Probenarbeit wird vorläufig eingestellt - Jubiläumskonzert abgesagt
"UNSER CHOR" Gesangverein Steinach unterstützt Kampf gegen zu schnelle Ausbreitung des Corona-Virus

...die Probenarbeit ruht bei "Unser Chor" bis auf Weiteres...
  • ...die Probenarbeit ruht bei "Unser Chor" bis auf Weiteres...
  • Foto: Gerhard Große / pixabay-Plattform
  • hochgeladen von Gerhard Große

Es gibt inzwischen kaum mehr einen Verein oder eine Institution die nicht in irgend einer Weise vom Corona-Virus betroffen ist. In den letzten Tagen hat sich herausgestellt, dass sämtliche öffentliche Zusammentreffen von Gruppen besser verschoben werden. Hintergrund ist der Versuch, die Ausbreitung des sog. Corona-Virus zu verlangsamen.

Neben vielen anderen Steinacher Vereinen hat sich sich auch "Unser Chor" Gesangverein Steinach letzte Woche entschlossen, alle öffentlichen Termine, unter anderem das Jubiläumskonzert im März, zu verschieben. "Das ist natürlich bitter, wenn man ein solches Konzert 10 Tage vor der Aufführung verschieben muss, aber die Gesundheit geht vor" - so der Tenor der Vorstandschaft. 

Es sollte ein besonderes Konzert werden, bei dem erstmals der Chor der französischen Partnergemeinde Lay-Saint-Christophe, "Chorale Alaygro" mitwirken wollte. Aber dieser hätte aufgrund der französischen Reisebeschränkungen zum Konzerttermin schon gar nicht mehr ausreisen dürfen.

So haben sich die Ereignisse in den letzten Tagen überschlagen - auch die geplante Generalversammlung wird verschoben. Und um die Sängerinnen und Sänger zu schützen wurde vorläufig. auch die gesamte Probenarbeit eingestellt. "Ich plane jetzt das ganze musikalische Jahr um und mache mir in dieser freien Zeit Gedanken wie wir das Beste für das Publikum und den Chor aus der Situation machen" so Dirigentin Sonja Große

Weitere Informationen zum Chor gibt es auch unter "www.unser-chor.de"

(c) Gerhard Große

Autor:

Gerhard Große aus Biberach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen