Alles zum Thema Gewürze

Beiträge zum Thema Gewürze

Freizeit & Genuss
Gutbert Fallert, Hotel Talmühle – Restaurant Fallert, Sasbachwalden

Deckelelupfer: Raffinierte Mischung
Sugo mit orientalischen Gewürzen

Das braucht's: 600 g Rinder- oder Kalbshack, etwas grober durchgedreht, 2 Zwiebeln, 5 Knoblauchzehen, 1 Karotte, 2 Stangen Staudensellerie, 1 Zucchini, 1 kleine Lauchstange, 5 cl Rotwein, 1 TL Raz el Hanout, 1 Messerspitze Kreuzkümmel, ganz wenig Zimtpulver, Piment d’espelette, 1 Thymianzweig, 1 Rosmarinzweig, 2 kleingeschnittene getrocknete Tomaten, etwas frischer gehackter Ingwer, ½ l Kalbsfond oder Brühe, Salz, Pfeffer, Olivenöl, Petersilie, Minze So geht's: Hackfleisch mit Olivenöl in...

  • Sasbachwalden
  • 16.02.18
  • 42× gelesen
Freizeit & Genuss
Scharf oder mild – Gewürze sind wichtig beim Kochen, sollten allerdings mit Fingerspitzengefühl eingesetzt werden.

Gewürze immer dunkel aufbewahren
Erst kurz vor dem Servieren ans Essen geben

Ortenau (gro). Der Unterschied zwischen Kräutern und Gewürzen ist reine Definitionssache. Laut dem deutschen Lebensmittelgesetz handelt es sich bei Kräutern um frische oder getrocknete Blätter, Blüten, Sprossen oder Teile davon. Dem gegenüber werden als Gewürze Blüten, Früchte, Knospen, Samen, Rinden, Wurzeln, Wurzelstöcke, Zwiebeln oder Teile davon bezeichnet. Die meisten werden in getrockneter Form beigegeben. Beide verbindet, dass sie wegen ihrer natürlichen Inhaltsstoffe wie ätherische Öle...

  • Ortenau
  • 16.02.18
  • 18× gelesen
Freizeit & Genuss
Es sind die Gewürze und die gekonnte Art sie einzusetzen, die den Reiz der indischen Küche ausmachen.

Indiens Küchen spielen mit den Aromen von Pfeffer und Co.

Indien ist nicht nur ein Staat, genauer gesagt eine Bundesrepublik, die aus 29 Bundesstaaten besteht, es ist auch ein Subkontinent. Kein Wunder, dass es schwerfällt, die indische Küche zu beschreiben. Zu unterschiedlich sind die Küchentraditionen in dem riesigen Land. Ein paar Gemeinsamkeiten gibt es dennoch: So werden in allen Regionen aus den typischen Gewürzen Mischungen hergestellt, die den Speisen das facettenreiche Aroma geben. Fleisch ist nicht das Lebensmittel Nummer eins in...

  • 16.02.17
  • 13× gelesen
Freizeit & Genuss
Es sind die Gewürze und die gekonnte Art sie einzusetzen, die den Reiz der indischen Küche ausmachen.

Indiens Küchen spielen mit den Aromen von Pfeffer und Co.

Indien ist nicht nur ein Staat, genauer gesagt eine Bundesrepublik, die aus 29 Bundesstaaten besteht, es ist auch ein Subkontinent. Kein Wunder, dass es schwerfällt, die indische Küche zu beschreiben. Zu unterschiedlich sind die Küchentraditionen in dem riesigen Land. Ein paar Gemeinsamkeiten gibt es dennoch: So werden in allen Regionen aus den typischen Gewürzen Mischungen hergestellt, die den Speisen das facettenreiche Aroma geben. Fleisch ist nicht das Lebensmittel Nummer eins in...

  • 01.02.17
  • 8× gelesen