Ortenau - Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Das süße Gift der Gefahr

Ein lieber Kollege wollte uns am Mittwoch die Redaktionssitzung versüßen und brachte von ihm selbstgebackene Muffins mit. Ich wollte schon zugreifen, da schoss mir ein schrecklicher Gedanke durch den Kopf. Darf ich das überhaupt erlauben? Nach den Schlagzeilen über das Verbot von selbstgebackenen Kuchen in einem bayerischen Kindergarten wegen hauptsächlich hygienischer und haftungsrechtlicher Bedenken fühlte ich mich verunsichert. Die Muffins sahen sehr appetitlich aus, der Kollege ist...

  • Ortenau
  • 20.09.19
  • 59× gelesen

Fußnote, die Glosse im Guller
Der "Grüne Knopf"

Der Knopf ist als Gütesiegel ja irgendwie schon seit 1904 etabliert. Wer einen Teddybären oder ein anderes Plüschtier mit "Knopf im Ohr" verschenkt, der kann seit 115 Jahren sichergehen: Alle sehen sofort, das ist ein richtig teures Markenprodukt. Davon abgesehen gibt der Hersteller auch ein Qualitätsversprechen. Jedenfalls ist der "Knopf im Ohr" positiv besetzt. Gerd MüllerJetzt gibt es noch einen "Knopf", der ist grün und soll Karriere als Gütesiegel für Textilien machen. Dabei geht es...

  • Ortenau
  • 13.09.19
  • 44× gelesen
Haben immer die Umwelt im Blick: Dr. Nikolas Stoermer, Leiter des Dezernats 6, und Verena Kasper, Sachbearbeiterin im Sachgebiet „Naturschutz“.
2 Bilder

Blickpunkt Landratsamt
Dezernat 6 „Kommunales, Gewerbeaufsicht & Umwelt“

Ortenau (gr). „Schutz, Aufsicht und Genehmigungen“ – kurz und knackig bringt Dr. Nikolas Stoermer die Kompetenzen und Aufgaben auf den Punkt. Der Erste Landesbeamte des Ortenaukreises und Dezernent in Personalunion leitet das Dezernat „Kommunales, Gewerbeaufsicht & Umwelt“ mit insgesamt 90 Mitarbeitern und sagt: „Wir vollziehen Gesetze.“ Menschen und Umwelt im BlickDas klingt erstmal recht einfach, ist es aber nicht, denn: „Wir haben immer den Menschen und die Umwelt im Blick“, so der...

  • Ortenau
  • 13.09.19
  • 52× gelesen

Fußnote, die Glosse im Guller
Pflaster und Elektro-Märkte

Wie heißt eigentlich der Zeh neben dem großen Onkel? Zeigezeh? Wie dem auch sei. Durch ungeschicktes Hantieren zog ich mir genau auf diesem eine Schnittverletzung zu. Glücklicherweise war die Wunde weder tief noch gefährlich, alles, was ich brauchte, um sie zu verarzten, das war ein kleines Pflaster. Tatsächlich fand sich in unserer Reiseapotheke die passende Größe. Was mich nur etwas irritierte, das war ein rotes Herz mit dem Logo eines bekannten Elektro-Marktes darauf. Harmoniert mit...

  • Ortenau
  • 06.09.19
  • 75× gelesen
  •  1

Anzeigenblätter in Deutschland setzen sich für die Zivilgesellschaft ein
BVDA IST ZUM 7. MAL MEDIENPARTNER DER ENGAGEMENTWOCHE

Berlin. Der Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) ist auch in diesem Jahr wieder Medienpartner der "Woche des bürgerschaftlichen Engagements". In der Zeit vom 13. bis zum 22. September 2019 zeigen zahlreiche Aktionen und Initiativen in ganz Deutschland die Vielfalt und Relevanz des freiwilligen Engagements. Am 13. September wird die Woche in Berlin feierlich eröffnet; Bundesministerin Dr. Franziska Giffey hat ihre Teilnahme zugesagt. BVDA-Vizepräsident Michael Simon,...

  • Ortenau
  • 05.09.19
  • 26× gelesen

Grasflecken aus Hosen entfernen: So geht's

Kinder spielen auf der Wiese, rutschen aus und schon ist der Grasfleck in der Hose. Bei uns in Ortenau gibt es viele Wiesen und Wälder in denen auch meine Kinder gerne spielen. Auch jeder Sport, der im Freien auf frischem Grün betrieben wird, bringt die unschönen Flecken mit sich. Selbst das Picknick auf einer Decke schützt nicht davor, dass Gräser oder Blätter sich in Stoffe einreiben. Solche Flecken ruinieren das Kleidungsstück, wenn sie nicht noch sehr frisch wieder entfernt werden. In...

  • Ortenau
  • 05.09.19
  • 51× gelesen
  •  2

Wohin mit den Postkarten?
Im Grunde...

...freue ich mich über Postkarten. Zum einen interessiert es mich, wo Freunde und Bekannte Urlaub machen, zum anderen finde ich es schön, wenn sie dort an mich denken und einen Gruß schicken. Grüße aus aller WeltDie ersten Tage bleibt die Karte dann neben dem Telefon liegen. Doch da kann sie ja nicht bis in alle Ewigkeit bleiben. Dann stellt sich die Frage: Was tun damit? Es gibt Menschen, die hängen Grüße aus aller Welt an die Wand. Das kann für manche Wohnungen eine Zierde sein und habe ich...

  • Ortenau
  • 03.09.19
  • 26× gelesen
Ob Jugendamt, Amt für Soziale und Psychologische Dienste oder Kommunale Arbeitsförderung: Im Dezernat 3 steht Beratung ganz oben auf der Agenda.
2 Bilder

Neue Serie Blickpunkt Landratsamt:
Dezernat 3 – Bildung, Jugend, Soziales & Arbeitsförderung

Ortenau (gr). Unsere Mülltonnen werden regelmäßig geleert, das Wohngeld ist pünktlich auf dem Konto, wir gehen an schönen Grünanlagen vorbei und der Verkehr rollt: Hinter dem, was für uns so selbstverständlich ist, steckt eine Riesenlogistik – und das Landratsamt Ortenaukreis. In einer sechsteiligen Serie in loser Folge schauen wir hinter die Kulissen. Teil eins: Das ist das Dezernat 3 –Bildung, Jugend, Soziales & Arbeitsförderung“. Finanzstärkste Dezernat824 Mitarbeiter insgesamt und...

  • Ortenau
  • 31.08.19
  • 190× gelesen
Matthias Klinger vom Amt für Umweltschutz im Landratsamt Ortenaukreis

Kurzinterview
Ist die Bekämpfung von Bienen, Wespen, Hornissen wirklich nötig?

Ortenau (ds). Dass Bienen, Wespen und Hornissen nützliche Tier sind, weiß jeder. Doch kaum einer möchte mit ihnen quasi Tür an Tür leben, zu groß ist die Angst vor Stichen. Was zu tun ist, wenn man ein Nest am Haus oder im Garten findet, erklärt Matthias Klinger vom Amt für Umweltschutz im Landratsamt Ortenaukreis im Gespräch mit Daniela Santo. Ist Bekämpfung wirklich nötig? Muss ein Wespen-, Bienen- oder Hornissennest am Haus gemeldet werden? Wespen, Bienen und Hornissen sind bei uns...

  • Ortenau
  • 31.08.19
  • 273× gelesen

Fußnote, die Glosse im Guller
Kampfstiefel und der kleine Unterschied

Ja, ja, der kleine Unterschied: Es gibt Themen, da ticken viele Frauen einfach anders als Männer. Das ist beispielsweise bei Schuhen so. Auch ich habe einen Faible für Schuhe. Deshalb habe ich arges Mitleid mit den Mitgliedern der Bundeswehr, denen für Kampfeinsätze nur ein "Ganzjahresschuh" zur Verfügung steht. VerteidigungsfallJeder Orthopäde wird bestätigen, dass es Füßen gut tut, wenn mindestens einmal am Tag die Schuhart gewechselt wird. Es ist nicht einzusehen, warum ausgerecht im...

  • Ortenau
  • 30.08.19
  • 71× gelesen

Fußnote, die Glosse im Guller
Vorhang auf: It's Showtime

Wenn Donald Trump mal wieder etwas kundtut, stellen sich viele die Frage: Will der uns veräppeln? So ging es wohl auch Dänemarks Regierungschefin Mette Frederiksen, als der US-Präsident vorschlug, ihr Grönland abzukaufen. Trumpsche Tragikomödie„Ich hoffe inständig, dass dies nicht ernst gemeint ist“, soll sie gesagt und das Ganze als "absurde Idee" bezeichnet haben. Uiuiuiui, hätte sie es mal lieber bei einem knappen "Nein" belassen. Doch so gab sie das Stichwort für Akt zwei der Trumpschen...

  • Ortenau
  • 23.08.19
  • 68× gelesen

Tierliebe, aber mit Bedacht
Im Grunde...

...kann man es niemandem wirklich zum Vorwurf machen, ein großes Herz für Tiere zu haben. Denn zu oft sind sie menschlicher Willkür ausgesetzt, werden vernachlässigt, misshandelt oder auf grausamste Weise getötet. Leid, dem man Einhalt gebieten muss – allerdings mit Bedacht. Haustier als Familienmitglied Vor allem wer selbst ein Haustier hat, weiß, was Tierliebe ist, sind Bello oder Mieze doch mehr Familienmitglied als einfach nur ein Vierbeiner, der gefüttert werden will. Man will nur das...

  • Ortenau
  • 20.08.19
  • 35× gelesen

Fußnote
Das Kind in jedem Forscher

Die neuesten Erkenntnisse der Wissenschaft besagen ... – und schon schalten viele ab. Sie wollen gar nicht erfahren, mit welchen Phänomenen sich diese Studierten der Mathematik, Chemie, Verhaltensforschung oder gar Psychologie so im Alltag beschäftigen. In jedem Fall liegt die Vermutung nah: Sie haben Langeweile. Oder warum beschäftigen sie sich mit Sachverhalten, die so viel mit der Realität zu tun haben wie Aliens mit der Area 51. Wussten Sie schon: Menschen und Hühner haben ein ähnliches...

  • Ortenau
  • 16.08.19
  • 28× gelesen

Fußnote: Glosse im Guller
Rausschmiss, keine Auszeit

Politiker kommen und gehen – und das Letztere mal freiwillig, andere Male eher gezwungenermaßen. Fettnäpfchen, katastrophale oder einfach nur peinliche Fehltritte sind dann die möglichen Gründe. Unvermögen gehört in der Regel nicht zu den nach außen kommunizierten Anlässen, dass Politiker ihr Amt zur Verfügung stellen müssen. Mit der Situation, ständig und immer im Rampenlicht zu stehen, kann nicht jeder umgehen. Dieses Problem haben auch die Fußballer. Ob beim Besuch der Disco, dem...

  • Ortenau
  • 10.08.19
  • 47× gelesen
 „Der Himmel über der Ortenau“:  280 Seiten, Querformat, Hardcover, ISBN: 97-946225-03-4

Interview mit Peter Martens
Bildband „Der Himmel über der Ortenau“

„Der Himmel über der Ortenau“ ist der Titel eines Bildbandes, aus dem wir in loser Reihenfolge einige Bilder und Texte vorstellen (lesen Sie auch Beitrag von Martin Herrenknecht), sowie auch einer Ausstellung. Peter Martens vom Kulturverlag „ART + WEISE“ erklärt im Gespräch mit Anne-Marie Glaser, was sich dahinter verbirgt. Um was geht es in dem Buch? Berühmte und verdiente Zeitgenossen aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Gesellschaft haben schwärmerisch über ihre Lieblingsplätze in der...

  • Ortenau
  • 02.08.19
  • 118× gelesen
  •  1

Fußnote, die Glosse im Guller
Autofahrer als Mobbing-Opfer

Trucker mögen die Könige der Landstraße sein. Innerorts sind die Radler Kaiser. Ich habe immer schon die Chuzpe bewundert, mit welcher Selbstverständlichkeit sie gleichermaßen Bürgersteige wie Straßen für sich beanspruchen. Selbst SUVs werden von ihnen völlig ignoriert, wenn sie zu zweit nebeneinander fröhlich plaudernd mitten auf der Straße fahren, obwohl direkt daneben für sie extra ein schöner Radweg angelegt wurde. Ein kleiner Beetle wird schon gar nicht ernst genommen. Jedenfalls ist dies...

  • Ortenau
  • 02.08.19
  • 62× gelesen

Fußnote, die Glosse im Guller
Rat kann teuer sein

Man kann nicht alles wissen. Das ist keine Schande und muss auch Entscheidungsträgern zugestanden werden. Trotzdem hindert das keineswegs alle, folgenschwere Entscheidungen zu treffen. Andere holen sich sich externen Sachverstand. Leider kann guter Rat teuer sein. Oder sagen wir mal lieber: Rat kann teuer sein. Ob er deshalb gut sein muss, steht auf einem ganz anderen Blatt. Externe BeraterDie Bundesministerien haben von Januar bis Juni mindestens 178 Millionen Euro für externe Berater...

  • Ortenau
  • 26.07.19
  • 59× gelesen

Fußnote, die Glosse im Guller
Bollenhut statt Ballermann

Schüler demonstrieren für ihn, Politiker reden viel darüber und haben sogar schon Ideen, was sie konkret für mehr Klimaschutz tun könnten. Die meisten Vorschläge beinhalten Steuern oder Sonderabgaben. So zog dieser Tage ein Nachrichtenmoderator im Radio das düstere Fazit: "Der Klimaschutz wird die Bürger Geld kosten." Als Beispiel zitierte er die konkrete Forderung der Bundesumweltministerin Svenja Schulze, die das Fliegen verteuern möchte. Höhere FlugpreiseDer Gedanke scheint plausibel: Wenn...

  • Ortenau
  • 19.07.19
  • 75× gelesen
Frieder Burda, zweiter Sohn von Aenne und Franz Burda, starb am Sonntag im Alter von 83 Jahren.

Frieder Burda ist tot
Kunstsammler starb mit 83 Jahren

Baden-Baden (st/gro). Der Kunstsammler, Mäzen und Museumsgründer Frieder Burda ist am Sonntag, 14. Juli, gestorben. Der zweite Sohn von Aenne und Franz Burda wurde 83 Jahre alt. Er wurde am 29. April 1936  in Gengenbach geboren und wuchs mit seinen Brüder Franz jun. und Hubert in Offenburg auf. Frieder Burda absolvierte eine Drucker- und Verlagslehre sowie eine kaufmännische Ausbildung. In den 1960er-Jahren entdeckte er seine Liebe zur Kunst. Im Laufe seines Lebens schuf er eine Sammlung von...

  • Ortenau
  • 15.07.19
  • 310× gelesen
Traurigkeit kann ein Indiz für Depression sein.

Wie Erkrankung erkennen und wo Hilfe bekommen
Wenn Freude verschwindet - Volkskrankheit Depression

Ortenau (mak). Die Auslöser können vielfältig sein und oft ist die Krankheit ihnen nicht anzusehen. Die Rede ist von Depressionen. Laut der Weltgesundheitsorganisation sollen 300 bis 350 Millionen Menschen unter Depressionen leiden. Jeder kann daran erkranken. Von einer Depression sprechen Fachleute, wenn die Erkrankten "für einen Zeitraum von mindestens ein bis zwei Wochen eine gedrückte, depressive Verstimmung sowie ein Verlust an Interesse und Freude erleben und die Symptome anhalten und...

  • Ortenau
  • 13.07.19
  • 270× gelesen

Fußnote, die Glosse im Guller
Gleiche Lebensverhältnisse

Unsere Familie überlegt, ob wir unsere Ersparnisse zusammenlegen sollen, um eine Immobilie in Raschau-Markersbach zu kaufen. Dort sucht gerade ein "liebenswertes Haus gute Hände". Es kann 163 Quadratmeter Wohnfläche mit sechs Zimmern aufweisen und ist für 35.000 Euro zu haben. Nur ein paar Kilometer weiter in Crottendorf gibt es ein Gebäude mit sechs Zimmern auf 110 Quadratmetern für 18.000 Euro. Das Angebot ist überschrieben mit: "Für Oma und Opa ist auch noch Platz!". Gleiche...

  • Ortenau
  • 12.07.19
  • 69× gelesen

Das sind keine Kinder mehr
Im Grunde...

...ist es völlig richtig, dass unser Strafrecht zwischen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen unterscheidet. Falsch ist aber, dass dies unabhängig von der Art der Straftat und mit festen Altersgrenzen gilt. VergewaltigungDas ist kein akademisches Gedankenspiel. Der Fall ist aktuell, trug sich zwar in Mülheim an der Ruhr zu, wird aber auch in der Ortenau diskutiert: Eine junge Frau wurde vergewaltigt. Die mutmaßlichen Täter sollen im Alter zwischen zwölf und 14 Jahre sein, zwei also...

  • Ortenau
  • 09.07.19
  • 71× gelesen
  •  1

Fußnote, die Glosse im Guller
Schmierentheater nach Europawahl

Da wünscht sich die EU so sehr, als seriöser demokratischer Bund wahrgenommen zu werden. Tut dann aber alles dafür, jedes in anderer Richtung bestehende Vorurteil mit Trommelwirbel zu bestätigen. Und ich zeige hier mit dem Finger keineswegs nur auf Ungarns Premier Viktor Orbán und seine aufrechten Busenfreunde. Die vermeintlich lupenreinen Europäer wie Merkel, Macron und Co. tragen ebenfalls ihr Scherflein zur Demontage bei. Manfred Weber und Co.Was haben sich alle vor dem 26. Mai doch für...

  • Ortenau
  • 05.07.19
  • 100× gelesen
  •  1

Im Grunde...
Respekt für das Ehrenamt

...kann man Gengenbach nur wünschen, dass sich das Aktions-Team dort nicht auflöst. Denn jede Stadt profitiert von einer Werbegemeinschaft. Aber auch die Händler und Gewerbetreibende selbst sind gemeinsam einfach stärker. VereinslebenTheoretisch weiß das jeder, praktisch ist die Situation trotzdem schwierig. Vor allem, wenn es darum geht, einen Vorstand zu finden. Denn jeder Zusammenschluss braucht einen Kopf, am besten einen, dem ein Team den Rücken stärkt. Für beides gibt es immer weniger...

  • Ortenau
  • 02.07.19
  • 47× gelesen

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.