Im Herbst sind Wanderwege gut ausgelastet
Wandern liegt voll im Trend

Blick auf Gutachtal im Schwarzwald, ein Seitental des Kinzigtals im Herbst
  • Blick auf Gutachtal im Schwarzwald, ein Seitental des Kinzigtals im Herbst
  • Foto: Tourist Information Gutach
  • hochgeladen von Marthe Roth

Ortenau (ro). Die Tage werden kürzer, die Blätter fallen vermehrt von den Bäumen – es wird langsam Herbst im Kinzigtal. Was sind in dieser Jahreszeit die touristischen Trends für die Urlauber im Schwarzwald? "Im Herbst ist das Wandern angesagt. Es ist nicht mehr so heiß und die Blätter färben sich bunt", sagt Assunta Finke, die stellvertretende Geschäftsführerin vom Schwarzwald Tourismus Kinzigtal.

Mehrtageswege, Genießer- und Erlebnispfade

Dafür hat das Kinzigtal verschiedene Wanderwege zu bieten. Da gibt es zum einen die Mehrtageswege wie den Hansjakobweg und den Jakobusweg, bei denen man an Stationen übernachten kann und zum anderen die Rundwege, "wo man das Auto abstellen kann, wandern geht und wieder ins Auto einsteigt", so Finke. Eine eindeutige Zielgruppe von Wanderern gibt es dabei nicht. "Man kann nicht den pauschalen Wanderer nennen", erklärt Finke. Es gibt beispielsweise den Genusswanderer, der auf dem Rundweg in eine Wirtschaft einkehren will. Für Familien wurden Kinderpfade, wie der Abenteuerpfad in Hausach oder der Wald- und Erlebnispfad im Bächlewald in Haslach angelegt. "Diese Wege werden sehr gut angenommen, besonders im Herbst", so Finke. Entlang dieser können sich die Kleinen an Spielgeräten austoben. Gepflegt werden die Wanderwege von den Ehrenamtlichen des Schwarzwaldvereins. Sie sind zumeist auch die Initiatoren und Betreuer der Pfade.

Gutacher Tälersteig lockt viele Wanderer

Wie viele Wanderer es in den einzelnen Jahreszeiten gibt, darüber werden keine Statistiken geführt. Jedoch sind gerade im Herbst die Wanderwege gut ausgelastet. Das sagt auch Bürgermeister Siegfried Eckert in Gutach: "Das Wandern nimmt stark zu. Der Gutacher Tälersteig als Premiumweg wird dabei sehr gut angenommen." Insgesamt gibt es in Gutach über 30.000 Übernachtungen im Jahr und auch hier ist die Tendenz steigend." Der Gutacher Tälersteig ist so ein Genießerpfad für die Genusswanderer, bei denen neben der Landschaft auch die Kultur und die Schwarzwälder Küche im Vordergrund stehen.
Kulturelle Events finden im Kinzigtal auch der Jahreszeit entsprechend statt. Gerade wird die gemeindeübergreifende Flößerwoche angeboten, bei denen bereits zum fünften Mal die Traditionen von früher gelebt werden. Hinzu gibt es viele Veranstaltungen rund um die Herbstfrüchte Apfel und Kürbis.

Weihnachtsmärkte und Neujahr

Da es im Kinzigtal keine Schneesicherheit gibt, ist das touristische Angebot der Wintersaison eher mäßig. "Im Winter dreht sich bei uns alles um die Weihnachtsmärkte und um das Neujahr. Aktive Angebote wie Schneeschuh-Touren oder Langlaufstrecken-Touren auf dem Fohrenbühl können wir nicht zu 100-prozentiger Sicherheit anbieten", sagt Assunta Finke.

Weitere Artikel zu diesem Thema: Der Wald als Geschenk

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen