Indische Küche

Beiträge zum Thema Indische Küche

Freizeit & Genuss
Faldeep Singh, Restaurant Kiran, Lahr

Deckelelupfer: Chicken Biryani
Genuss für alle Sinne

Das braucht's: 5 Hühnerbrüste, 1 große Zwiebel, 4 Nelken, 4 Kardamomkapseln, 2 Knoblauchzehen, 1 EL Ingwerpüree, 2 EL Butter, 1 TL Koriander, 0,25 TL Piment, 1,5 TL Kreuzkümmel, 0,5 TL Kurkuma, 2 TL Kokosnuss, 1 EL Tomatenpüree, 75 g gemahlene Mandeln, 250 ml Hühnerbrühe, 200 ml Schlagsahne, Salz und Pfeffer frisch gemahlen, So geht's: Das Hühnerfleisch in mundgerechte Würfel schneiden, die Zwiebel und die Knoblauchzehen fein hacken, die Kardamomkapsel zerdrücken und mit den Nelken im Mörser...

  • Lahr
  • 19.01.18
Freizeit & Genuss
Es sind die Gewürze und die gekonnte Art sie einzusetzen, die den Reiz der indischen Küche ausmachen.

Indiens Küchen spielen mit den Aromen von Pfeffer und Co.

Indien ist nicht nur ein Staat, genauer gesagt eine Bundesrepublik, die aus 29 Bundesstaaten besteht, es ist auch ein Subkontinent. Kein Wunder, dass es schwerfällt, die indische Küche zu beschreiben. Zu unterschiedlich sind die Küchentraditionen in dem riesigen Land. Ein paar Gemeinsamkeiten gibt es dennoch: So werden in allen Regionen aus den typischen Gewürzen Mischungen hergestellt, die den Speisen das facettenreiche Aroma geben. Fleisch ist nicht das Lebensmittel Nummer eins in...

  • 16.02.17
Freizeit & Genuss
Dal ist ein beliebtes indisches Gericht, das aus Linsen besteht und vegetarisch ist.

Die indische Küche bietet viele raffinierte Speisen – Hülsenfrüchte spielen eine große Rolle
Der Einsatz der Gewürze sorgt für ein Fest der Sinne

Das Land ist eigentlich ein Subkontinent – zehnmal würde Deutschland in die Fläche von Indien passen. Kein Wunder, dass es eine Vielzahl von Sitten und Gebräuchen gibt, die sich auch in den regionalen Küchentraditionen widerspiegeln. Der Norden, Süden, Osten und Westen des Landes bevorzugen andere Lebensmittel und setzen unterschiedliche Schwerpunkte. Ihnen allen gemeinsam ist der subtile und elegante Einsatz von Gewürzen, die dafür sorgen, das ein Gericht aus der indischen Küche...

  • 09.02.17
Freizeit & Genuss
Es sind die Gewürze und die gekonnte Art sie einzusetzen, die den Reiz der indischen Küche ausmachen.

Indiens Küchen spielen mit den Aromen von Pfeffer und Co.

Indien ist nicht nur ein Staat, genauer gesagt eine Bundesrepublik, die aus 29 Bundesstaaten besteht, es ist auch ein Subkontinent. Kein Wunder, dass es schwerfällt, die indische Küche zu beschreiben. Zu unterschiedlich sind die Küchentraditionen in dem riesigen Land. Ein paar Gemeinsamkeiten gibt es dennoch: So werden in allen Regionen aus den typischen Gewürzen Mischungen hergestellt, die den Speisen das facettenreiche Aroma geben. Fleisch ist nicht das Lebensmittel Nummer eins in...

  • 01.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.