Coronavirus
Das empfiehlt das Gesundheitsamt Ortenaukreis

Ortenau (ag/st). Laut Gesundheitsamt ist der Ortenaukreis auf eine mögliche Verbreitung des Coronavirus vorbereitet (siehe auch Artikel auf Seite 1). Gleichzeitig warnt Leiterin Evelyn Bressau vor einer Panik.

Symptome

Folgende Symptome müssen nicht, können aber ein Indiz für eine Ansteckung mit dem Coronavirus sein: Dazu gehören Atemwegserkrankungen wie Husten und Schnupfen sowie gegebenenfalls Fieber oder unspezifische Krankheitssymptome, wie man sie von einer Grippe kennt. Besonders gefährdet sind ältere Menschen mit Vorerkrankungen, einen schwereren Verlauf der Erkrankung zu erleben.

Welche Vorsorge kann jeder selbst treffen?

Generell, so das Gesundheitsamt, kann man sich mit folgenden Maßnahmen gegen Tröpfcheninfektionen schützen: Empfohlen wird regelmäßiges und sorgfältiges Händewaschen – mindestens 20 Sekunden mit Seife bis zum Handgelenk. Händeschütteln und Umarmungen sollten vermieden werden. Niemals in die Hand niesen, sondern in die Armbeuge, Taschentücher nur einmal nutzen und dann schnell entsorgen. Zu Kranken sollte man grundsätzlich mindestens ein bis zwei Meter Abstand waren und den Kontakt kurzhalten. Augen, Nase und Mund sollten nicht mit den Händen berührt werden. Außerdem rät das Gesundheitsamt belebte Orte und Veranstaltungen zu meiden.
Lesen Sie auch

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen