Absage

Beiträge zum Thema Absage

Lokales

Termin am 18. Dezember entfällt
Absage Impfaktion im DRK-Haus Oberkirch

Oberkirch (st). Insgesamt fünf Impftermine führte das örtliche DRK zusammen mit dem Mobilen Impfteam des Ortenaukreises bereits in diesem Jahr durch. Dabei erhielten 1.579 Personen eine Corona-Schutzimpfung. Ursprünglich war die Fortsetzung dieser erfolgreichen Impfaktionen im Oberkircher DRK-Haus am Samstag, 18. Dezember, von 11 bis 16 Uhr vorgesehen. Wie das Mobile Impfteam nun mitgeteilt hat, kann diese Impfaktion nicht mehr stattfinden. Zum 17. Dezember 2021 werden voraussichtlich insgesamt...

  • Oberkirch
  • 10.12.21
Lokales
Seine Wünsche zum Jahresbeginn wird der Acherner Oberbürgermeister Muttach wieder per Videostram schicken.
2 Bilder

Verschieben oder digital?
Schlechte Zeiten für große Neujahrsempfänge

Ortenau (gro/ds). Schon am 16. November hat sich die Gemeinde Neuried entschieden, keinen Neujahrsempfang 2022 auszurichten. Grund waren die steigenden Corona-Fallzahlen. Für Bürgermeister Tobias Uhrich wäre es der erste seit dem Amtsantritt gewesen. Eine digitale Alternative ist in der Gemeinde nicht geplant, stattdessen wird ein Bürgerfest im Mai geplant. Am Montag zieht die Stadt Oberkirch die Konsequenzen: Die steigenden Zahlen und der ungewisse Fortgang lassen keine Planungssicherheit mehr...

  • Ortenau
  • 27.11.21
Lokales

OB Matthias Braun bedauert Absage
Ehrungsfeier auf Mai 2022 verschoben

Oberkirch (st). Die traditionelle Ehrungsfeier der Stadt Oberkirch kann nicht wie geplant am 7. Dezember stattfinden. Die Ehrung erfolgreicher Sportler, langjährigen Feuerwehrkameraden und vielfachen Blutspendern der Jahre 2020 und 2021 soll im Mai 2022 nachgeholt werden, so die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung. Oberbürgermeister Matthias Braun bedauert die erneute Absage. Aktuelle epidemische Lage und ungewisse Entwicklung lassen aber keine andere verantwortbare Entscheidung zu. „Im...

  • Oberkirch
  • 25.11.21
Lokales

Kein Weihnachtsmarkt in Friesenheim
Absage wegen Corona-Verordnung

Friesenheim (st). Die Gemeinde Friesenheim sagt den Advents- und Weihnachtsmarkt, der am Samstag, 27. November, hätte stattfinden sollen ab. Grund sind laut Pressemitteilung die kurzfristig verkündete Änderung der Corona-Verordnung. Die am Mittwoch veröffentlichten Auflagen seien in der Kürze der Zeit nicht umzusetzen. Ebenso habe in dieser nicht geklärt werden können, ob ein etwaig neues Konzept geeignet sei, Händler und Besucher zusammenzubringen. „Wir bedauern diese kurzfristige...

  • Friesenheim
  • 25.11.21
Lokales
ONB-Präsidentin Silvia Boschert

Auftakt für Heimattage abgesagt
ONB schickt Narrentage in Quarantäne

Ortenau (st). Die Vorbereitungen für die 19. Ortenauer Narrentage sind weitgehend abgeschossen. Nach Weihnachten hätten die letzten Feinarbeiten erfolgen sollen. Die Narrentage wurden als erste Großveranstaltung im Rahmen der Heimattage Baden-Württemberg geplant, die im kommenden Jahr in Offenburg stattfinden. Da die Entwicklung der aktuellen Welle der Corona-Pandemie derartige Großveranstaltungen unter fastnächtlichen Rahmenbedingungen nicht zulässt, hat der Ortenauer Narrenbund im...

  • Offenburg
  • 25.11.21
Lokales

Freilichtmuseum Vogtsbauernhof
Weihnachtsmarkt wird abgesagt

Gutach (st). Der Weihnachtsmarkt im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach, der am dritten Adventswochenende von Freitag, 10. Dezember, bis Sonntag, 12. Dezember, geplant war, wird kurzfristig abgesagt. Dies teilen die Museumsverantwortlichen in einer Pressemitteilung mit: „Wir haben diese Entscheidung schweren Herzens getroffen. Allerdings sehen wir uns nicht in der Lage, die geltende 2G-Plus-Regel für die dreitägige Großveranstaltung organisatorisch umzusetzen. Hinzu kommt,...

  • Gutach
  • 24.11.21
Lokales
Der Gengenbacher Adventskalender wird in diesem Jahr ohne Adventsmarkt stattfinden. Am Mittwoch hat die Stadt Gengenbach die Notbremse gezogen.

Gengenbach zieht die Notbremse
Adventsmarkt wird kurzfristig abgesagt

Gengenbach (gro). Seit dem Sommer haben die Ehrenamtlichen des Adventskalendervereins gemeinsam mit der Stadt Gengenbach daran gearbeitet, in diesem Jahr den Adventsmarkt in der historischen Altstadt stattfinden zu lassen. Bis Anfang dieser Woche, als die Aufbauarbeiten begannen, war man guten Mutes: Am Mittwoch, 24. November, folgte der Paukenschlag. In einer Online-Pressekonferenz sagten Bürgermeister Thorsten Erny, Lothar Kimmig, Leiter der Kultur- und Tourismus GmbH, Alois Lehmann,...

  • Gengenbach
  • 24.11.21
Lokales

Bürger dekorieren Häuser
Kein Weihnachtsmarkt in Goldscheuer und Kork

Kehl (st). Kein weihnachtliches Beisammensein in Kork und Goldscheuer: Die für den zweiten und dritten Advent geplanten Weihnachtsmärkte rund um den Korker Bühl und die Kulturfabrik wurden mittlerweile abgesagt, so die Stadtverwaltung in einer Pressenotiz. Korks Ortsvorsteher Patric Jockers weist jedoch auf die Aktion „Weihnachtliches Kork“ hin, bei der die Bürger eingeladen sind, ihre Häuser und Höfe festlich zu dekorieren und am Ende die Chance haben, prämiert zu werden.

  • Kehl
  • 23.11.21
Lokales

Neues Format im Frühjahr
Stadt Lahr verschiebt Neujahrsempfang

Lahr (st). Der Neujahrsempfang der Stadt Lahr wird vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie nicht wie geplant am Samstag, 15. Januar 2022, stattfinden können. Vorgesehen ist, im Frühjahr 2022 einen Empfang in einem neuen Format nachzuholen. Erneute Absage „Auch wenn ich die erneute Absage unseres Neujahrsempfangs sehr bedauere, ist sie in der aktuellen pandemischen Lage, in der wir uns leider befinden, die einzig richtige und verantwortungsvolle Entscheidung“, sagt...

  • Lahr
  • 23.11.21
Lokales
Im Januar 2020 begrüßte Oberbürgermeister Matthias Braun zum letzten Mal die Gäste beim Neujahrsempfang der Stadt. 2021 und nun auch 2022 verzichtet die Stadt auf dies Tradition.

Ungewisse pandemische Lage
Stadt Oberkirch sagt Neujahrsempfang ab

Oberkirch (st). Der städtische Neujahrsempfang kann bedingt durch die Corona-Pandemie nach 2021 auch 2022 nicht wie gewohnt in der Oberkircher Erwin-Braun-Halle stattfinden, teilt die Stadt Oberkirch mit. Oberbürgermeister Matthias Braun bedauere die erneute Absage. Die aktuelle epidemische Lage und die ungewisse Entwicklung ließen keine andere verantwortbare Entscheidung zu. Oberbürgermeister Matthias Braun begrüße sehr gerne persönlich die über 500 geladenen Gäste des Oberkircher...

