VfR Hornberg

Beiträge zum Thema VfR Hornberg

Lokales
Der Meisterschafts-Jubel bei den Damen der SG "Schoki" Kirnbach-Schiltach-Hornberg war groß, als sie in der Saison 2018/19 den Aufstieg in die Bezirksliga perfekt machten.

Lea Wernet und Thomas Stuber erklären
Das macht den Frauen-Fußball aus

Mittlerer Schwarzwald (cao). Derzeit läuft die Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft in Frankreich und stößt auf großes Interesse. Auch in unserer Region haben Frauen-Fußball und Frauen im Fußball längst an Bedeutung gewonnen. Spielgemeinschaft Kirnbach-Schiltach-HornbergDie Kirnbacherin Lea Wernet ist leidenschaftliche Fußballerin. Gemeinsam mit ihren Team-Kolleginnen von der Spielgemeinschaft Kirnbach-Schiltach-Hornberg hat sie die Meisterschaft errungen und somit den Aufstieg in die Bezirksliga...

  • Ortenau
  • 18.06.19
Lokales
Im Rahmen des 11. Wilhelm-Hausenstein-Symposiums spielt am Freitag, 19. Oktober, ab 18 Uhr die Bigband des Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums aus Durmersheim.

Bürgerstiftung Hornberg unterstützt Wilhelm-Hausenstein-Symposium
Kapital steigt weiter an

Hornberg (pt). Seit fünf Jahren gibt es die Bürgerstiftung Hornberg. Das Kapital wächst weiter – und auch die Bereitschaft der Bürger zum Mitmachen. Und so kommt die Stiftung seit ihrer Gründung im Jahr 2013 jährlich weiter voran. So flossen ihr im Jahr 2017 insgesamt 36.575 Euro an Spenden und Zustiftungen zu, davon allein 21.000 Euro aus runden Geburtstagen und Firmenjubiläen. Dass die Bürgerstiftung Hornberg bei solchen Anlässen immer wieder bedacht wird, ist für alle Seiten...

  • Hornberg
  • 16.10.18
Lokales
Stefan Röck und sein Vereinsteam sind zuversichtlich das Geld für den Kunstrasenplatz zusammen zu bekommen.

VfR Hornberg in der heißen Phase für neuen Kunstrasenplatz

Hornberg. Unermüdlich arbeitet der VfR Hornberg weiter an der Verwirklichung seines Kunstrasen-Projekts und erwartet jetzt mit Spannung die Antworten möglicher Sponsoren, denn auf diese ist der Verein dringend angewiesen. So professionell wie der VfR Hornberg bisher an das rund 434.000 Euro teure Kunstrasenplatz-Projekt herangegangen ist, so akribisch plant das Vorstandsteam auch die nächsten Schritte und zeigt sich optimistisch bei der Verwirklichung. „Es geht natürlich nur im...

  • Hornberg
  • 15.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.