it-Werke

Beiträge zum Thema it-Werke

Panorama
Den Amboss und die Kreissäge zu Hause, Computer, Fingerprintsensoren und 3D-Drucker im Büro: Ulrich Kipper tüftelt, schraubt und bastelt immer irgendwo.

Universaldilettant mit Hang zum Tüfteln
Ulrich Kipper hat Lahrer "it-Werke" gegründet

Lahr. "Ich bin neugierig und versuche vieles", erklärt Ulrich Kipper. So leicht und schnell dieser Satz dahingesagt sein kann, so treffend ist er im Fall des Geschäftsführers der Lahrer "it-Werke", der ursprünglich als Agrarwissenschaftler ins Berufsleben eingestiegen ist. "Es waren wohl die vielen Urlaube auf dem Bauernhof in meiner Kindheit, die mich dem Thema Landwirtschafft nahe gebracht haben", meint der gebürtige Gengenbacher. Als er in Gießen sein Studium der Agrarwissenschaften mit...

  • Lahr
  • 04.06.21
Lokales
Martina Mundinger (v. l.), Leitung des Stadtmarketings Lahr, Addo Twum-Boafo, Entwicklungsleiter, Ulrich M. Kipper, Geschäftsführer der "it-werke", Cornelia Lauer, Inhaberin des Lederhauses Bohnet, Michael Schmiederer, Vorstand der Werbegemeinschaft Lahr, und Oberbürgermeister Markus Ibert

Lokaler E-Commerce
Mit "isiSnap" Produkte direkt aus dem Schaufenster kaufen

Lahr (st). Bummeln, entdecken, einkaufen – ganz einfach mit dem Smartphone: Dies ermöglicht die digitale Technologie "isiSnap" der "it-werke" in Lahr, die Geschäften neue Vertriebswege erschließt. „Für Kunden wird Einkaufen nach Ladenschluss und in Pandemiezeiten ganz einfach“, erklärt Ulrich M. Kipper, Geschäftsführer der "it-werke" in Lahr. „Mit 'isiSnap' können Produkte direkt aus dem Schaufenster oder über andere Werbeträger gekauft werden.“ 13 Händler und ein Gastronomiebetrieb starten in...

  • Lahr
  • 10.05.21
Marktplatz
Weckmänner für das Lahrer Klinikum: Addo Twum-Boafo (v. l.), Entwicklungsleiter der it-werke Technology GmbH,
Christof Mutter, Verwaltungsdirektor des Klinikums, Ulrich Kipper

Weckmänner fürs Klinikum
"it-Werke" Lahr spendet für Kaffeepause

Lahr (st). Alle Jahre wieder ist Adventszeit. Alle Jahre wieder auch der Wunsch, anderen eine Freude zu bereiten. Insbesondere denen, die oft im Hintergrund und unsichtbar bleiben und denen die dafür sorgen, dass alles läuft. In Corona-Zeiten gibt es viele solcher Menschen, denen Dankbarkeit geschuldet ist. Bei der Lahrer Firma "it-werke", Hersteller von Software und biometrischen Sicherheitssystemen, kam man auf die Idee, eine Geste für die Mitarbeiters des Ortenau Klinikums zu machen.Bei der...

  • Lahr
  • 18.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.