Schutz

Beiträge zum Thema Schutz

Lokales
Das Haslacher Rathaus bleibt ab 21. Dezember geschlossen.

Schutz der Mitarbeiter und Bürger
Städtische Dienststellen schließen pandemiebedingt

Haslach (st). Die Stadt Haslach wird alle städtischen Dienststellen ab dem 21. Dezember bis einschließlich 8. Januar zur Bekämpfung der Pandemie und zum Schutz der Mitarbeiter schließen und den regulären Dienstbetrieb einstellen. Das Rathaus und die Stadtwerke sind in dieser Zeit nicht besetzt. In unaufschiebbaren technischen Notfällen ist der Bereitschaftsdienst der Stadtwerke Haslach unter 07832/2621 zu erreichen, die Stadtverwaltung unter der Notfallnummer 07832/706137. „Wir werden dem...

  • Haslach
  • 17.12.20
Lokales
Einweihung der beiden Informationstafeln zum Integrierten Rheinprogramm: Petra Koch, RP (v. l.), Architekt Jürgen Grossmann, Harald Klumpp, RP, Gerhard Moser, stellvertretender Ortsvorsteher und Bürgermeisterstellvertreter Peter Heuken

Integriertes Rheinprogramm
Infotafeln am Forum am Rhein eingeweiht

Neuried (gro). Gleich zwei Informationstafeln zum Integrierten Rheinprogramm wurden am Freitag am Forum am Rhein eingeweiht. Dort finden Interessierte nicht nur alles Wissenswerte über die verschiedenen Rückhalteräume – bestehende, in Bau befindliche und geplante – auf der Strecke von Basel bis Mannheim, sondern auch über die damit verbundenen ökologischen Aspekte. "Das Forum am Rhein mit seiner Lage an der Nahtstelle zwischen den beiden Rückhalteräumen Polder Altenheim und Kulturwehr...

  • Neuried
  • 14.08.20
Lokales

Coronavirus
Das empfiehlt das Gesundheitsamt Ortenaukreis

Ortenau (ag/st). Laut Gesundheitsamt ist der Ortenaukreis auf eine mögliche Verbreitung des Coronavirus vorbereitet (siehe auch Artikel auf Seite 1). Gleichzeitig warnt Leiterin Evelyn Bressau vor einer Panik. SymptomeFolgende Symptome müssen nicht, können aber ein Indiz für eine Ansteckung mit dem Coronavirus sein: Dazu gehören Atemwegserkrankungen wie Husten und Schnupfen sowie gegebenenfalls Fieber oder unspezifische Krankheitssymptome, wie man sie von einer Grippe kennt. Besonders gefährdet...

  • Ortenau
  • 29.02.20
Lokales

Felssicherung
Verkehrsbehinderungen

Gutach/Hornberg (st). Aufgrund von parallel durchgeführten Felssicherungsmaßnahmen in Höhe des Freilichtmuseums Vogtbauernhof und der Schondelmaierkurve wird die B33 zwischen Gutach und Hornberg ab Donnerstag, 26. September, bis voraussichtlich Ende Oktober halbseitig gesperrt. Da die Felssicherungsarbeiten nur bei günstigen Witterungsverhältnissen durchgeführt werden können, sind zeitliche Verschiebungen nach hinten möglich. Der Verkehr wird durch ein Ampelsystem geregelt. Die aktuellen...

  • Gutach
  • 20.09.19
Lokales
Jürgen Brinkmann
2 Bilder

Paare ohne Trauschein
Rechtlicher Schutz fehlt

Lahr (ds). Auch wenn die Ehe nach wie vor die traditionelle Form ist, so leben aktuell doch rund 300.000 Paare in Baden-Württemberg ohne Trauschein zusammen. Im Gegensatz zu Eheleuten, die in vielen Bereichen gesetzlich geschützt sind, müssen diese Paare eigenständig vorsorgen und Themen wie Krankheit, Tod, Sorgerecht, Pflege oder Trennung selbst regeln. Jürgen Brinkmann, spricht am Mittwoch, 3. April, um 19 Uhr in der Volkshochschule Lahr zum Thema "Paare ohne Trauschein – Paare ohne...

