Eine Frage, Frau Dürr
Fasten ist ein guter Einstieg

Bettina Dürr, Diplom-Oecotrophologin, Ernährungsberaterin der AOK Südlicher Oberrhein
  • Bettina Dürr, Diplom-Oecotrophologin, Ernährungsberaterin der AOK Südlicher Oberrhein
  • Foto: AOK Südlicher Oberrhein
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Für die einen ist an Aschermittwoch alles vorbei, für die anderen geht es dann erst richtig los: die Fastenzeit. Neben der religiösen Tradition ist das Fasten eine Option, um sich mit dem eigenen Ernährungsverhalten auseinanderzusetzen. Ob Fasten sinnvoll ist und was es zu beachten gilt, erklärt Bettina Dürr, Diplom-Oecotrophologin und Ernährungsberaterin der AOK Südlicher Oberrhein, im Gespräch mit Matthias Kerber.

Ist das Fasten während der Fastenzeit für eine gesunden Ernährung sinnvoll?
Fasten ist ein guter Einstieg, um sich mit seinen Ernährungsgewohnheiten auseinander zu setzen. Aber es kann keine Dauerlösung sein. Die Umstellung auf eine gesunde Ernährungsweise braucht wesentlich mehr Zeit und Geduld. Ein ständiger Verzicht reicht nicht aus, um dem Ziel einer gesunden Ernährungsweise näher zu kommen.

Auf was sollte man beim Fasten auf gar keinen Fall verzichten?
Auf jeden Fall sollte man drauf achten, genügend zu trinken. Täglich 1,5 bis zwei Liter kalorienarme Getränke wie Tee, Wasser oder auch mal eine warme Gemüsebrühe sollten es schon sein.

Wer sollte nicht Fall fasten?
Auf keinen Fall sollten Kinder, Jugendliche, Schwangere, Stillende oder Hochbetagte und auch Menschen mit Essstörungen fasten. Wer nicht sicher ist, ob das Fasten für ihn passt, sollte mit dem Arzt sprechen.

Ist das Fasten für Sie persönlich eine Option?
Für mich persönlich ist es eine Option, um den Fokus auf eine bestimmte Lebensmittelauswahl zu richten – ich möchte die nächsten Wochen tatsächlich auf Süßes verzichten. Bettina Dürr Foto: AOK

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen