Weltmeisterschaft

Beiträge zum Thema Weltmeisterschaft

Panorama

Im Grunde...
Frauen sind unabdingbar

...sind die Zeiten der Machos zum Glück fast vorbei. Oder? Zumindest gilt das in puncto Frauen-Fußball. Wie die altbackenen Ansichten in Bezug auf das weibliche Geschlecht werden auch die Männer weniger, die sich über Frauenfußball lustig machen und ihre Ansichten an Stammtischen he­r­um­pro­le­ten. Denn Frauen stehen auch im Fußball längst ihren Mann. FußballerinnenSie sind nicht mehr wegzudenken, die Frauen in den Fußballvereinen. Auch nicht aus denen in unserer Region. Sei es als aktive...

  • Offenburg
  • 18.06.19
  • 28× gelesen
Lokales
Der Meisterschafts-Jubel bei den Damen der SG "Schoki" Kirnbach-Schiltach-Hornberg war groß, als sie in der Saison 2018/19 den Aufstieg in die Bezirksliga perfekt machten.

Lea Wernet und Thomas Stuber erklären
Das macht den Frauen-Fußball aus

Mittlerer Schwarzwald (cao). Derzeit läuft die Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft in Frankreich und stößt auf großes Interesse. Auch in unserer Region haben Frauen-Fußball und Frauen im Fußball längst an Bedeutung gewonnen. Spielgemeinschaft Kirnbach-Schiltach-HornbergDie Kirnbacherin Lea Wernet ist leidenschaftliche Fußballerin. Gemeinsam mit ihren Team-Kolleginnen von der Spielgemeinschaft Kirnbach-Schiltach-Hornberg hat sie die Meisterschaft errungen und somit den Aufstieg in die Bezirksliga...

  • Ortenau
  • 18.06.19
  • 134× gelesen
Sport
2 Bilder

Kunstrad-WM
Silber für Nattmann/Wurth aus Gutach

Lüttich. Mit großem heimischem Rückhalt von 35 Fans stellten sich die Deutschen Meisterinnen Sophie-Marie Nattmann und Caroline Wurth ihrem schwersten Wettkampf in ihrer bisherigen Kunstradkarriere. Bei der Weltmeisterschaft im belgischen Lüttich fehlte ihnen am Ende leider das Quäntchen Glück, um die unglaubliche Erfolgsserie im vergangenen halben Jahr mit dem WM-Titel zu krönen. In den letzten 20 Sekunden ihrer Kür gaben sie die sicher geglaubte Goldmedaille noch aus der Hand. Dennoch...

  • 01.12.18
  • 196× gelesen
Sport
Beim Swiss-Austria Masters haben sich Sophie-Marie Nattmann und Caroline Wurth bestens präsentiert.
2 Bilder

Nattmann und Wurth gewinnen Swiss-Austria Masters
Kunstradsportlerinnen haben wieder überzeugt

Gutach (st). Gerade erst aus Asien zurückgekehrt, machten sich die beiden Kunstradsportlerinnen Sophie-Marie Nattmann und Caroline Wurth vom RSV Gutach zu einem Tagesausflug in die Schweiz auf zum ersten Swiss-Austria Masters nach Oberbüren im Kanton St. Gallen. Dieser gemeinsame Wettkampf der beiden Länder Schweiz und Österreich entspricht dem German Masters in Deutschland. Diese Meisterschaft war vor allem für die deutschen Nationalsportler eine weitere gute Wettkampfvorbereitung auf...

  • Gutach
  • 05.09.18
  • 39× gelesen
Lokales
Ob Fahnen oder Girlanden, die Auswahl ist riesig.

WM-Schmuck an Gebäuden und Autos
Was ist erlaubt?

Ortenau (gro). Die WM hat begonnen, doch wie weit darf mit der Huldigung des Nationalteams gegangen werden? "Am eigenen Haus ist WM-Schmuck ohne weiteres zulässig", stellt Dominic Schillinger, Anwaltssozietät Groß, Fahr, Indetzki in Offenburg, fest. "Eine Grenze gibt es dort, wo Nachbarn beispielsweise durch spiegelnde Folien gestört oder die Aufmerksamkeit vorbeifahrender Autofahrer in gefährlicher Weise abgelenkt werden könnte." Sogar ein Fahnenmast darf im eigenen Garten aufgestellt werden....

  • Ortenau
  • 16.06.18
  • 118× gelesen
Lokales

Fußball und Feiern
WM-Tipps von der Polizei

Ortenau. Am Donnerstag beginnt die Fußballweltmeisterschaft in Russland. Dies bedeutet nicht nur im Gastgeberland, sondern auch für die Ordnungshüter im Bereich des Polizeipräsidiums Offenburg jede Menge Arbeit. Joachim Metzger, verantwortlich für die neun Polizeireviere im Präsidiumsbereich, fühlt sich für die Großveranstaltung und den damit einhergehenden 'Public-Viewings', Autokorsos und Feierlichkeiten im Ortenaukreis, dem Landkreis Rastatt und dem Stadtkreis Baden-Baden mit seiner...

  • Ortenau
  • 14.06.18
  • 133× gelesen
Lokales
Fans treffen sich wieder an zentralen Orten für ein gemeinsames Fußballerlebnis im Juni und Juli.

Public Viewing zur Weltmeisterschaft
Fußballspektakel wieder mit WM-Arenen in der Ortenau

Ortenau. Auch in der Ortenau wird im kommenden Sommer vom 14. Juni bis 15. Juli wieder das Fußballfieber ausbrechen. Die deutsche Nationalmannschaft tritt bei der Weltmeisterschaft als Titelverteidiger an mit dem Ziel des fünften Sterns. Die Planungen von "Public-Viewing"-Veranstaltungen für Achern, Kehl, Oberkirch und Offenburg neigen sich dem Ende zu und bieten neben den spannenden Übertragungen der Spiele auch attraktive Begleitprogramme an. Besucher müssen sich allerdings auch auf...

  • Ortenau
  • 25.04.18
  • 474× gelesen
Sport
Wie hier auf dem Bild will Sandra Paruszewski (oben) ihre Gegnerinnen fest im Griff haben. Bei der WM in Paris klappte es nicht und sie verlor in der Qualifikation.

RINGEN: Wahl-Gengenbacherin hat Olympia 2020 in Tokio im Visier
Trotz WM-Aus: Die Zukunft gehört Sandra Paruszewski

Gengenbach (woge/lh). Schnelles Aus für Sandra Paruszewski bei den Weltmeisterschaften im Ringen. In der Qualifikation unterlag die in Gengenbach wohnende Ringerin vom AV Sulgen der Kanadierin Diana Weicker Ford. Um Ringsport, Studium und Privatleben unter einen Hut zu bekommen, ist die Schrambergerin mit ihrem Lebensgefährten 2014 nach Gegenbach gezogen. Sie studiert an der Hochschule Offenburg Betriebswirtschaftslehre, trainiert regelmäßig am Olympiastützpunkt Freiburg sowie bei...

  • Gengenbach
  • 26.08.17
  • 73× gelesen
Sport
Max Dilger hatte beim Rennen im französischen St. Macaire viel Pech und konnte sich nicht fürs EM-Finale qualifizieren.

BAHNSPORT: Zwei Kettenrisse verhindern Teilnahme
Max Dilger verpasst knapp das EM-Finale

St. Macaire (woge). Samstag in St. Macaire (bei Bordeaux) und Pfingstmontag im bayerischen Abensberg. Das waren für die zwei Rennen rund 2.700 Kilometer, die Max Dilger am vergangenen Wochenende zurück legen musste. Der Auftakt war das Europameisterschafts-Halbfinale in St. Macaire. Mit der noch etwas schmerzhaften Schulter für Max Dilger keine leichte Aufgabe, denn die Bahn ist technisch sehr anspruchsvoll. Dazu begann es in der Nacht, noch sehr stark zu regnen und das Rennen stand schon...

  • 10.06.17
  • 22× gelesen
Sport

EISSCHNELLLAUF: Beckert holt Bronze über 10.000 Meter
Claudia Pechstein läuft zu WM-Silber

Gangneung/Südkorea. Die fünfmalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein (Berlin) ist bei den Einzelstrecken-Weltmeisterschaften in Gangneung/Südkorea sensationell zu Silber gelaufen. Elf Tage vor ihrem 45. Geburtstag musste sich Pechstein am Samstag über 5000 Meter in 6:53,93 Minuten nur Olympiasiegerin und Titelverteidigerin Martina Sablikova (Tschechien/6:52,38) geschlagen geben, die ihren neunten WM-Titel nacheinander über diese Distanz gewann. Bronze ging an Ivanie Blondin...

  • 17.02.17
  • 16× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.