  • Oberkirch
  • 22.11.21
Marktplatz

IHK plant einen Ersatz im Sommer
Neujahrsempfang mit Sommerfeeling

Freiburg/Ortenau (st). Das Treffen der regionalen Wirtschaft, zu dem die Kammer traditionell an dem Montag nach dem Dreikönigstag in das Freiburger Konzerthaus einlädt, wird im kommenden Jahr zum zweiten Mal in Folge nicht stattfinden. „Die Corona-Zahlen steigen wieder drastisch; Experten sprechen gar davon, dass diese vierte Welle unberechenbar ist“, begründet Hauptgeschäftsführer Dr. Dieter Salomon den erneuten Verzicht auf die Veranstaltung. Ganz ausfallen, so wie in diesem Jahr, soll der...

  • Ortenau
  • 16.11.21
Lokales
Aufgrund der Pandemielage wird auch 2022 kein Neujahrsempfang in der Gemeinde Neuried stattfinden.

Neuried sagt Neujahrsempfang ab
Stattdessen Bürgerfest im Mai

Neuried (st). Das Jahr geht in Sieben-Meilen-Stiefeln seinem Ende entgegen. Das ist traditionell die Zeit von Weihnachtsfeiern, aber auch Zeit, um den Neujahrsempfang der Städte und Gemeinden zu planen. Neurieds Bürgermeister Tobias Uhrich hat nun für seine Gemeinde eine wegweisende Entscheidung getroffen. Der Neujahrsempfang in Neuried wird ausfallen. Aber es gibt eine Alternative. Die Entscheidung ist Bürgermeister Tobias Uhrich nicht leicht gefallen. „Das wäre mein erster Neujahrsempfang als...

  • Neuried
  • 16.11.21
Lokales

WG Durbach sagt Weihnachtsmarkt ab
Ursache ist verschärfte Coronalage

Durbach (st). Die Durbacher Winzergenossenschaft hat am Montag, 15. November, schweren Herzens die Entscheidung getroffen, den traditionellen Weihnachtsmarkt 2021 in und um die Durbacher Winzergenossenschaft angesichts der verschärften Coronalage abzusagen, heißt es in einer Pressemitteilung. Stephan Danner, der geschäftsführende Vorstand gibt klar zu verstehen, dass durch die vorhandenen Räumlichkeiten kein sicherer Weihnachtsmarkt bei den derzeit hohen Corona-Fallzahlen gewährleistet werden...

  • Durbach
  • 15.11.21
Lokales
Bürgermeister Manuel Tabor (l.) legt am Freitag gemeinsam mit Ernst Straub, Vorsitzender Kameradschaft Appenweier, am Ehrenmal auf dem Friedhof zur Erinnerung an die Opfer von Kriegen oder Gewaltherrschaft der einen Kranz nieder.
2 Bilder

Volkstrauertag in Appenweier
Keine öffentliche Veranstaltungen

Appenweier (st). Der Volkstrauertag ist einer der stillen Gedenktage, von denen der November gleich mehrere aufweist. Es ist ein Tag des Innehaltens, der Einkehr und des Mitfühlens. Wir gedenken in Deutschland der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft.  Wegen der steigenden Corona-Zahlen und der angespannten Lage werden die öffentlichen Gedenkfeiern zum Volkstrauertag am Sonntag, 14. November, in Appenweier und Nesselried abgesagt, teilt die Gemeinde Appenweier mit. Am Freitag erfolgte in...

  • Appenweier
  • 12.11.21
Lokales
Der Oberkircher Weihnachtsmarkt ist ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Die Hütten rund um die Katholische Kirche „St. Cyriak“ verbreiten sonst vorweihnachtliche Stimmung an dem Adventswochenende. Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und die vielfältigen Stände sorgen jedes Jahr für einen guten Besuch aus der gesamten Ortenau und dem angrenzenden Elsass. Doch auch in diesem Jahr wird der Weihnachtsmarkt abgesagt.

Oberkirch sagt Weihnachtsmarkt ab
Auflagen in der Warnstufe zu hoch

Oberkirch (st). Angesichts der wieder steigenden Corona/COVID-19-Fallzahlen und der seit Mittwoch, 3. November 2021, geltenden Warnstufe im Land hat sich die Stadt Oberkirch entschieden, den diesjährigen Weihnachtsmarkt am dritten Adventswochenende, 10. bis 12. Dezember 2021, nicht stattfinden zu lassen. „Eine Adventszeit ohne den schon traditionellen Weihnachtsmarkt am dritten Advent ist natürlich sehr bedauerlich“, betont Oberbürgermeister Matthias Braun. „Aber der Schutz der Gesundheit geht...

  • Oberkirch
  • 04.11.21
Lokales
Auch 2021 wird es keinen Weihnachtscircus in Offenburg geben.

Weihnachtscircus in Offenburg
Veranstalter sagt wegen Risiken ab

Offenburg/Einbeck (st). Der Offenburger Weihnachtscircus wird auch 2021 nicht stattfinden. Das teilt die Charles Knie GmbH mit. Das Team um Direktor Sascha Melnjak habe lange mit sich gerungen, das Für und Wider abgewogen und mit ortsansässigen Partnern und Behörden diskutiert. Der Offenburger Weihnachtscircus begeistere in jedem Jahr über 40.000 Besucher, vor allem Familien mit Kindern. Der Besuch solle Spaß machen, unbeschwert sein und ohne Einschränkungen stattfinden können. Zu unabsehbar...

  • Offenburg
  • 26.10.21
Lokales
In Seelbach hofft man nun auf den Katharinenmarkt 2022.

Katharinenmarkt abgesagt
Corona-Auflagen wären nicht einzuhalten

Seelbach (st). Wie bereits im Vorjahr informierte die Gemeindeverwaltung die Katharinenmarkt-Kommission über die Vorgaben der Corona-Verordnung zur Durchführung von Veranstaltungen und Märkten. Die Katharinenmarkt-Kommission setzt sich zusammen aus Vertretern beteiligter Vereine und Organisationen, aus Vertretern der Verwaltung, des Gemeinderates und der Schule und berät jährlich im Vorfeld über die Durchführung und Ausgestaltung des Marktes, der jährlich um 20.000 Besucher anzieht....

  • Seelbach
  • 23.09.21
Freizeit & Genuss

Badenova Lauftag 2021 abgesagt
Erst 2022 geht es auf die Strecke

Offenburg (st). Nachdem der Termin für den 26. Badenova Lauftag auf Grund der Corona-Pandemie zunächst vom 2. Mai 2021 auf Anfang Oktober 2021 verschoben wurde, haben die Verantwortlichen der Leichtathletikgemeinschaft Offenburg und der Stadtverwaltung nun die Entscheidung getroffen, auf die Durchführung dieser Traditionsveranstaltung im Jahr 2021 erneut komplett zu verzichten. Im Jahr 2022 soll der Lauftag nach Möglichkeit wieder im Mai in der Innenstadt durchgeführt werden. Darüber hinaus...

  • Offenburg
  • 16.09.21
Lokales
Solche Bilder der Chrysanthema wird es wohl erst wieder im kommenden Jahr geben.

Chrysanthema findet nicht statt
3G-Regel in der Innenstadt nicht möglich

Lahr (ds/st). Er komme sich vor wie im vergangenen Jahr, so Lahrs Oberbürgermeister Markus Ibert, als er am Montagmittag betrübt erklärte: „Aufgrund der aktuellen Corona-Vorgaben des Landes Baden-Württemberg für Stadt- und Volksfeste ist die Chrysanthema als Blumen- und Kulturfestival bis auf Weiteres nicht umsetzbar."  Corona-Verordnung Die neue Corona-Verordnung gibt eine verbindliche Einhaltung der so genannten 3G-Regel – also die Teilnahmemöglichkeit nur für geimpfte, genesene oder...

  • Lahr
  • 23.08.21
Lokales
Das Weinfest Gengenbach wird auch 2021 nicht stattfinden, Weinprinzessin Sophia Sester, die 2019 gekrönt wurde - hier ein Bild von der Amtseinführung - wird allerdings abgelöst werden.

Gengenbach sagt Weinfest 2021 ab
"Eine Entscheidung der Vernunft"

Gengenbach (st). Auch das Gengenbacher Wein- und Stadtfest, das traditionell am dritten Wochenende im September stattfindet, muss 2021 abgesagt werde. Schweren Herzens hat sich die Festgemeinschaft laut einer Pressemitteilung zu diesem Schritt durchgerungen und reagiert damit auf die steigenden Infektionszahlen und die damit einhergehenden Unabwägbarkeiten. „Es war zum Schluss eine Entscheidung der Vernunft über das Herz“, so Christian Gehring, Geschäftsführer der Weinmanufaktur...

  • Gengenbach
  • 10.08.21
Lokales
Die Sommer-Kino-Nächte auf dem Offenburger Kulturforum müssen abgesagt werden.

Absage Sommer-Kino-Nächte
Großleinwand fiel Hochwasser zum Opfer

Offenburg (st). Die beliebten Sommer-Kino-Nächte auf dem Kulturforum in Offenburg werden 2021 wegen Hochwasser abgesagt. Bis zuletzt haben die Stadt Offenburg und Jan Maier, Geschäftsführer des "FORUM cinema", dafür gekämpft, dass die Sommer-Kino-Nächte in diesem Jahr stattfinden können. Nun steht jedoch fest, dass das beliebte Open-Air-Event nicht durchführbar ist. Grund der Absage ist nicht die Corona-Lage, sondern sind die Hochwasser-Ereignisse in Deutschland. Die Technik der Großleinwand...

  • Offenburg
  • 06.08.21
Freizeit & Genuss
Auch in diesem Jahr kann die "Kulinarische Weinwanderung" leider nicht stattfinden.

Vorgaben nicht umsetzbar
Auch 2021 keine „Kulinarische Weinwanderung“

Oberkirch (st). Die bei Gästen und Einheimischen gleichermaßen beliebte „Kulinarische Weinwanderung“ in Oberkirch muss leider auch für das Jahr 2021 abgesagt werden. Trotz der Lockerungen des Landes in der geltenden Corona-Verordnung, ist die ursprünglich für den 26. September vorgesehene Veranstaltung nicht durchführbar. In den vergangenen Jahren waren bei dieser Veranstaltung über 2.500 Wanderer und Weinfreunde in der wunderschönen Reblandschaft Oberkirchs unterwegs und konnten die...

  • Oberkirch
  • 30.07.21
Lokales

Reduzierte Form eventuell möglich?
Ulmer Fest findet nicht statt

Renchen-Ulm (st). Der Ortschaftsrat Renchen-Ulm hat jetzt entschieden, das Ulmer Fest und Patrozinium 2021 nicht oder nicht in der gewohnten Weise durchzuführen. Eine Abfrage mit den Vereinen habe diesen Beschluss bestätigt, so der Ortschaftsrat in einer Pressenotiz. Der Aufwand, die Corona-Vorgaben umzusetzen, sei seitens der Verwaltung und der Vereine leider nicht möglich. Hinzu komme, dass gemäß der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg Volksfeste nur mit hohen Auflagen...

  • Renchen
  • 29.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.