Digitalisierung

Beiträge zum Thema Digitalisierung

Lokales
Rechnungsamtsleiterin Dr. Margareta Timbur übergibt Konrektor Andreas Volz ein Tablet - im Hintergrund Bürgermeister Stefan Hattenbach.

Folgekosten aber ungeklärt
Schulen in Kappelrodeck werden digitaler

Kappelrodeck (st). Fast eine halbe Million Euro wird in den nächsten Jahren in die Digitalisierung der Schulen in Trägerschaft der Gemeinde Kappelrodeck fließen. „Das ist wichtig, damit der Schulbetrieb der Lebens- und späteren Arbeitswirklichkeit unserer Jugend folgen kann“, so Bürgermeister Stefan Hattenbach. Dabei müsse die Technik der Pädagogik folgen und nicht umgekehrt. Damit die IT-Technik nicht ungenutzt verstaubt, sondern intensiv von Lehrkräften und Schülern genutzt wird, kümmert sich...

  • Kappelrodeck
  • 28.09.20
Lokales
Modernisierung in Richtung digitale Verwaltung: Sachbearbeiterin Susen Allgeier und Bürgermeister Stefan Hattenbach stellen WhatsApp als zusätzlichen Kanal zur Übermittlung des Wasserzählerstandes an die Gemeinde Kappelrodeck vor.

Kappelrodeck geht Weg zur digitalen Verwaltung
Zählerstand per WhatsApp übermitteln

Kappelrodeck (st). Rund 250 Millionen Liter Trinkwasser verkauft die Gemeinde Kappelrodeck als öffentlicher Trinkwasserversorger jährlich. Eine Gebührensumme von rund 1,3 Millionen Euro für Trinkwasser und Schmutzwasser verteilt sich dabei jeweils auf über 2.000 auszustellende Rechnungen. Rund 2.200 Wasserzähler Abgerechnet wird über knapp 2.200 geeichte Wasserzähler, die den Kunden in ihren jeweiligen innerhäuslichen Wasserversorgungsanlagen - meist im Keller - eingebaut wurden. Alle...

  • Kappelrodeck
  • 26.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.