St. Nepomuk

Beiträge zum Thema St. Nepomuk

Lokales
Im Lied „Traumwelt“ beschäftigt sich das Rapduo Jesmina und Rocco mit dem Thema Kindheit und fordert Freiheit auf eigene Fehler für alle Kinder weltweit.
2 Bilder

Grenzenlos in Kehl - Kreativität ohne Limit
Tolle Eigenkompositionen

Kehl (st). Einprägsamer Sprechgesang trifft auf melodiöse Popmusik: Die elf Teilnehmer des Projekts „Grenzenlos in Kehl – Kreativität ohne Limit“ haben im Jugendkeller St. Nepomuk gezeigt, wie viel musikalisches Talent und inhaltliche Tiefe in ihnen steckt. Stolz präsentierten die Zehn- bis Achtzehnjährigen ihren Eltern, Geschwistern und Freunden die Musikstücke, die sie während des fünftägigen Workshops selbst komponiert hatten. Coronabedingt gab es beim viel umjubelten Auftritt der...

  • Kehl
  • 24.08.20
Lokales
Die Figur des St. Nepomuk wird vom Brunnen gehoben.
2 Bilder

St. Nepomuk vom Brunnenbogen gehoben
Start der Sanierungsarbeiten durch Bürgerstiftung

Ortenberg (st). Die Arbeiten für die Sanierung des Nepomuk-Brunnes in Ortenberg haben mit dessen Abbau begonnen. Der aus dem 18. Jahrhundert stammende Sandsteinbrunnen stand seit den 1950er-Jahren am Anfang des Bühlweges zusammen mit einer Linde auf der Verkehrsinsel beim Gasthaus Ochsen. Am Donnerstag, 16. April,  wurde die Sandsteinfigur des Heiligen Nepomuk von dem Brunnenbogen gehoben und der komplette Brunnen abgebaut. „Der Nepomuk-Brunnen mit der Figur des Brückenheiligen St. Nepomuk...

  • Ortenberg
  • 17.04.20
Lokales
Musik spielt bei der Arbeit im Jugendkeller St. Nepomuk in Kehl eine große Rolle.

St. Nepomuk ist einzigartig in seinem Schwerpunkt
Medien und Musik spielen im Jugendkeller eine große Rolle

Kehl (pp). Der Jugendkeller St. Nepomuk (Juke) ist mit seinem Medien- und Kulturschwerpunkt einzigartig in der Ortenau und befindet sich im Keller der St. Johannes Nepomuk Kirche, welche der Träger der Einrichtung ist. Der offene Treff ist für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren geöffnet. Geleitet wird er von Sozialpädagoge Heiko Borsch. Momentan wird er von der FSJ-Kraft Florian Pich unterstützt.  Zum Angebot der Einrichtung gehört die offene Jugendarbeit, bei der Jugendliche unter...

  • Kehl
  • 26.06.18
Lokales
Rapperin Suza Metzger (am Mikrofon) verwandelte mit den Kindern Weihnachtslieder in Rapsongs.

"Alle meine Entchen" als Rapsong
Musikworkshop für Kinder im Jugendkeller St. Nepomuk in Kehl

Kehl (st). Eigene Beats am Computer kreieren, Weihnachtslieder in Rapsongs verwandeln, Instrumente ausprobieren und das Moderieren üben: 27 Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren haben am Donnerstag und Freitag bei einem Workshop im Jugendkeller der Nepomuk-Kirche ihr musikalisches Talent getestet. Organisiert wurde das Ferienprogramm von fünf Kehler Jugendeinrichtungen in Kooperation mit dem Kulturbüro und dem Popbüro Metropolregion Oberrhein. So viele Freiheiten wie möglich sollten die...

  • Kehl
  • 08.11.17
Lokales
Hubert Benz ist für die Steinmetzarbeiten an St. Johannes Nepomuk in Kehl verantwortlich. �

St. Nepomuk Kehl: Säule für Säule schreitet die Arbeit an der Kirche voran

Kehl. In schwindelnder Höhe befindet sich derzeit der Arbeitsplatz von Hubert Benz, Steinmetz aus Willstätt-Eckartsweier. Seit zwei Monaten arbeitet er an der Kirche St. Johannes Nepomuk in Kehl – genauer gesagt an der Sanierung der Säulen am Turm. An der obersten Säulenreihe hat er begonnen, nun hat er sich bis fast ganz unten durchgearbeitet. „Das Problem ist immer gleich“, so Benz. Die Sandsteinsäulen wurden einst mit Eisendübeln befestigt. Die begannen im Laufe der Jahre zu...

  • Ausgabe Kehl
  • 14.02.17
Lokales
Der Kehler Künstler Tilmann Krieg verwandelt im November das Innere der St. Johannes Nepomuk-Kirche in einen Ausstellungsraum der besonderen Art.

Kunstprojekt „Metropolis“ in der Kirche St. Nepomuk in Kehl

Kehl. Derwische tanzen, eine Metro braust durch den Kirchenraum – seit 1. November ist in der Kirche St. Johannes Nepomuk in Kehl die Videoinstallation „Metropolis“ eine „visuelle Symphonie“ des Kehler Künstlers Tilmann Krieg zu sehen. „Er kam auf mich zu und sagte, er habe den Traum, seine Videoinstallationen hier in der Kirche zu zeigen“, erzählt Pfarrer Thomas Braunstein. Tilmann Krieg rannte offene Türen ein. „Da bin ich dazu geneigt, wenn jemand solch einen Traum hat“, sagt...

  • Kehl
  • 06.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.