Genießen in Baden

Beiträge zum Thema Genießen in Baden

Freizeit & Genuss
Johannes Sorg, "Schoellmanns", Offenburg

Rezept: "Hängende Gärten" und "Rose & Rhubarb"
Zwei spritzige Drinks

Das braucht's: " Hängende Gärten": 2 EL frische Erbsen1 Zweig Minze3 Scheiben Landgurke Bio15 ml frischer Zuckersirup20 ml frischer Limettensaft80 ml Ingwerlimonade"Rose & Rhubarb": 50 ml trockener Wermut25 ml Rosé-Wermut-Rosen-Infusion20 ml Rhabarberlikör1 Tropfen Orange Bitters So geht's: Für den alkoholfreien Drink "Hängende Gärten" werden die Erbsen, Minze und Gurke in einen Shaker gegeben und gründlich zerstoßen. Zucker und Limettensaft zugeben und mit viel Eis kräftig schütteln....

  • Offenburg
  • 10.07.20
Freizeit & Genuss
"Hängende Gärten" überrascht mit Erbsen als Zutaten.
  2 Bilder

Cocktails müssen nicht hochprozentig sein
Kühle Erfrischung im Glas

Ortenau (gro). Natürlich werden sie das ganze Jahr über getrunken, doch im Sommer steigt die Lust auf einen Cocktail besonders: Zum einen werden jetzt mehr Partys als sonst im Jahr gefeiert, zum anderen ist die blaue Stunde, in der ein Cocktail getrunken wird, länger als sonst. Außerdem passt ein eisgekühlter Drink hervorragend zu einem lauen Sommerabend. Wer selbst mixen möchte, der braucht ein paar Utensilien, ohne die es einfach nicht geht. Damit sind einfache Drinks möglich, die wahren...

  • Ortenau
  • 10.07.20
Freizeit & Genuss
Monika Lange, "struxbio + struxcafé", Offenburg

Rezept: Frischer Sommersalat mit Quinoa-Talern
Leicht, gesund, lecker

Das braucht's: Salat: 200 g gemischter Blattsalat, beispielsweise Radiccio, Rucola, Eissalat oder Pflücksalat15 Cocktailtomaten1 Avocado1/2 Charentais Melone1 Karotte1 Stück Gurke Dressing: 1 EL Ahornsirup1 TL Senf2 EL ApfelessigSalzPfefferHanf- oder NussölKräuter: Schnittlauch, Petersilie, Zitronenmelisse, etc. Quinoa-Taler: 200 g Quinoa50 g Hirse1 Karotte1 Zwiebel1/2 Bund Koriander oder wahlweise Petersilie2 EL Reismehl oder Sojamehl1 TL KreuzkümmelSalzPfefferPrise Chili So geht's:...

  • Offenburg
  • 03.07.20
Freizeit & Genuss
Ideal für den Sommer sind frische Salate, denn sie bieten wertvolle Inhaltsstoffe und liegen nicht auf dem Magen.

Ideale Mahlzeit an heißen Sommertagen
Salat belastet nicht den Körper

Ortenau (sch). Gerade an heißen Sommertagen vergeht vielen die Lust auf eine warme, deftige Mahlzeit. Andere lassen die Küche bei Außentemperaturen von 30 Grad und mehr ohnehin lieber kalt. So bietet es sich an, die Sommerzeit als Hochzeit der regionalen Ernteprodukte zu nutzen und aus den frischen Obst- und Gemüsesorten leckere Salate zu zaubern, die gleichzeitig leicht sind und durch pfiffige Zutatenkombinationen eine wahre Gaumenfreude werden können. Dressing macht den Salat Salat muss...

  • Offenburg
  • 03.07.20
  •  1
Freizeit & Genuss
Dorothea Steffen, "Steffens Feines", Oberkirch

Rezept: Himbeertörtchen mit Limettencreme
Frische Verführung

Das braucht's: 500 g HimbeerenTeig: 175 g Butter70 g Puderzucker1 Eigelb (Größe M)250 g Mehl70 g gemahlene weiße Mandeln1 Prise Salzetwas feingeriebene LimettenschaleLimettencreme: 200 g Sahne1 EL Speisestärke50 g Zucker3 Eigelb (Größe M)100 ml Limettensaft1/2 TL fein geriebene Limettenschale So geht's: Butter und Puderzucker verkneten. Eigelb zugeben. Das Mehl mit den Mandeln, einer Prise Salz und Limettenschale mischen und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. In Frischhaltefolie...

  • Oberkirch
  • 26.06.20
Freizeit & Genuss
Eine erfrischende Quarktorte mit leckeren Beeren ist der ideale Genuss für die warmen Sommertage.

Obst der Saison und frische Cremes
Sommerliche Kaffeetafel

Ortenau (gro). Selbst wenn die Temperaturen die 30-Grad-Marke knacken, die Lust auf ein feines Stück Kuchen zum Kaffee oder als Dessert nach einem schönen Essen verschwindet nicht. Allerdings sollte die süße Verführung während der warmen Jahreszeit nicht zu schwer, sondern leicht und locker sein. Denn ein Stück Buttercremetorte verliert in der Sonne nicht nur schnell ihre Form, sie kann auch den Körper belasten. Doch es gibt Alternativen: Der Sommer gehört den Früchten, die seit Mai auch...

  • Offenburg
  • 26.06.20
Freizeit & Genuss
Gerhard Volk, Forum Culinaire Grillschule, Durbach

Rezept: Pancakes vom Grill
Als köstliche Beilage diesmal salzig und nicht süß

Das braucht's:  300 g mehlige Kartoffeln und weitere 150 g Kartoffeln, ebenfalls mehlig 100 g Weizenmehl Typ 405 8 g Backpulver 6 g Salz 150 ml Vollmilch 2 Eier Größe L 40 g Bratfett So geht's: Vorbereitend die größere Menge Kartoffeln waschen, schälen und in Wasser mit etwas Salz butterweich kochen, zerstampfen oder passieren. Die kleine Menge Kartoffeln schälen, fein reiben, kräftig auspressen, mit dem Kartoffelpüree mischen. Aus Mehl, Backpulver, Salz, Milch und Ei einen Teig zubereiten...

  • Ortenau
  • 19.06.20
Freizeit & Genuss
Nicht nur Fleisch findet auf dem Grill Platz. Von Gemüse bis hin zu süßen Köstlichkeiten reicht aktuell die Genuss-Palette. Foto: pixabay
  2 Bilder

Rost, Plancha und Feuerplatte bieten grenzenlose Möglichkeiten
Grillen - Kochvergnügen, das nicht aus der Mode kommt

Wenn man den Veröffentlichungen glauben darf, ist das Grillen des Deutschen liebstes Hobby. Saftig gegrillte Rindersteaks, knackige Bratwürste und ein unwiderstehlicher Duft: Wenn im Sommer die Sonne vom Himmel lacht, gibt es für die meisten Deutschen nichts Schöneres als zu grillen. Interessant ist die stetige Entwicklung und große Kreativität in Sachen Grillen. Neben deftigen Gerichten begeistern immer öfter ganz neue Zutaten und Rezeptvariationen die Grillgemeinschaft. War es früher...

  • Ortenau
  • 19.06.20
Freizeit & Genuss
Laurin Zimmerer, die fünfte Generation in der Landbäckerei Zimmerer, Oberkirch

Rezept: Kirschenplotzer – ein fruchtiger Klassiker
Sommerlicher Genuss

Das braucht's: 5 Eigelbe150 g Butteretwas geriebene Zitrone5 Eiweiße140 g Zuckereine Prise Salz600 g getrockneter Hefekuchen600 ml Milch120 g gehackte Nüsseetwas Tongabohne und Kirschwasser1.000 g entsteinte süße Kirschen So geht's: Die Eigelbe mit der Butter und der geriebenen Zitrone cremig aufschlagen. Ebenso die Eiweiße mit dem Zucker und dem Salz. Den Hefekuchen in Würfel schneiden, in der Milch mit den Nüssen, Tongabohne und Kirschwasser einweichen und eine Stunde stehen...

  • Ortenau
  • 12.06.20
Freizeit & Genuss
Kirschen schmecken frisch oder verarbeitet. Foto: congerdesign/pixabay
  2 Bilder

Köstlichkeiten des Sommers
Kirschen – klein, aromatisch und gesund

Ortenau (mn). Kirschen gehören zu den größten Köstlichkeiten des Sommers. Und das Beste an der rot glänzenden Frucht: Kirschen schmecken nicht nur klasse – sie sind auch super gesund und durch ihre vielfältige Form der Zubereitung ein wahres Multitalent. Die europäische Kirschensaison startet im Mai mit den ersten süßen Sorten. Anfang Juli kommen dann die ersten Sauerkirschen auf den Markt. Die Hauptsaison endet im August. Durch neue Züchtungen können heimische Kirschen auch noch bis in den...

  • Ortenau
  • 12.06.20
Freizeit & Genuss
Spätzle und Schweinemedaillons werden in der badischen Küche gerne kombiniert.

Baden ist ein Schlemmerland
Edel, aber auch rustikal

Ortenau (gro). Die badische Küche schwelgt in den vielen frischen Zutaten, die es in der Region gibt. Geographisch erstreckt sich der Landstrich vom Rhein bis in den Schwarzwald, vom Bodensee bis Mannheim. Dort gibt es Obst und Gemüse in Hülle und Fülle, es wird Wein angebaut, Wild, Geflügel, Fisch und natürlich besondere Spezialitäten wie Spargel und Maronen gedeihen in dem fruchtbaren Landstrich. Die badische Küche gilt nicht zu Unrecht als die beste Küche Deutschlands. Auch wenn es dort...

  • Ortenau
  • 05.06.20
Freizeit & Genuss
Oliver Wandres, Gasthaus "Rössel", Willstätt

Rezept: Schweinemedaillons in Morchel-Sahnesoße
Einfach badisch gut

Das braucht's (für zwei Personen): 25 g getrocknete Morcheln, 350 g Schweinefilet, Salz, Pfeffer aus der Mühle, Sahne, etwas Weißwein, Mehl, Öl zum Anbraten So geht's: Die Morcheln über Nacht in Weißwein einweichen. Das Schweinefilet in gleich große Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Scheiben in Mehl wenden. Das überschüssige Mehl abklopfen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schweinemedaillons von beiden Seiten anbraten. Die Morcheln aus dem Weißwein nehmen und...

  • Willstätt
  • 05.06.20
Freizeit & Genuss
Typisch griechisch ist eine Auswahl aus unterschiedlichen Vorspeisen.

Griechen schlemmen gerne in Gemeinschaft
Vielseitige Küche

Ortenau (gro). Sich kulinarisch von anderen Ländern inspirieren zu lassen, bringt den Urlaub in die eigenen vier Wände. Sobald die Temperaturen steigen, wird auch in Deutschland die mediterrane Küche geschätzt. In Griechenland ist die Hauptmahlzeit des Tages am späten Abend. Im Sommer wird in der Regel erst ab 21 Uhr gegessen. Am Mittag steht oftmals nur ein Snack wie ein Sandwich, Salat oder Gyros aus dem Schnellimbiss auf der Speisenkarte. Was das Frühstück angeht, reichen den Menschen in...

  • Ortenau
  • 29.05.20
Freizeit & Genuss
Athanasia Gkeka, Restaurant "Dionysos", Achern

Rezept: Melitzanes papoutsakia – gefüllte Auberginen
Leichte Sommerküche

Das braucht's: 5 große Auberginen500 g Hackfleisch (Rind oder Kalb)1 gehackte Zwiebel2 gehackte Knoblauchzehen1 kleines Glas trockener Rotwein1 kleine Dose Tomaten in Stücken1 Zimtstange1 Prise Zucker1 TL Oregano100 g ParmesanOlivenölSalzPfeffer2 bis 3 EL gehackte Petersilie Bechamelsoße: 100 g Mehl100 g Butter900 ml Milch2 Eigelb1 Prise MuskatnussSalzPfefferSo geht's: Auberginen waschen und der Länge nach halbieren. Mit einer Gabel zwei bis drei Mal einstechen. Mit Salz bestreuen und eine...

  • Achern
  • 29.05.20
Lokales
Umzug großformatiger Bilder von der Villa Jamm in das Depot des Stadtmuseums, rechts: Gabriele Bohnert, Leiterin des Stadtmuseum

Gemälde aus Villa Jamm ziehen um
Lagerung im Depot im Stadtmuseum

Lahr (st). Zahlreiche Gemälde zierten über viele Jahre hinweg die Wände der Museumsräume in der Villa Jamm im Lahrer Stadtpark. Nach der Eröffnung des neuen Stadtmuseums in der Tonofenfabrik wird davon ein kleiner Teil in der Dauerausstellung präsentiert. Die restlichen Gemälde lagern mittlerweile im neuen Depot des Stadtmuseum, wo sie gesichtet, bewertet und einen neuen Platz zugewiesen bekommen. Umzug in die Innenstadt Dafür mussten die Werke vom Stadtpark in die Innenstadt umziehen. Mit...

  • Lahr
  • 27.05.20
Freizeit & Genuss
Manfred Hansmann, Höhen-gasthof "Herbstwasen", Bad Peterstal-Griesbach

Rezept: Feine Königinpastetchen mit Ragout fin
Zeitlos und immer gut

Das braucht's: 4 Königinpasteten aus Blätterteig1 kg Kalbsbug1 Zwiebel2 Nelken2 Lorbeerblätter100 g Champignons nach Belieben Soße: 50 g Butter100 g Mehl1/4 l guter Weißwein (Riesling)2 Eigelbe1/8 l flüssige Sahne1 Zitrone1 Spritzer WorcestersoßeSalz und Pfeffer aus der Mühlegehackte Petersilie oder Schnittlauch So geht's: Wasser mit Salz, Zwiebel, Lorbeerblättern und Nelken aufkochen und den grob geschnittenen Kalbsbug darin rund 20 Minuten garen. Kalt stellen und das Fleisch in zwei...

  • Bad Peterstal-Griesbach
  • 22.05.20
Freizeit & Genuss
Simon Türkl, Restaurant "Kinzigbrücke", Willstätt

Rezept: Rotzungenfilets in Eihülle
Fisch für die Seele

Das braucht's: Fisch: 500 g RotzungenfiletsSalzPfefferSaft von einer Zitrone 2 EL Mehl2 EierZitronenmayonnaise: 150 g Mayonnaise Saft einer Zitrone3 Stängel fein gehackte Zitronenmelisse (nur die Blätter)SalzZitronenpfefferZucchinichips: 250 g Zucchini2 EL MehlSalzPfeffer1 l ÖlFrischhalte- oder Gefrierbeutel So geht's: Die Fischfilets mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und kühl stellen. Die Mayonnaise mit Zitronensaft, Zitronenmelisse, Zitronenpfeffer und Salz abschmecken. Die...

  • Willstätt
  • 15.05.20
Freizeit & Genuss
Dorade schmeckt lecker vom Grill.

Die beliebtesten Fische aus dem Meer sind Kabeljau, Rotbarsch und Scholle
Viele wertvolle Inhaltsstoffe sowie ein toller Geschmack

Ortenau (gro). Fisch ist nicht gleich Fisch: Die einen leben im Süßwasser und damit in Bächen, Flüssen und Seen, die anderen ziehen das salzige Meerwasser als Lebensraum vor. Seefische werden vor allem wegen der in ihnen enthaltenen Omega-3-Fettsäuren sowie der Mineralien und Vitamine geschätzt. Doch wer Seefisch liebt, der sollte darauf achten, dass der Fang artgerecht erfolgte. Die Überfischung der Bestände ist eine stete Gefahr. Dank ununterbrochener Kühlketten lässt sich auch im...

  • Ortenau
  • 15.05.20
Freizeit & Genuss
Alois und Tobias Wussler, Restaurant "Ponyhof", Gengenbach

Rezept: Mannis Rinderkrone mit Limettencreme
Im Vakuum gegart

Das braucht's: 1 RinderkroneSalzPfefferÖlRosmarinThymianButterKnoblauchDrilling-KartoffelnMeersalz1 Lorbeerblattfrischer Liebstöckelbreite BohnenSalzLimettencreme: 100 g griechischer Joghurt 100 g Frischkäse 1 Limette Salz Cayennepfeffer frischer Koriander So geht's: Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Öl scharf anbraten. Mit Rosmarin und Thymian in einem Beutel vakuumieren und bei 60 Grad Celsius im Wasserbad für etwa 45 Minuten garen. Die Garzeit hängt von der...

  • Gengenbach
  • 08.05.20
Freizeit & Genuss
Ein saftiges Steak braucht nicht viele Begleiter, wenn das Fleisch eine gute Qualität hat.

Jede Minute zählt
Steaks: Es kommt auf den richtigen Zeitpunkt an

Ortenau (gro). Es ist die pure Fleischeslust: Wer sich ein Steak gönnt, der sollte sich bei der Qualität auf keinen Kompromiss einlassen – und die hat nun einmal ihren Preis. Das beginnt bei der Rasse und reicht bis zur Verarbeitung nach der Schlachtung. Rindfleisch muss reifen: Ein gutes Steak braucht einfach Zeit. Es sollte mindestens 14 Tage abhängen, damit die Muskulatur weich werden kann. Besser sind 18 Tage. In aller Regel geschieht dies in einem Vakuumbeutel, damit Bakterien keine...

  • Offenburg
  • 08.05.20
Freizeit & Genuss
Hannah Meyer (v. l.), Lisa Schulze, Sandra Giebel, Confiserie Gmeiner, Appenweier

Rezept: Erbeer-Biskuitrolle
Ein Traum aus roten Früchten

So geht's: Backofen auf 230 Grad Celsius vorheizen. Mehl mit Speisestärke mischen und in eine Schüssel sieben. Das Eigelb mit 20 Gramm Zucker und Salz schaumig rühren. In einer weiteren Schüssel das Eiweiß mit dem restlichen Zucker steif schlagen. Eischnee vorsichtig unter Eigelbmasse heben. Zum Schluss die Mehlmischung unterheben. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und ein bis zwei Zentimeter dick und gleichmäßig verstreichen. Im vorgeheizten Ofen in sieben bis acht...

  • Appenweier
  • 30.04.20
Freizeit & Genuss
Lecker gerollt: die Erdbeer-Biskuitrolle von der Confiserie Gmeiner.

Nicht nur in der Ortenau hat die Erbeersaison begonnen
Süße Früchtchen für laue Sommerabende

Ortenau (gro). Rot, süß und wundervoll duftend: Ganz klar, dabei kann es sich nur um Erdbeeren handeln. Sie gehören zu den Rosengewächsen und das, was wir als leckeres Fruchtfleisch verzehren, ist eigentlich ein Teil der Blüte. Erdbeeren sind damit Scheinfrüchte. Die kleinen Kerne sind die eigentlichen Früchte. Die aromatischen Erdbeeren werden gerne als Königinnen des Gartens bezeichnet. Ihre Saison dauert – je nach Witterung und Region – von Mitte April bis September. Kulinarisch gesehen...

  • Offenburg
  • 30.04.20
Freizeit & Genuss
Ohne den leckeren Speck aus dem Schwarzwald ist ein Vesper nur schwer vorstellbar.

Bodenständiges badisches Vesper
Gegen den kleinen und großen Hunger

Ortenau (gro). Herzhaft und deftig, so sollte ein echtes badisches Vesper sein. Die bodenständige Mahlzeit besteht aus einfachen Speisen, die in der Regel kalt sind. Es gibt aber auch kleine warme Gerichte. Ursprünglich stand der Begriff Vesper für eine Mahlzeit am Abend. Der Pausensnack am Morgen trägt den Namen "Z'Nüni" – also Mahlzeit um 9 Uhr. Doch längst haben sich diese Begrifflichkeiten vermischt. Ein Vesper ist – vor allen Dingen für die vielen Zugereisten in Baden – ein leckerer Happen...

  • Ortenau
  • 25.04.20
Freizeit & Genuss
Sabine Sieferle, Straußwirtschaft Weingut Sieferle, Ortenberg

Rezept: Schäufele im Brotteig mit Kartoffelsalat
Deftig und lecker

Das braucht's: Kartoffelsalat: 1 kg festkochende KartoffelnSalzfrisch gemahlener Pfefferfrisch gemahlener Muskat1 TL mittelscharfer Senf125 ml Fleischbrühe5 EL Weißweinessig6 EL neutrales PflanzenölBrotteig: 750 g Mehl Typ 100022 g Salz1 Prise Zucker1 Würfel Hefe525 ml lauwarmes Wasser außerdem: 1 Schäufele So geht's: Für den Kartoffelsalat müssen die Kartoffeln gut gewaschen und mit der Schale – je nach Größe – etwa 20 Minuten in Salzwasser gekocht werden. Abschütten und noch heiß...

  • Offenburg
  • 24.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.