Gerichtsparkplatz

Beiträge zum Thema Gerichtsparkplatz

Lokales
Am Mittwoch, 2. Februar, kann der Gerichtsparkplatz nicht genutzt werden.

Gerichtsparkplatz am 2. Februar gesperrt
Anschluss ans Parkleitsystem

Offenburg (st). Die Parkstände auf dem Platz vor dem Rittermuseum und der Gerichtsstraße werden an das Parkleitsystem der Stadt Offenburg angeschlossen. Dazu erhält jeder Parkstand zur Erfassung der Belegung eine Bodensensorik. Die Stadt teilt mit, dass für vorbereitende Arbeiten der Gerichtsplatz daher am Mittwoch, 2. Februar, für den ruhenden Verkehr gesperrt wird. Die Autofahrer werden gebeten, die Halteverbotsschilder zu beachten und ihre Fahrzeuge rechtzeitig wegzustellen.

  • Offenburg
  • 28.01.22
Lokales
Der Gerichtsparkplatz in Offenburg wird an das Parkleitsystem angeschlossen.

Anschluss ans Leitsystem
Gerichtsparkplatz wird vorübergehend gesperrt

Offenburg (st). Die Parkstände auf dem Platz vor dem Museum im Ritterhaus und der Gerichtsstraße werden an das Parkleitsystem der Stadt Offenburg angeschlossen, teilt die Stadt mit. Dazu erhält jeder Parkstand zur Erfassung der Belegung eine Bodensensorik. Für vorbereitende Arbeiten wird der Gerichtsplatz daher am Mittwoch, 22. Dezember, für den ruhenden Verkehr gesperrt. Die Stadtverwaltung bittet darum, Halteverbotsschilder zu beachten und Fahrzeuge frühzeitig wegzustellen.

  • Offenburg
  • 20.12.21
Lokales
Der Gerichtsparkplatz zwischen Gerber- und Rittestraße in Offenburg ist am Montag, 23. August, gesperrt.

Gerichtsparkplatz am 23. August gesperrt
Baumpflegearbeiten notwendig

Offenburg (st). Der Gerichtsparkplatz in der Offenburger Innenstadt muss nach Angaben der Stadtverwaltung am Montag, 23. August, vollständig gesperrt werden: Der aktuelle Baumkontrolldurchgang habe ergeben, dass an den Platanen auf dem Gerichtsparkplatz Baumpflegearbeiten durchgeführt werden müssen, damit die Verkehrssicherheit weiter gewährleistet sei. Die Platanen würden dabei auf den Befall mit der Massaria-Krankheit kontrolliert, um Schäden durch herabfallende Äste zu vermeiden. Die untere...

  • Offenburg
  • 19.08.21
Lokales
Die Gesichter der Bürgergemeinschaft Stadtmitte (v. l.): Simone Golling-Imlau, Günter Fritz, Gisela Rubi, Ingo Fritz und Anita Rost

Bürgergemscheinschaft Stadtmitte mischt überall mit
Parkplatznöte, Pfützen oder Pflastersteine

Offenburg (tf). Im Zuge der Eingemeindungen und der Umstrukturierung stellte man in Offenburg fest, dass es überall Ansprechpartner für die Anliegen der Bevölkerung im jeweiligen Orts- oder Stadtteil gab – nur die Innenstadt hatte keine Vertretung. Um dies zu ändern, wurde vor 30 Jahren die Bürgergemeinschaft Stadtmitte (BGS) gegründet. Von Anfang an kümmerte sich die BGS um die Anliegen der Innenstadtbewohner. Die stadtpolitischen Themen sind im Laufe der Jahre mehr geworden und das Rederecht...

  • Offenburg
  • 22.01.19
Lokales
Das Angebot an Parkplätzen am Offenburger Bahnhof soll steigen.

Parkflächen auf städtischen Grundstücken
Stellplätze am Bahnhof

Offenburg (gro). Auf zwei Grundstücken im Besitz der Stadt Offenburg sollen Parkplätze am Bahnhof entstehen. Das hat der Technische Ausschuss des Gemeinderats in seiner Sitzung am Montag einstimmig beschlossen. Auf dem Grundstück eines ehemaligen Reifenhandels in der Hauptstraße sollen 66 Stellplätze und auf dem Gelände des ehemaligen Obdachlosenwohnheims in der Rheinstraße 49 Parkplätze entstehen. Beide sollen kostenpflichtig sein. Es handelt sich um vorübergehende Einrichtungen, über eine...

  • Offenburg
  • 19.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.