders die kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs), nicht die Kapazitäten, um diese Schwachstellen auszumerzen. Mit dem Seminar-Angebot möchte die IHK Südlicher Oberrhein ihren Mitgliedsbetrieben hier die Hilfestellung in der Ausbildung geben, die sie selbst nicht oder nur schwer leisten können.

Das viertägige Seminar und startet gleich zum Beginn der Ausbildung im September. Konzipiert hat die IHK das Seminar in Zusammenarbeit mit dem IHK-Bildungs-Zentrum. Simon Kaiser: „Wir sind überzeugt, dass wir durch die Förderung von Schlüsselqualifikationen und durch die Stärkung von ausbildungsrelevanten Grundfertigkeiten so manchen Ausbildungsabbruch verhindern können.“ Zwar liege die Quote der vorzeitigen Vertragslösungen im Bezirk der IHK Südlicher Oberrhein nur bei 9,1 Prozent, doch sei in Zeiten von kleiner werdenden Jahrgängen und bei einer wachsenden Anzahl von Schulabgängern, die ein Studium anstreben, jede einzelne Vertragslösung eine zu viel. „Es geht auch darum, den Frust bei den Ausbildern und den Azubis zu beseitigen", so Kaiser.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen