Achter Ortenauer Marketingpreis
Die zwölf Nominierten stehen fest

Der Marketingpreis wird am 20. November in der Oberrheinhalle in Offenburg verliehen.
2Bilder
  • Der Marketingpreis wird am 20. November in der Oberrheinhalle in Offenburg verliehen.
  • Foto: Iris Rothe/Marketing-Club
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

Ortenau (st). 31 Unternehmen haben sich für den achten Ortenauer Marketingpreis beworben. „Das ist eine Steigerung von fast 30 Prozent gegenüber 2019. Wir freuen uns über diese große Resonanz nach einem Jahr Zwangspause“, sagt Florian Schneider, geschäftsführender Vorstand des Marketing-Club Ortenau/Offenburg. Der Ortenauer Marketingpreis wird jährlich für herausragende Marketingleistungen verliehen. 2020 musste der Marketingpreis aufgrund Corona ausfallen. Club-Präsident Duschan Gert: „In der Krise sind viele erfolgreiche Marketing-Kampagnen entstanden. Diese würdigen wir mit dem Marketingpreis und bieten ihnen eine Bühne. „Für Unternehmen ist schon die Nominierung ein Gewinn, denn sie gewinnen Aufmerksamkeit für ihr Marketing und werden als interessanter Arbeitgeber wahrgenommen.“

Gala am 20. November

Der Marketingpreis wird den Gewinnern im Rahmen einer glanzvollen Gala am Samstag, 20. November, in der Offenburger Oberrheinhalle übergeben. Den Ortenauer Marketingpreis zeichnen das hohe Niveau und vor allem auch die Vielfalt der Bewerbungen aus. Vom kleinen Start-up bis zum international erfolgreichen Mittelständler bewegen sich die teilnehmenden Unternehmen. Jetzt stehen die zwölf Nominierten 2021 fest.

Kategorie „Kleinunternehmen“, weniger als zehn Mitarbeiter:

  • Orderino UG (Website)
  • Schwarzwald Würze (Unternehmensauftritt)
  • Taktgeber GmbH (Dein Ding #läuft)

Kategorie „Kleine mittelständische Unternehmen“, bis 50 Mitarbeiter:

  • Familienbrauerei Bauhöfer (Bauhöfer – Schwarzwälder Biermacher seit 1852)
  • Grossmann Group (Badischer Architekturpreis – badap)
  • Tietge GmbH (Das neue Heimat-Kochbuch „Schwarzwald Reloaded 2“)

Kategorie „Mittelständische Unternehmen“, 51 bis 500 Mitarbeiter:

  • Hotel Ritter Durbach GmbH & Co. KG (Personalmarketingprojekt HR 2.0)
  • Julabo GmbH (Employer Branding Kampagne „Zuhause bei Julabo“)
  • Reiff Verlag GmbH & Co. KG (Medienkompetenzprojekt für Grundschüler)

Kategorie „Großunternehmen“, mehr als 500 Mitarbeiter:

  • Bürstner GmbH & Co. KG (Produktneuvorstellung: Bürstner, die neuen Kompakten)
  • Hansgrohe SE (Launchkampagne „Hans! For You Mitarbeiter-App“)
  • "WeberHaus" GmbH & Co. KG („Du verdienst mehr!“ – Rekruting-Kampagne Handwerker)

Neue Jury, neuer Live-Pitch

Am 15. Oktober werden die Nominierten ihren Marketing-Case erstmals vor einer Fachjury im "Hotel Liberty" in Offenburg präsentieren. Nach acht Jahren wurde die Jury neu aufgestellt. Statt Juroren aus der Region besteht die neue Fachjury aus nationalen Marketingexperten:

  • Verena Fink, Unternehmerin, Woodpecker Finch GmbH
  • Thomas Graf, Director Corporate Communications, Eckes-Granini Group GmbH
  • Uwe Melichar, Founder / CEO, Melichar Bros
  • Kerstin Schiefelbein, Founder / CEO Cobranded GmbH

Das Besondere am Ortenauer Marketingpreis: Er wird gefördert durch die Freunde des Marketingpreis. Das ist ein exklusiver Kreis ausgewählter Unternehmen, die durch ihre finanzielle Unterstützung den Ortenauer Marketingpreis in dieser Dimension erst möglich machen. Die Freunde haben erstmals die Möglichkeit, die Pitch-Präsentationen zu erleben. Nach den Präsentationen zieht sich die Jury zur Beratung zurück und kürt jeweils einen Gewinner pro Kategorie.

Ticketverkauf für die Gala startet jetzt

Die Gewinner des Marketingpreises werden am 20. November im Rahmen einer glanzvollen Gala bekannt gegeben. Dann wird auch der Ehrenpreis für herausragendes, nachhaltiges Marketing verliehen. Die Gala fand bisher in der Offenburger Reithalle statt und war stets ausverkauft. Deshalb wird die Gala erstmals in der wesentlich größeren Oberrheinhalle stattfinden. „Ich freue mich schon jetzt auf diesen ganz besonderen Abend, vor allem nach der langen Pause,“ sagt Club-Präsident Duschan Gert. Am besten jetzt gleich Tickets sichern, denn das Kontingent ist begrenzt. Der Kartenpreis beträgt 140 Euro und beinhaltet Aperitif, Vier-Gänge-Menü, Mitternachtssnack und After-Show-Party – inklusive Getränke. Die Preisübergabe wird wie immer von einem attraktiven Showprogramm umrahmt – in diesem Jahr mit Stargast Marc Marshall. Für Clubmitglieder gilt ein reduzierter Preis von 120 Euro. 
Tickets sind ab sofort online zu buchen.

Der Marketingpreis wird am 20. November in der Oberrheinhalle in Offenburg verliehen.
Duschan Gert, Club-Präsident (l.), und Florian Schneider, geschäftsführender Vorstand, freuen sich auf den achten Ortenauer Marketing-Preis.
Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen