Innenstadt

Beiträge zum Thema Innenstadt

Polizei

Alkoholfahrt
28-Jähriger gefährdet Fußgänger

Offenburg. Ein 28-jähriger Mercedes-Fahrer kollidierte am Mittwochabend beim Abbiegen von der Hauptstraße in die Gustav-Ree-Anlage mit dem rechten Bordstein und kam nach einigen Metern zum Stehen. Hierbei gefährdete er laut Pressemeldung drei Fußgänger, die gegen 23.40 Uhr auf dem dortigen Gehweg unterwegs waren. Nach bisherigen Feststellungen dürfte die Unfallursache in nicht angepasster Geschwindigkeit und der Alkoholisierung des 28-Jährigen zu suchen sein. Im Rahmen der Unfallaufnahme...

  • Offenburg
  • 28.11.19
Polizei

Brandstiftung
Feuer in öffentlicher Toilette

Offenburg. Unbekannte haben am Sonntag gegen 18 Uhr in der öffentlich zugänglichen Toilette "Unter den Pagoden" in der Hauptstraße gezündelt und so Kräfte der Feuerwehr Offenburg und des Polizeireviers Offenburg auf den Plan gerufen. Im Bereich der Damentoiletten war Toilettenpapier in Brand gesetzt worden, wodurch eine Toilettenzwischenwand in Mitleidenschaft gezogen. Die starke Rauchentwicklung verqualmte die Anlage vollständig. Ein Atemschutztrupp löschte das glimmenden Brandgut, die...

  • Offenburg
  • 18.11.19
Polizei

Zeugen gesucht
Faustschlag in Gengenbacher Innenstadt

Gengenbach. In der Nacht auf Donnerstag ist es im Nachgang einer Brauchtumsveranstaltung zwischen zwei rivalisierenden Gruppen zu einer Auseinandersetzung gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen sollen sich laut Pressemeldung die Beteiligten in einer Räumlichkeit in der Klosterstraße bereits den ganzen Abend über provoziert haben. Als sich die Streithähne gegen 1.40 Uhr nach draußen begeben hatten, soll es zu gegenseitigen Beschimpfungen und Sticheleien gekommen sein. Hierbei soll ein...

  • Gengenbach
  • 07.11.19
Lokales
Der Waldkindergarten Flitzebogen hat bereits das Haus der kleinen Hexe im Rathauspark aufgestellt

Wechsel der Blütenwagen
Neue Motive säumen den Chrysanthema-Rundweg

Lahr (st). Ab Mittwoch, 30. Oktober, schmücken vier neue Blütenwagen zum Thema „Zauberhafte Momente“ den Chrysanthema-Rundweg in der Innenstadt. Lahrer Vereine gestalten die dreidimensionalen Objekte in aufwendiger Handarbeit und bekleben sie anschließend mit hunderten Chrysanthemenblüten. In der Waldhornstraße präsentiert die Jugendabteilung des Tennisclub Kippenheimweiler die magischen Momente auf dem Tennis-Court. Über Nacht fliegt die kleine Hexe in die Lammstraße. Dort bespielen die...

  • Lahr
  • 28.10.19
Lokales
Leerstände in der Oberkircher Innenstadt sollen nach Möglichkeit bald der Vergangenheit angehören.

Neues Förderprogramm soll Einzelhandel stärken
Stadt will Leerstand bekämpfen

Oberkirch (mak). "Der Handel ist im Wandel. Er ist sichtbar in Oberkirch. Wir wollen nicht nur zuschauen, sondern handeln", erklärte Oberbürgermeister Matthias Braun in der jüngsten Oberkircher Gemeinderatssitzung. Zur Zeit gebe es im zentralen Versorgungsbereich 13 Leerstände, wovon drei momentan nicht vermietbar seien, erklärte Nadine Klasen von der städtischen Wirtschaftsförderung. Zur Bekämpfung des Leerstandes hat die Stadtverwaltung in der Vergangenheit ein Konzept ausgearbeitet, um den...

  • Oberkirch
  • 01.10.19
Lokales
Der Blick von Westen auf die ersten Eindrücke von Kehl als Grenzstadt

Welche Vor- und Nachteile bietet Kehls Nähe zu Straßburg?
Alleinstellungsmerkmal für die eigene Identität

Kehl (djä). Wie lebt es sich in einer Stadt direkt neben der Europastadt Straßburg? Welche Vorteile bietet die Nähe? Und hat sie auch Nachteile? Wir haben bei Oberbürgermeister Toni Vetrano nachgefragt. Alleinstellungsmerkmal "Die unmittelbare Nähe zu Straßburg ist ein Alleinstellungsmerkmal der Stadt Kehl. Dass wir als mittelgroße Stadt eine Tram haben, ist eine Sensation und nur dem Umstand zu verdanken, dass Straßburg unsere Nachbarstadt ist", sagt er. Auch ein rheinübergreifendes...

  • Kehl
  • 27.08.19
Lokales
Die Rampe Schützenstraße-Eisweierweg

Sicherer Fußverkehr
Stadt setzt Maßnahmen um

Lahr (st). Die Lahrer Stadtverwaltung setzt aktuell mehrere Maßnahmen zur Förderung des Fußverkehrs um. „Zufußgehen ist klimafreundlich und hält fit“, sagt Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller, der seinen Arbeitsweg wann immer möglich zu Fuß bewältigt. „Aber es muss auch sicher sein und Spaß machen.“ Den Auftakt zur Fußverkehrsförderung bildeten die Fußverkehrs-Checks 2016, die für die Belange der schwächsten Verkehrsteilnehmer sensibilisiert haben. Bereits im Folgejahr 2017 konnte mit dem...

  • Lahr
  • 30.07.19
Polizei

Hinweise erbeten
Betrugsversuch in Parfümerie

Offenburg. Ein noch unbekanntes Trio begab sich am Donnerstagmittag in betrügerischer Absicht in eine Parfümerie in der Hauptstraße. Hier versuchten zwei Männer kurz vor 13 Uhr die Verkäuferin in ein Gespräch zu verwickeln und so abzulenken, während ihre weibliche Begleiterin vorgab, ein Parfum erwerben zu wollen. Im Zuge des Ablenkungsmanövers versuchte die Frau schließlich neben dem Duft auch Wechselgeld zu ergaunern. Den mutmaßlichen Betrügern gelang letztlich mit dem Parfum und 50 Euro...

  • Offenburg
  • 26.07.19
Lokales
Grundsteinlegung beim Rée Carré: Marcel Paffrath (v. l.),  Marco Steffens, Klaus Kirchberger, Edith Schreiner, OB a. D., und Oliver Martini
7 Bilder

Grundsteinlegung in Offenburg
Nachfrage nach Fläche im Rée Carré ist hoch

Offenburg (gro). Es ist unübersehbar: Die Bauarbeiten auf dem Rée Carré in Offenburg laufen auf Hochtouren. Am Montag, 22. Juli, wurde die Grundsteinlegung gefeiert. Auf einem Areal von rund 12.500 Quadrametern entsteht derzeit das neue Einkaufsquartier in der nördlichen Innenstadt. Ab Ende 2020 sollen die Menschen in den 30 Geschäftseinheiten nicht nur einkaufen können, sondern auf dem Areal werden auch Büro- und Praxisräume entstehen sowie 25 Wohnungen. Klaus Kirchberger, Bauherr und...

  • Offenburg
  • 22.07.19
Polizei

Heruntergelassene Hose
Betrunkener belästigt Passanten in der Innenstadt

Offenburg. Vermutlich führte die starke Alkoholisierung eines 38 Jahre alten Mannes am Donnerstagnachmittag dazu, dass dieser mit heruntergelassener Hose in der Steinstraße Passanten belästigte. Die hinzugerufenen Beamten des nahegelegenen Polizeireviers versuchten den stark schwankenden und bis zur Unterhose entblößten Mann zur Raison zu bringen. Da der 38-Jährige den Anweisungen der Beamten nur bedingt Folge leisten konnte, musste er sie schließlich zur Dienststelle begleiten. Letztlich...

  • Offenburg
  • 18.07.19
Lokales
Vermessungsübung am Max-Planck-Gymnasium in Lahr - eine Schülerin schaut durch ein historisches Vermessungsinstrument; dahinter Vermessungstechniker Pascal Reichle.
2 Bilder

Aktionswoche Geodäsie in Offenburg
Vermessungstechniker über die Schulter geschaut

Offenburg (st). In Baden-Württemberg startet am kommenden Donnerstag, 11. Juli, die dritte Aktionswoche Geodäsie. Unter dem Motto „Faszination Erde – Deine Zukunft“ wollen Geodäten im ganzen Land mit vielfältigen Aktionen Schüler auf die Arbeit und das Berufsfeld der  Geodäten aufmerksam machen. Im Ortenaukreis bieten das Amt Vermessung und Flurneuordnung im Landratsamt Ortenaukreis gemeinsam mit den Städten Offenburg und Villingen-Schwenningen sowie verschiedenen Unternehmen und...

  • Offenburg
  • 08.07.19
  •  1
Polizei

Passanten mit Messer bedroht
Alkoholisierter 28-Jähriger festgenommen

Lahr. Möglicherweise hat die psychische Ausnahmesituation in Kombination mit vorangegangenem Alkoholkonsum einen 28 Jahre alten Mann am Donnerstagabend dazu bewegt, in der Lahrer Innenstadt mehrere Passanten mit einem Messer zu bedrohen. Nach bisherigem Ermittlungsstand war der aus Syrien stammende Verdächtige gegen 21 Uhr im Bereich des Rathausplatzes und der Marktstraße unterwegs. Hierbei soll er ein mitgeführtes Klappmesser wiederholt gegen andere Fußgänger gerichtet haben. Den...

  • Lahr
  • 05.07.19
Polizei

Psychischer Ausnahmezustand
44-Jähriger läuft mit Messer durch Innenstadt

Offenburg. Offenbar führte der psychische Ausnahmezustand eines 44 Jahre alten Mannes am Donnerstag zu einem Einsatz der Beamten des Polizeireviers Offenburg. Eine besorgte Anruferin hatte der Leitstelle gegen 8.30 Uhr gemeldet, dass der Mann oberkörperfrei und mit einem Messer in der Hand ziellos durch die Innenstadt marschieren würde. Die unverzüglich angerückten Polizisten konnten den Verdächtigen wenig später in der Hauptstraße, Höhe Okenstraße, einer Kontrolle unterziehen. Durch...

  • Offenburg
  • 05.07.19
Polizei

Großeinsatz am Marktplatz
Rauchentwicklung in Seniorenresidenz

Offenburg. Die Feuerwehr Offenburg war am Mittwochabend gegen 18.15 Uhr mit einem großen Kräfteaufgebot in die Innenstadt ausgerückt. Rauch aus geöffnetem Fenster Passanten und Besucher eines Straßencafés am Marktplatz bemerkten aus einem geöffneten Fenster im ersten Obergeschoss einer benachbarten Seniorenresidenz Rauch sowie eine ältere Dame, die sich augenscheinlich recht aufgeregt mit Rufen bemerkbar machte. Die Zeugen handelten sofort richtig und meldeten dies über den europaweiten...

  • Offenburg
  • 06.06.19
Lokales
Die Bauarbeiten sind beendet: Daniel Ebneth (v. l.), Oliver Martini, Thilo Becker, Silke Moschitz, Marco Schappacher, Bernhard Mußler und Marco Steffens.

Baustelle Lange Straße ist Geschichte
Mehr Platz für alle

Offenburg (gro). "Es ist uns gelungen, die Aufenthaltsqualität zu steigern und dem Einzelhandel ein gutes Umfeld zu bieten", erklärte der Offenburger Oberbürgermeister Marco Steffens bei einer Begehung der Langen Straße in Offenburg. Von Ende April 2018 bis Ende Mai hatten zwischen Lindenplatz und Gustav-Rée-Anlage die Bauarbeiter das Sagen. In den 13 Monaten wurden 4.300 Quadratmeter Fläche in neun Bauabschnitten umgestaltet. "Es handelt sich um den zweiten Bauabschnitt des...

  • Offenburg
  • 04.06.19
  •  1
Lokales
Straßencafés, Werbeaufsteller und Warenauslagen müssen genehmigt werden.

Sondernutzungen erlauben nicht alles
Gestaltungsrichtlinien für Innenstädte

Ortenau (ds/gro). Nicht jeder Gehweg in den Innenstädten steht ausschließlich Fußgängern zur Verfügung: Geschäfte nutzen die freien Flächen, um ihre Waren zu präsentieren, Aufsteller weisen auf Sonderangebote im Einzelhandel hin oder Tische und Stühle der Straßencafés laden ein, sich niederzulassen. Doch längst nicht alles ist tatsächlich auch erlaubt – was genau und in welchem Umfang auf den Gehwegen und in der Fußgängerzone stehen darf, regeln die Kommunen. Altstadtsatzung in...

  • Ortenau
  • 07.05.19
Lokales
Werbeaufsteller, Warenauslagen, aber auch Straßencafés müssen genehmigt werden.

Einheitlich, kein Durcheinander
Kommunen regeln ihr Erscheinungsbild

Ortenau (gro). Nicht jeder Bürgersteig steht ausschließlich den Fußgängern zur Verfügung. Geschäfte nutzen die Fläche für Warenauslagen, aber auch, um mit Hinweisschildern auf sich aufmerksam zu machen. Tische und Stühle der beliebten Straßencafés befinden sich ebenfalls oftmals auf dem Trottoir. Was, in welchem Umfang und wo aufgestellt werden darf, bestimmen die Kommunen. So gibt es in Offenburg Gestaltungsvorgaben für die Innenstadt. Sie hatten für Unmut gesorgt. "Der Gemeinderat wird...

  • Offenburg
  • 16.04.19
Lokales

Stromausfall in Kehl
Teile von Hafen und Innenstadt betroffen

Kehl (st). In Kehl kam es am Donnerstag um 14.09 Uhr zur Stromunterbrechung in Teilen des Hafengebiets undin Teilen der Innenstadt Kehl. Durch Umschaltungen konnten 95 Prozent aller betroffenen Kunden wieder sicher mit Strom versorgt werden, teilt das E-Werk Mittelbaden. Damit die noch nicht versorgten Kunden ebenfalls ans Netzangeschlossen werden konnten, war zuvor die Überprüfung der Leitung notwendig. Bis zum nach Nachmittag war der Messwagen der Netze Mittelbaden im Einsatz, um die...

  • Kehl
  • 04.04.19
Lokales
Aktuell an ein paar Schaufenstern zu lesen: Räumungsverkauf wegen Geschäftsaufgabe.

City Center Kehl
Redos-Gruppe sucht neue Mieter

Kehl (rek). Allein in drei Schaufenstern im City Center Kehl (CCK), dazu auch in einem weiteren Geschäft am Marktplatz gibt es derzeit kräftige Rabatte. Nicht wegen eines regulären Schlussverkaufs, sondern in allen Fällen wegen Geschäftsaufgabe und in allen Fällen Mode-Filialen beziehungsweise ein inhabergeführtes Bekleidungsgeschäft. "Der Handel ist im Wandel", bestätigen sowohl die Redos-Gruppe als Eigentümerin des City Centers Kehl als auch Fiona Härtel, Geschäftsführerin von Kehl Marketing...

  • Kehl
  • 05.02.19
Lokales
Die Gesichter der Bürgergemeinschaft Stadtmitte (v. l.): Simone Golling-Imlau, Günter Fritz, Gisela Rubi, Ingo Fritz und Anita Rost

Bürgergemscheinschaft Stadtmitte mischt überall mit
Parkplatznöte, Pfützen oder Pflastersteine

Offenburg (tf). Im Zuge der Eingemeindungen und der Umstrukturierung stellte man in Offenburg fest, dass es überall Ansprechpartner für die Anliegen der Bevölkerung im jeweiligen Orts- oder Stadtteil gab – nur die Innenstadt hatte keine Vertretung. Um dies zu ändern, wurde vor 30 Jahren die Bürgergemeinschaft Stadtmitte (BGS) gegründet. Von Anfang an kümmerte sich die BGS um die Anliegen der Innenstadtbewohner. Die stadtpolitischen Themen sind im Laufe der Jahre mehr geworden und das...

  • Offenburg
  • 22.01.19
Lokales
So könnte der Aufzug an der Stadtmauer in Offenburg aussehen.

Barrierefreier Zugang zur Offenburger Innenstadt vom Mühlbach aus
Nur ein Aufzug und keine Treppe als beste Lösung

Offenburg (gro). Einer von fünf Entwürfen überzeugte nicht nur die Stadtverwaltung Offenburg, sondern auch die Mehrheit der Mitglieder des Planungsausschusses. Um das neue Stadtviertel am Mühlbach mit der Innenstadt barrierefrei zu verbinden, hat die Stadt fünf Architekturbüros beauftragt. Vier von ihnen siedelten einen Aufzug im Norden des Zwingerparks an, ein Büro entschied für den Süden der Parkanlage. Während in den vier anderen auch noch aufwendige Treppenaufgänge geplant waren, hatte sich...

  • Offenburg
  • 18.01.19
Lokales
Es muss ein gemeinsames Bewusstsein geschaffen werden – darin war man sich im Fokusgruppengesprächs einig.

Stadtentwicklungskonzept Kehl 2035
Einzelhandel in der Innenstadt

Kehl (st). Der Einzelhandel in der Kehler Innenstadt kann zuversichtlich in die Zukunft blicken – wenn er sich anpasst, weiterentwickelt und wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Damit dieser Dreiklang gelingen kann, müssen möglichst alle Kräfte so gebündelt werden, dass ein gemeinsames Bewusstsein für die Bedeutung einer lebendigen Innenstadt geschaffen wird. Neben Einzelhändlern, Hoteliers, Gastronomen und der Stadt sind dabei auch die Hauseigentümer im Stadtzentrum gefordert. So lässt sich das...

  • Kehl
  • 17.01.19
Lokales
Nichts geht mehr in Kehl an der Kreuzung Großherzog-Friedrich- und Hauptstraße: Durch in die Kreuzung einfahrende Fahrzeuge sind die Gleise blockiert, auch der Stadtbus kommt nicht weiter.

Der Verkehr in Kehl läuft noch nicht rund
Autofahrer fahren die Kreuzung zu

Kehl (gru). Die Verkehrsbehinderungen durch die Trambaustelle in der Kehler Innenstadt sind zwar seit einigen Wochen vorüber, wer jedoch hoffte, nun mit dem Auto besser durch die Innenstadt zu kommen, hat Pech gehabt. Das neue Einbahnstraßensystem im Zentrum der Stadt erfordert für ein zügiges Durchkommen mitunter schon gute Ortskenntnisse – ein Problem vor allem für auswärtige Besucher. Eine Anfrage bei der Stadt Kehl ergab, dass die Schilderbaufirma, welche für die Ausschilderung...

  • Kehl
  • 29.12.18
Polizei
Nicht nur in der Nacht, auch am heutigen Mittwoch wird an den deutsch-französischen Grenzübergängen kontrolliert.

Attentat auf Straßburger Weihnachtsmarkt
Verdächtiger weiter auf der Flucht

Straßburg (gro). Am Dienstagabend, 11. Dezember, gegen 20 Uhr schoss ein Mann in der Nähe des Straßburger Weihnachtsmarkts um sich. Die Präfektur Bas-Rhin schreibt in einer Pressemitteilung, dass von den 16 Opfern des Anschlags drei verstorben, acht schwer verletzt und fünf leicht verletzt sind.  Laut Pressemitteilung läuft die Fahndung nach dem Verdächtigen. Es soll sich um einen als Gefährder eingestuften, gebürtigen Franzosen handeln. 350 Polizeikräfte sind im Einsatz. Sie werden von...

  • Kehl
  • 12.12.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.