Grillzubereitung ist neuer Trend
Gemüse vielfach neu entdecken

Sommergemüse lässt sich auf vielfältige Weise zubereiten.
  • Sommergemüse lässt sich auf vielfältige Weise zubereiten.
  • Foto: ag
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Ortenau (gro). Aus dem Garten, frisch auf den Tisch: Nicht nur Obst gibt es in den Sommermonaten in großer Auswahl, auch das Gemüse schmeckt besonders gut. Die Palette reicht von A wie Aubergine bis Z wie Zucchini. Dazwischen liegen unzählige leckere Sorten, die nicht nur als Gemüsebeilage schmecken.

Frisch aus dem Garten gibt es nun auch Blumenkohl und Brokkoli. Beide haben ein zarteres Aroma als im Winter. Als Salat sind sie eine tolle Bereicherung für jedes Grillbüfett. Blumenkohl lässt sich auch sehr gut sauer einlegen und sorgt so für überraschende Aromen.

Wie sind mittendrin in der Erbsensaison. Die ersten Schoten kommen bereits im Juni auf dem Markt, die letzten im September. Die runden Erbsen haben einen leicht süßlichen Geschmack, der ganz wunderbar mit herzhaften Mahlzeiten harmoniert. Deshalb werden Erbsen gerne als Gemüsebeilage zu Fleisch serviert, kombiniert mit Risottoreis ergeben sie ein feines Risi e Bisi.

Karotten gibt es fast das ganze Jahr über, aber so süß und knackig wie in den Sommermonaten schmecken sie nur jetzt. Ob roh oder gekocht, sie schmecken in fast jeder Variante: als frischer Salat, als leckere Beilage, in einer Suppe, als Saft und sogar Desserts lassen sich aus Karotten zaubern. Hinzu kommt, dass sie ausgesprochen gesund sind.
Paprika gibt es in Grün, Rot oder Gelb, rund oder spitz, mild oder scharf. Am beliebtesten ist der Gemüsepaprika mit seinem weichen, leicht süßlichen Aroma. Das vielfältige Gemüse schmeckt im Salat, gefüllt aus dem Backofen, aber auch frisch vom Grill.

Der Sommer ist soweit fortgeschritten, dass die ersten Tomaten aus der Region zu haben sind. Sie gelten als beliebtestes Gemüse in Deutschland.

Die unterschiedlichen Gemüsesorten lassen mit vielen Gewürzen kombinieren. Da im Sommer auch frische Kräuter zu haben sind, werden sie jetzt oft mediterran zubereitet. Aber auch die orientalische Gewürze wie Kreuzkümmel oder Ras-al-Hanout schmecken gut zu Karotten, Zucchini und Co. Ein neuer Trend ist Gemüse im Backofen zuzubereiten. Dabei entwickeln sich feine Röstaromen, die den Geschmack von Tomaten, Paprika, Blumenkohl oder Karotten bereichern. Es gibt unzählige Möglichkeiten, Gemüse neu zu entdecken.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen