Kirchenjahr

Beiträge zum Thema Kirchenjahr

Panorama
Clemens Bühler

Angedacht: Clemens Bühler
Bei aller Unrast auch ruhig mal innehalten

Viele haben den Eindruck: Die Zeit eilt immer schneller. Der Sommer ist kaum vorbei – und am kommenden Sonntag beginnt schon der Advent. Menschen sind heute unterwegs wie nie zuvor: auf den Straßen, im Zug, im Flugzeug. Und gleichzeitig sind wir überall vernetzt mit der ganzen Welt. Wir kommen kaum zur Ruhe. „Unrast“ heißt eines der Bücher von Olga Tokarczuk. Vor kurzem bekam die polnische Schriftstellerin den Literaturnobelpreis für 2018 zugesprochen. Das Thema ihres Romans ist das Reisen. Die...

  • Offenburg
  • 22.11.19
Lokales
Mit einem Gottesdienst in der Christuskirche startet der kirchliche Neujahrsempfang.

Evangelische Gemeinde lädt zu Gottesdienst und Gesprächen
Neuerung: ein Empfang zum neuen Kirchenjahr

Kehl (rek). Die evangelische Kirchengemeinde Kehls lädt zum Neujahrsempfang im Dezember – zu Beginn des Kirchenjahres. Pfarrer Raimund Fiehn und Jürgen Fischer, beide Mitglieder einer die Idee bringenden Männerrunde, erklären die Hintergründe. "Das Besondere ist, dass es für den Empfang zum Kirchenneujahr einen extra Gottesdienst mit anschließendem Empfang gibt. Auch nicht am Sonntag wie sonst üblich, sondern am Dienstag, 4. Dezember, um 19 Uhr in der Christuskirche und im Gemeindehaus", klärt...

  • Kehl
  • 27.11.18
Panorama
Roland Deusch

Ihr Begleiter durch die Woche
Und das Beste – es kommt erst noch

Langsam neigt es sich dem Ende entgegen: unser Kirchenjahr. Wir merken es am Wetter, das nun schmuddelig wird und eine ganz eigene Stimmung in uns wach ruft. Wir merken es am Nebel und an den fallenden Blättern. Wir merken es am Buß- und Bettag in dieser Woche und an den letzten beiden Sonntagen dieses Kirchenjahres. An(ge)dachtAuch ich kann mich dieser Stimmung nicht ganz entziehen. Das will ich auch gar nicht. Denn ich glaube, dass solche Stimmungen zum Leben dazu gehören. Und doch will ich...

  • Oberkirch
  • 16.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.