Kunst

Beiträge zum Thema Kunst

Lokales
Die Aufnahme zeigt die bei der Ausstellungseröffnung in Arnstadt anwesenden Künstler Werner Schmidt (v. l.), Benedikt Forster, Judith Fritz, Dorsten Klauke, Gabi Streile, Willi Gilli, Rainer Nepita und Heinz Schultz-Koernig.

Zeitgleich Ausstellungen: Künstler aus Arnstadt, Bretten und Oberkirch kooperieren
Kreatives Trio

Oberkirch/Arnstadt/Bretten (st). Die geschichtsträchtige Stadt Arnstadt ist zurzeit Ort eines besonderen Kulturprojekts. Im ältesten Ort Thüringens präsentieren Künstler aus Bretten und Oberkirch aktuelle Arbeiten. Ergebnis einer kreativen Kooperation zwischen drei Kommunen. Idee entstand in Berlin Entstanden ist die Kooperation bei einem Workshop des Berliners Akbar Behkalam, bei dem sich Dorsten Klauke, künstlerischer Leiter der Kunsthalle Arnstadt, und der Oberkircher Werner Schmidt...

  • Oberkirch
  • 09.10.19
  • 36× gelesen
Lokales
Das Programmheft mit neuem Design

Kunstschule Offenburg präsentiert Angebot in neuem Design
Der Sommer geht, das Programmjahr beginnt

Offenburg (st). Das Team der Kunstschule Offenburg hat seit dem Frühjahr daran gearbeitet. Seit den Sommerferien wird es überall in der Stadt und im Landkreis verteilt. Es ist hier und da als Plakat zu sehen und das eine oder andere Mal ist zu hören: „Ach, ihr seid das!“ Das neue Programm der Kunstschule macht die Runde und damit ihr neues Erscheinungsbild. Für Michael Witte, seit Januar 2019 neuer Leiter der Kunstschule, ist es eine Premiere: „Ein 96-Seiten-Programm zu machen, ist für das...

  • Offenburg
  • 08.10.19
  • 21× gelesen
Lokales
Eine Skizze des Planungsgebiets Schlachthof, die anschaulich zeigt, welche Aufgaben auf die Planer zukommen.

Städtebaulicher Wettbewerb beschlossen
Wie wird das neue Quartier am Schlachthof aussehen?

Offenburg (st). Dass das Gelände des Schlachthofes in Offenburg eine neue Nutzung erfahren soll, wenn dieser Ende des Jahres aufgegeben wird, steht schon lange fest. Deshalb hatte sich die Stadt mit diesem und dem Bahnhofsareal erfolgreich um die Aufnahme als Sanierungsgebiet beworben. Ideen, welche Art der Nutzung künftig dort gewünscht ist, sind ebenfalls vorhanden. Doch wie genau das Gelände, das von der Wasserstraße, Am unteren Mühlbach, Im unteren Angel sowie den westlich gelegenen...

  • Offenburg
  • 01.10.19
  • 78× gelesen
Lokales
Unterzeichnung des Grigora-Projekts über 10.000 Euro: Achim Schlager (v. l.), der aktuelle Präsident Lions Club Lahr-Ortenau, Ulrich M. Kipper, der scheidende Präsident, und Annedore Braun, Leiterin der Diakonie Lahr.

Sonderfond für Diakonie
Projekt des Lions Clubs

Lahr (st). Der Lions Club Lahr-Ortenau hat für die Finanzierung eines Projekts der Diakonie Lahr mit der Idee „Art-Wake-Up“ eine neue Form von Fundraising entwickelt. Klassisch werden die Mittel für die Unterstützung sozialer Projekte aus den Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Aktivitäten generiert. Doch seien, so Ulrich M. Kipper, Lions-Präsident des Jahres 2018/19, die klassischen Aktivitäten in die Jahre gekommen. „Ziel war, eine neue Aktion zu schaffen und damit auf eine größere Resonanz zu...

  • Lahr
  • 26.09.19
  • 63× gelesen
Lokales
Der Offenburger Schlachthof wird Ende des Jahres aufgegeben. Dann soll dort ein neues Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft entstehen.

Schlachthof wird zum Kreativzentrum
Investorenmodell wirft Fragen auf

Offenburg (gro). Wenn der Offenburger Schlachthof Ende des Jahres aufgegeben wird, soll in dem denkmalgeschützten Gebäude ein Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft entstehen. Darüber waren sich die Mitglieder des Haupt- und Bauauschusses in Offenburg mit der Stadtverwaltung einig. Uneinigkeit bestand allerdings über die Art, wie das Projekt, das zum Sanierungsgebiet Bahnhof/Schlachthof gehört, finanziert werden soll. Die Stadt schlägt vor, das Grundstück an einen Investor in Erbpacht zu...

  • Offenburg
  • 24.09.19
  • 94× gelesen
Freizeit & GenussAnzeige
Das Ensemble BAAL vor dem Europäischen Forum am Rhein.

Theater Eurodistrict Baden Alsace
Vorverkauf für Veranstaltungen im neuen Theater am Rhein

Von Schauspiel über Kabarett und Tanztheater bis hin zu Lesungen, Ausstellungen und Podiumsdiskussionen: Mit einem breit gefächerten hochwertigen Programm an Eigenproduktionen und Gastspielen für Groß und Klein, macht das Theater Eurodistrict Baden Alsace ab dem 28. September auf seinen neuen Spielort an der französischen Grenze aufmerksam. Neueröffnung am 28. September Am Samstagabend, 28. September 2019, eröffnet das Theater Eurodistrict Baden Alsace, ehemals BAAL novo, seine neue Bühne...

  • Neuried
  • 02.09.19
  • 364× gelesen
  •  1
Lokales
Franz Rothmunds Frau Ulla und Kurator Manfred Grommelt vor dem Bild "Beflügelt und schnell" in der Galerie im Alten Rathaus.
2 Bilder

Bilder von Franz Rothmund in der Galerie im Alten Rathaus
Werke aus halbem Jahrhundert

Oberkirch (mak). Der Reiz nach dem Neuen war eine der Antriebsfedern des Künstlers Franz Rothmund, dessen Werke ab heute in der Galerie des Alten Rathauses gezeigt werden. Insgesamt 40 Exponate aus fünf Jahrzehnten seines Schaffens werden im Rahmen der Oberkircher Ausstellungsreihe „1+“ ausgestellt. "In Oberkirch leben sechs akademische Künstler und bei dem Format '1+' lädt ein Künstler einen anderen Künstler zu einer Ausstellung ein", erklärt Kurator Manfred Grommelt. Und weiter: "Aufgrund des...

  • Oberkirch
  • 07.06.19
  • 93× gelesen
Lokales
Aufwändige Tattoo-Kunst
3 Bilder

Internationale Tattoo-Künstler
Messe zeigt ewige Kunst

Offenburg (ds). 145 internationale Tätowierer geben sich noch heute von 12 bis 19 Uhr unter dem Motto "Vita in arte aeterna – Leben mit der ewigen Kunst" ein Stelldichein in der Baden-Arena auf dem Offenburger Messegelände. Die Tattoo-Künstler präsentieren nicht nur ihre Motive, ihnen kann man auch live bei der Arbeit über die Schulter schauen. Wie schon gestern messen sich die Künstler dabei in einem Wettbewerb. Auf die Besucher warten außerdem das mobile Tattoo-Museum, Body-Painting, schnelle...

  • Offenburg
  • 18.05.19
  • 186× gelesen
Lokales
Bei der Ausstellungseröffnung (v.l.): Bernd Boschert (Pflegedirektor), Petra Lorch (Organisation), Camelia Beberich (ausstellende Künstlerin) und Christa Biereth (Bereichsleitung Pflegedienst).

Klinik setzt Ausstellungsreihe fort
Kunst aus der Region

Oberkirch (st). Das Ortenau Klinikum Achern-Oberkirch setzt seine Ausstellungsreihe mit Künstlern aus der Region fort und zeigt ab sofort im Ortenau Klinikum in Oberkirch Bilder der Künstlerin Camelia Beberich. Die Ausstellung mit rund 25 Werken der in Rheinmünster-Gräffern lebenden Künstlerin kann im Wartebereich der Ambulanz sowie den Fluren und Stationen im Erdgeschoss der Klinik täglich von 14 bis 20 Uhr besucht werden. Petra Lorch organisierte Ausstellung Pflegedirektor Bernd...

  • Oberkirch
  • 15.05.19
  • 72× gelesen
Lokales
Zu den Künstlern, die den Waldspaziergang der besonderen Art in Gengenbach gestalten, zählt auch Holger Krellmann.

Sechste Biennale von "ARTist" in der Wolfslache Gengenbach
Kunst und Philosophie als Freiluft-Bilderbuch

Gengenbach (st). Die sechste Biennale der "ARTist am Philosophenweg" startet am Samstag, 4. Mai, um 16.30 Uhr auf der Wolfslache in Gengenbach. 24 Künstler von "ARTist" aus Gengenbach und Obernai präsentieren vom 4. Mai bis April 2021 auf der 1,6 Kilometer langen Wegstrecke zwischen Wolfslache und ehemaliger Wassertretstelle Steingräble 27 Exponate im Original oder als wetterfeste Reproduktion realistischer Gemälde oder Fotografien – begleitet von Zitat-Täfelchen auf Deutsch und Französisch....

  • Gengenbach
  • 23.04.19
  • 177× gelesen
Lokales
13 Gründungsmitglieder haben am Mittwoch die Vorstandschaft des Vereins Kulturschmiede Südbaden gewählt.

Neuer Ettenheimer Verein
Kulturschmiede Südbaden betreibt Rockcafé

Ettenheim (sdk). Ettenheim ist um einen Verein reicher. Die Kulturschmiede Südbaden wurde am Mittwoch gegründet und hat zum Ziel, Kunst und Kultur, speziell der Musik, der darstellenden Kunst, der bildenden Kunst sowie der Literatur zu fördern. Die Kulturschmiede Südbaden wird zusätzlich das "Rockcafé" in Altdorf weiterführen, wenn die derzeitigen Betreiber Jasmin und Michael Kern im Mai aufhören. Zum Abschiedskonzert mit der Band „One Way Train“ wird am 26. April eingeladen. Dann geht der...

  • Ettenheim
  • 01.03.19
  • 3.297× gelesen
  •  1
Freizeit & Genuss
Banksy, "Love is in the Bin"

Banksy in Baden-Baden
„Love is in the Bin“

Das Museum Frieder Burda präsentiert das kürzlich bei Sotheby‘s in London versteigerte und von einer europäischen Sammlerin erworbene Banksy-Werk „Love is in the Bin“ erstmalig der Öffentlichkeit.  Ausstellung in Baden-Baden Seit Bestehen der Konzept-Kunst hat es immer wieder künstlerische Versuche gegeben, die eigene Existenz des Kunstwerkes zu verflüchtigen oder gar zu zerstören und damit seinen materiellen Wert zu unterminieren oder in einen anderen Wertkontext zu transferieren. Mit...

  • Ortenau
  • 15.02.19
  • 527× gelesen
  •  3
Freizeit & Genuss
Die Ehrlich Brothers kommen nach Offenburg.

Verlosung "Ehrlich Brothers"
"Faszination" bietet Magie und Illusionen

Offenburg. Mit der Show "Faszination" versetzen die "Ehrlich Brothers" ganz Deutschland, Österreich und die Schweiz ins Zauberfieber. Allein zwölf LKW sind nötig, um die Requisiten und das aufwendige Bühnenbild zu transportieren. Über 1,1 Millionen begeisterte Besucher erlebten die einzigartige Mischung aus spektakulären Illusionen und hautnaher Zauberkunst von Herbst 2016 bis Juni 2018 live. Aufgrund des Riesenerfolges sind die beiden Zauberbrüder von Dezember 2018 bis Juni 2019 erneut...

  • Offenburg
  • 19.12.18
  • 488× gelesen
  •  1
Lokales
Die Jahresausstellung „Kunst hilft VI“ findet im alten Oberkircher Rathaus statt.

Sechste Jahresausstellung Oberkircher Künstler
Kunst für den guten Zweck

Oberkirch (st). Bereits zum sechsten Mal findet die Jahresausstellung „Kunst hilft VI“ im alten Oberkircher Rathaus statt. Laut einer Pressemitteilung der Stadt Oberkirch gestaltet das „Sextett“ überregional bekannter Maler und Zeichner seit Jahrzehnten das Kulturleben weit über die regionalen Grenzen mit. Im Rahmen einer Jahresausstellung zeigt es nun einen Querschnitt seiner Arbeit in den Galerieräumen im Heimat- und Grimmelshausenmuseum.  Arbeiten von verschiedenen...

  • Oberkirch
  • 23.11.18
  • 37× gelesen
Marktplatz
5 Bilder

Freiheitsfest Offenburg
Badische Revolution

Die 13 Forderungen, welche in Offenburg im Jahre 1847 verabschiedet wurden, haben das Grundgesetz der Bundesrepublik mit geprägt. Die innovative Künstlerin aus Offenburg, kreierte in zeitgenössischer Art das symbolträchtige Motiv.

  • Offenburg
  • 18.09.18
  • 123× gelesen
Freizeit & Genuss
Offenburg bekommt einen Flowmarkt. Von links: Marlon Grieshaber, Kulturbüro; Christian Kessler, Fachbereich Kultur, Presse und Öffentlichkeitsarbeit; Carmen Lötsch, Fachbereichsleiterin Kultur; Andreas Lerch, Kulturbüro.

Flohmarkt wird zum Flowmarkt
Neukonzeption für lebendiges Offenburger Kulturforum

Offenburg. Ein wichtiges Ziel der Offenburger Kulturarbeit ist, zusätzlich zu den bestehenden erfolgreichen Formaten für Erwachsene, auch Kulturangebote für jüngere Zielgruppen zu realisieren: Für Jugendliche, junge Erwachsene, für Familien mit Kindern und Junggebliebene. Im vergangenen Jahr hat der Fachbereich Kultur analysiert, was gut auf dem Kulturforum funktioniert und wo vor allem auch die Bürgerinnen und Bürger Veränderungsbedarf sehen. Am Kulturforum sollen sich alle – Anwohner und...

  • Offenburg
  • 13.04.18
  • 3.457× gelesen
Lokales
"Halte mich auf dem Laufenden": Skulptur von Angelika Summa auf dem Urteilsplatz

40.000 Euro nimmt Lahr pro Jahr für verschiedene Projekte in die Hand
Kunstförderung wird seit Jahren großgeschrieben

Lahr (ds). "Kultur ist ein sehr wesentliches Element des menschlichen und gesellschaftlichen Lebens und stellt als solches eine zentral wichtige Daseinsvorsorge dar." Dieser Überzeugung ist die Stadt Lahr und fördert auf unterschiedlichste Weise das kulturelle Leben in der Stadt. Ein Bereich widmet sich speziell der darstellenden Kunst. Rund 40.000 Euro nimmt die Stadt hierfür jährlich in die Hand. Die Ausstellungsreihe "Kunst in der Stadt" möchte Jahr für Jahr mittels unterschiedlichster...

  • Lahr
  • 22.08.17
  • 20× gelesen
Lokales
Elias Errerd und Johannes Mundinger (v. l.) beim Bemalen einer Wand in der Universität Bielefeld

Johannes Mundinger und Elias Errerd schaffen Kunst auf Hausfassade
Offenburger Werk zeigt das Thema "Freiheit"

Offenburg (djä). Ein ungewöhnliches Kunstprojekt haben Johannes Mundinger und Elias Errerd in Angriff genommen. Sie schaffen ein Kunstwerk unter dem Titel Freiheit auf einer Hausfassade. Wie kommt es dazu, dass zwei Künstler gemeinsam eine Hauswand in Offenburg gestalten, wenn der eine in Berlin wohnt und der andere hier im Ort? "Ich bin gebürtiger Gengenbacher", sagt Johannes Mundinger, der nach dem Studium an die Spree gezogen ist. Er und Elias Errerd, Kunstlehrer an der Offenburger...

  • Offenburg
  • 15.08.17
  • 308× gelesen
Freizeit & Genuss

Neue Ausstellung im Rathaus Ortenberg
„Entdeckungen“ von Brunhilde Giesler

Vernissage der Ausstellung "Entdeckungen " imRathaus Ortenberg.Brunhilde Giesler, Künstlerin (Mitte), Laudatorin  Debra C. Schröter (rechts) DieGruppe KiR – Kunst im Rathaus – präsentiert in ihrer Sommerausstellung Malerei unter dem Titel „Entdeckungen“ im Rathaus Ortenberg. Brunhilde Giesler aus Haslach stellt Acryl- und Aquarellbilder aus. Die Malerin, die die gegenständliche Kunst bevorzugt, lässt sich durch schöne Landschaften und Wälder ebenso inspirieren wie durch historische...

  • Ortenberg
  • 23.06.17
  • 112× gelesen
Lokales
Tätowierer tätowiert Tätowierer: Christoph Lehmann aus Rust unter der berühmten Nadel von Marco Klose, Gewinner der Fernsehshow "Pain & Fame"
2 Bilder

"Tattoo & Art Show" noch heute in der Oberrheinhalle in Offenburg
Kunstwerke, die richtig unter die Haut gehen

Offenburg (ds). "Vita in arte aeterna – Leben mit der ewigen Kunst" lautet das Motto der "Tattoo & Art Show", die noch heute in der Oberrheinhalle in Offenburg stattfindet. Im Mittelpunkt der Messe steht die Kunst des Tätowierens, die weit mehr kann als Sterne oder Symbole. So zeigten schon gestern namhafte Tätowierer aus aller Welt – etwa aus Deutschland, Japan, Russland, Spanien, Frankreich oder der Schweiz – sowie lokale Künstler ihre Kunst und ihre Kunstwerke. Wer wollte, konnte sich...

  • Offenburg
  • 17.06.17
  • 340× gelesen
Extra
Willy Heine, Sprecher der Hornberger Maler (von links), mit den preisgekrönten Werken von José Manuel Schloss, der in Kassel studiert und von seiner Mutter Simone Huber vertreten wurde, der Zweitplatzierten Ilse Heffler und Angela Faißt, die noch nicht allzu lange in Hornberg wohnt und auf den dritten Platz gewählt wurde.

José Manuel Schloss gewinnt Kunstwettbewerb
Sagenhaftes Motto sorgte für Kreativität

Hornberg (pt). José Manuel Schloss heißt der Sieger des diesjährigen Kunstwettbewerbs. Die Wettbewerbsarbeiten und die der kreativen Hornberger Maler können noch bis 26. Mai in der Sparkasse und im Rathausfoyer besichtigt werden. "Sagenhaft" war das am meisten bemühte Wort bei der Prämierung der Preisträger des dritten von der Sparkasse Haslach-Zell ausgeschriebenen Hornberger Kunstwettbewerbs und der Ausstellungseröffnung der kreativen Hornberger Maler im Rathaus. Unter diesem Motto stand der...

  • Hornberg
  • 15.05.17
  • 103× gelesen
Lokales
Die Ausstellung ist am Samstag, 25. März, von 14 bis 17 Uhr und am Sonntag, 26. März, von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

"Es war einmal: Höfe – Handwerk – Federvieh“
Ein Blick in die Vergangenheit

Hofstetten (stö). Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „K.i.D – Kunst im Dorf“ wird sich das Hofstetter Rathaus zwei Tage lang in eine große Galerie verwandeln. „Hofstetten – es war einmal: Höfe – Handwerk – Federvieh“ ist der Titel der Ausstellung, die am Samstag, 25. März, um 14 Uhr von Bürgermeister Henry Heller eröffnet wird. Musikalisch umrahmt von den „Singflöhen“ der Franz-Josef-Krämer Schule werden die Besucher im Foyer des Hofstetter Rathauses empfangen. In einem reich bebilderten Weg...

  • Hofstetten
  • 27.02.17
  • 50× gelesen
Freizeit & Genuss
Doris Marten: Tusche auf Alu Dibond

Ausstellung in Riegel
Vibrierende Farbfelder

Die in Berlin lebende Künstlerin Doris Marten hat sich mit zahlreichen landesweiten Einzel- und Gruppenausstellungen einen Namen gemacht und ist mittlerweile fester Bestandteil der heiß umkämpften Kunstlandschaft der Hauptstadt. Ihre abstrakten Werke, sinnliche Kompositionen in feinen Tonabstufungen, haben hohen Wiedererkennungswert. Sie fesseln den Betrachter als vibrierende Farbfelder und vermitteln bei all ihrer Bewegtheit gleichzeitig eine große Ruhe. Sie bestechen ebenso durch ihre...

  • Ausgabe Offenburg
  • 27.02.17
  • 54× gelesen
Lokales
Das Foto „Bubble Gum“ von Hans-Jörg Haas zeigt „die Tracht im Spiegel der Kunst“.

Sonderausstellung: Die Tracht im Spiegel der Kunst

Gutach. Der Schwarzwald bietet eine sehr große Vielfalt an Volkstrachten. Darunter nimmt die Gutacher Tracht einen herausragenden Platz ein und gilt weltweit als die Schwarzwaldtracht par excellence. Dieser Tracht ist jetzt eine Sonderausstellung im Kunstmuseum Hasemann-Liebich gewidmet.  Anfangs des 19. Jahrhunderts haben Künstler angefangen, sich für die Tracht als Motiv zu interessieren. Es sind aber zweifelsohne Wilhelm Hasemann und Curt Liebich, so wie die vielen Maler der...

  • Gutach
  • 15.02.17
  • 88× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.