  • Lahr
  • 29.03.19
Polizei

Professionelle Banden
Taschendiebe haben immer Hochsaison

Offenburg. Am vergangenen Wochenende wurde mehrere Reisende Opfer von Taschendieben. Einer 62-Jährigen wurde in einem ICE von Frankfurt nach Offenburg der Geldbeutel aus ihrem Rucksack entwendet. In einem Regionalzug von Engen nach Offenburg haben Unbekannte einer 53-Jährigen die gesamte Reisetasche entwendet, Wertsachen befanden sich darin allerdings keine. Das Gedränge während des Einstiegs in einen ICE im Bahnhof Offenburg nutzten Taschendiebe und entwendeten einem 26-Jährigen den Geldbeutel...

  • Offenburg
  • 06.11.18
Lokales
Ein Radweg in der Rammersweierstraße in Offenburg ist gegen die Fahrtrichtung ausgeschildert, zugleich gibt es einen Radschutzstreifen auf der Fahrbahn.

Radfahren in Offenburg, Lahr und Achern
Gegenseitige Rücksichtnahme in den Fokus rücken

Ortenau (rek/gro/ds). Immer wieder berichtet die Polizei von Unfällen zwischen Auto- und Radfahrern. Bei Pedelecs und E-Bikes ist oft die erhöhte Geschwindigkeit der Zweiräder für die Zusammenstöße verantwortlich ist. Vielfach treffen sich aber auch Zweiräder mit Autos in Kreuzungsbereichen. Verunsicherung gab es zudem durch die Empfehlungen für Radverkehrsanlagen (ERA), herausgeben von der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen. Vielfach werden inzwischen aufgrund der...

  • Offenburg
  • 07.08.18
Lokales
2 Bilder

Vorsicht, Ansteckungsgefahr!
So schützt man sich vor Erkältungen

Ortenau (cao). Eine richtige Erkältung kommt drei Tage, bleibt drei Tage und geht drei Tage. Dies wussten schon unsere Großmütter. Das hat sich auch nicht geändert. "Ich kann das bestätigen. Bei einer Erkältung gehört man drei Tage ins Bett", findet der Hornberger Allgemeinmediziner und erste Vorsitzende vom Medizinischen Qualitätsnetz Ärzteinitiative Kinzigtal (MQNK), Martin Wetzel. Vor einer Ansteckung sei kaum einer gefeit, erklärt er weiter. Alle Erkältungsviren würden als...

  • Ortenau
  • 20.01.18
Polizei

Dunkle Jahreszeit
Einbrecher treiben vermehrt ihr Unwesen

Ortenaukreis, Landkreis Rastatt und Stadtkreis Baden-Baden. Die dunkle Jahreszeit bringt es mit sich, dass im gesamten Bereich des Polizeipräsidiums Offenburg aktuell mehrere Einbrüche zu verzeichnen sind. Häufig nutzen die ungebetenen Besucher jedoch auch tagsüber die kurze Abwesenheit von Hauseigentümern aus, um sich anschließend gewaltsam Zutritt zu deren Anwesen zu verschaffen und dort Beute zu machen. So schlugen Unbekannte im Verlauf des Donnerstagmittags die Glastür eines Anwesens in der...

  • Ortenau
  • 15.12.17
Lokales
Ralf Kaufmann berät Menschen, wie sie ihr Heim schützen können.

Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle bietet kostenlose Beratung an
Einbrecher sollen es gar nicht erst ins Haus schaffen

Ortenau (ag). Früher Nachmittag, die Rollläden in dem Haus sind halb heruntergelassen, die Bewohner scheinen wohl nicht daheim zu sein. Ein Mann geht langsam um das Gebäude herum und schaut sich eingehend alle Fenster an. Als er den Garten betritt, wird er von einer Nachbarin bemerkt. Doch noch bevor sie den Unbekannten ansprechen kann, mache ich mich bemerkbar: "Alles gut, der Herr ist Kriminalkommissar und von der Einbruchprävention. Er prüft, wie sicher unser Haus ist." In der Ortenau...

  • 03.06.17
Polizei

Bekämpfung von Wohnungseinbrüchen

Offenburg. Ein Schwerpunkt der polizeilichen Tätigkeit ist die Bekämpfung von Wohnungseinbrüchen, deren Fallzahlen seit drei Jahren angestiegen sind. Mit einer Reihe von Veranstaltungen möchte die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle verstärkt über die Möglichkeiten, sich zu Hause zu schützen, informieren: "Prävention geht uns alle an und jeder kann etwas tun - die Tipps und Infos dazu gibt es von Ihrer Polizei". Den Auftakt bildet ein Vortrag zum Thema 'Einbruchschutz', den die Beamten der...

  • Ausgabe Offenburg
  • 01.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.